Zentrum für Lungenmedizin

Informationsflyer als *.pdf-Datei

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Diagnose "Lungenkrebs" löst in der Regel Angst, Unsicherheit, auch Verzweiflung sowohl bei den Betroffenen als auch bei den Angehörigen aus.

Die meisten Menschen verstehen unter "Krebs" pauschal eine bösartige Erkrankung, die nicht oder nur sehr selten zu heilen ist. Bei guter Zusammenarbeit der medizinischen Disziplinen trifft dies bei sehr vielen Krebserkrankungen nicht mehr zu. Die meisten sind gut zu therapieren, viele auch zu heilen. Selbst Symptome wie Schmerzen, Luftnot oder psychische Belastungen sind inzwischen gut zu behandeln.

Unser Lungenkrebszentrum am Klinikum Bremen-Ost stellt diese Zusammenarbeit anerkannter Spezialisten und die Einhaltung der Vorgaben der "Deutschen Krebsgesellschaft für Lungenkrebszentren" sicher und wir behandeln nach den international anerkannten Behandlungsleitlinien für Diagnostik, Therapie und Nachsorge von Patienten mit Lungentumoren individuell und auf hohem Niveau. Wir stellen mit dem Konzept eines Krebszentrums die spezielle onkologische Pflege und die psychoonkologische Mitbehandlung zum Wohl unserer Patienten sicher. Das Lungenkrebszentrum am Klinikum Bremen-Ost wurde 2009 als eines der ersten Zentren in Deutschland von der Deutschen Krebsgesellschaft e. V. zertifiziert.

Unsere Leistungen

Prävention durch Aufklärung und Früherkennung sowie Tabakentwöhnung

Diagnostik des Lungenkarzinoms

  • Lungenfunktionsmessung
  • Belastungsuntersuchungen wie Ergospirometrie
  • Bronchoskopie in flexibler und starrer Technik
  • Gewebeentnahme mittels Bronchoskopie in verschiedenen Techniken
  • Transösophageale Tumorbiopsie
  • CT-gesteuerte Lungenpunktion
  • Röntgendiagnostik
  • Computertomographie (CT)
  • Magnetresonanztomographie (MRT)
  • Ultraschalldiagnostik (Sonographie)
  • Nuklearmedizinische Diagnostik inklusive PET-CT videoassistierte Thorakoskopie (VATS)
  • Mediastinoskopie und videoassistierte mediastinale Lymphadenektomie (VAMLA)

Therapie des Lungenkarzinoms

  • operativ

    • minimal-invasive Tumor-Resektionen
    • stadiengerechte gewebeerhaltende Resektionen
    • Laser-Chirurgie der Lungenmetastasen

  • strahlentherapeutisch

    • ambulante und stationäre Strahlentherapie, auch in Kombination mit simultaner oder sequentieller Chemotherapie

  • chemotherapeutisch/systemtherapeutisch

    • stationär, teilstationär (Pneumologisch- Onkologische Tagesklinik (POT)) oder ambulant (§116b-Ambulanz)
    • zytostatische Therapie, zielgerichtete Systemtherapie, Immuntherapie (Antikörper)

  • interventionell-bronchologisch

    • Tumorresektion mechanisch und mittels Laser
    • endotracheale und endobronchiale Stentimplantation
    • Blutstillung mittels Argon-Beamer

  • palliativmedizinisch

    • krankheitslindernde Behandlung

  • Tumornachsorge

    • regelmäßig in der Tagesklinik

Wir gewährleisten eine schmerztherapeutische und psycho-onkologische Betreuung in allen Stadien der Erkrankung. Unsere hochqualifizierten und motivierten Fachkräfte haben sich in onkologischer Fachpflege, in Palliativpflege sowie als Pain-Nurse ausbilden lassen.

Lungenkrebszentrum

Unsere Hauptbehandlungspartner

Prof. Dr. Klaus Junker
 0421 497-2574

Prof. Dr. Arne-Jörn Lemke
0421 408-1226

Standortleiter: Björn Schwarze

PD Dr. Rainer Linke
 0421 497-5252

Zentrum für Nuklearmedizin und PET / CT

Prof. Dr. Christiane Franzius
 0421 6964-1500

Sie sind hier:Diagnostik und Therapie bei Tumorerkrankungen Lunge und des Rippenfells-

Notfall

Die wichtigsten Nummern für den Notfall

Hier sind die wichtigsten Nummern für den Notfall auf einen Blick:

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte0421 497 - 2020
Klinikum Bremen-Ost0421 408 - 1291
Klinikum Bremen-Nord0421 6606 - 1443
Klinikum Links der Weser0421 879 - 1206

Unsere Notfallambulanzen in den Kinderkliniken:

Klinikum Bremen-Mitte0421 497 5410
Klinikum Links der Weser0421 879 1478
Klinikum Bremen-Nord0421 6606 – 1371
Notfallambulanz im Links der Weser

Im Notfall

Notfallnummern - Anfahrt - Kontakt

  • Sie haben sich verletzt?
  • Ein Angehöriger hatte einen Unfall oder fühlt sich plötzlich schlecht?

Im Notfall rufen Sie bitte einen Krankenwagen, der sie schnell und sicher ins Krankenhaus bringt.

...lesen

Anfahrt

Für jeden Standort finden Sie hier eine Anfahrtskizze, einen Lageplan und eine Verknüpfung mit den aktuellen Haltestellenfahrplänen der BSAG.

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 (0421) 497 19 81069
 Infonicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Telefonzentralen

Klinikum Bremen-Mitte
 0421 497-0

Klinikum Bremen-Nord
 0421 6606-0

Klinikum Bremen-Ost
 0421 408-0

Klinikum Links der Weser
 0421 879-0

Kontaktformular

Kontaktformular

Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte die Klinik/Gesellschaft aus: