Allgemein-, Viszeral-, Unfallchirurgie und Orthopädie

Auf den Seiten der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Unfallchirurgie und Orthopädie heißen wir Sie herzlich willkommen.

Wir bieten das gesamte Spektrum der Allgemein-, Gefäß- und Unfallchirurgie einschließlich Endoprothetik an. Es werden alle viszeralchirurgischen Eingriffe mit dem besonderen Schwerpunkt der minimal-invasiven Chirurgie durchgeführt. Insbesondere führen wir endoskopisch die Versorgung von Leistenbrüchen, die Gallenblasenentfernung und die gesamte Dickdamrchirurgie durch. Ebenso stehen unfallchirurgisch erfahrene Ärzte bereit, um alle Notfälle, bis hin zu polytraumatisierten Patienten, zu betreuen.

Eine Versorgung von Berufsunfällen ist in unserer berufsgenossenschaftlich zugelassenen Ambulanz und im stationären Bereich ebenfalls die Regel. um den Aufenthalt unserer Patienten so kurz wie möglich zu halten, bieten wir neben der stationären auch ambulante, tageschirurgische oder kurzstationäre Behandlung.


Siegel FOCUS Top Mediziner 2013

  • Siegel FOCUS Top Mediziner 2013

Vorteile für ihr Wohlbefinden: die minimal-invasive Chirurgie

Was ist minimal-invasive Chirurgie?

Bei einer Operation, die mit minimal-invasiver oder auch laparoskopischer Technik ausgeführt wird, werden nur kleine Schnitte angelegt. Durch diese Schnitte führt der Chirurg kleine Röhren ein, die als Zugang für die Operationsinstrumente dienen. Zusätzlich wird eine winzig kleine Kamera eingebracht, so dass der Arzt über den Bildschirm die einzelnen Operationsschritte genau verfolgen kann.

Welche Vorteile hat die minimal-invasive Chirurgie?

Die Wunden sind bei dieser Operationstechnik viel kleiner, so dass auch die Narben kleiner und in der Regel nach wenigen Monaten kaum noch zu sehen sind. Da der Eingriff in den Körper schonender ist, erholen sich die Patienten schneller und können oft schon nach vier bis fünf Tagen entlassen werden. Mehrere klinische Studien haben inzwischen zweifelsfrei nachgewiesen, dass nach laparoskopischen Operationen, wenn diese von einem geschulten Team durchgeführt werden, weniger Komplikationen auftreten als bei traditionellen Eingriffen. Und ein erfahrenes Team steht für Sie am Klinikum Bremen-Ost rund um die Uhr bereit!


Adresse

Klinikum Bremen-Ost gGmbH
Allgemein-, Viszeral-, Unfallchirurgie und Orthopädie
Züricher Str. 40
28325 Bremen

Sekretariat
Christiane Hegner
Telefon: (0421) 408 - 2238

Sekretariat Unfallchirurgie und Orthopädie / BG
Rita Köppen
Telefon: (0421) 408 - 1215

Sprechstunde
Dr. Richard Delebinski
Mittwochs von 9:00 - 12:00 Uhr
Telefon (0421) 408 - 1215

Tagesmedizin
Nicole Rink, Kirsten Schwittek
Telefon (0421) 408 - 2138

Chefarzt

Prof. Dr. med. Thomas Carus
Telefon: (0421) 408 - 1238
Telefax: (0421) 408 - 2215
E-Mail: Thomas.Carusnicht spammen(at)Klinikum-Bremen-Ost.de

Ltd. Arzt Fachbereich Unfallchirurgie und Orthopädie

Dr. med. Richard Delebinski
Telefon: (0421) 408 - 1215
Telefax: (0421) 408 - 1207
E-Mail: Richard.Delebinskinicht spammen(at)Klinikum-Bremen-Ost.de

Klinikpflegeleitung

Matthias Wieneke Telefon: (0421) 408 - 1454
E-Mail: Matthias.Wienekenicht spammen(at)Klinikum-Bremen-Ost.de 

Zertifikat Qualitätssicherung der Uni Magdeburg "Operative Therapie der Adipositas"

"Operative Therapie der Adipositas"

Gesundheit Nord ) news 04/2012

 
ImpressumDatenschutzHaftungsausschluss© 2014 Gesundheit Nord - Klinikverbund Bremen
Sie sind hier:Allgemein-, Viszeral-, Unfallchirurgie und Orthopädie-