Patienten fragen - Chefärzte antworten

Dies ist eine Zusatzveranstaltung im Rahmen der World Continence Week und ist deshalb nicht mit in der Veranstaltungsbroschüre aufgeführt.

World Continence Week | Im Focus: Blasenschwäche der Frau – Entstehung und Therapiemöglichkeiten

Sehr geehrte Damen und Herren,

den meisten Frauen fällt es schwer über das Thema Blasenschwäche zu sprechen. Betroffene schweigen, weil es ihnen peinlich ist. Oft versuchen sie, ihre Probleme vor anderen zu verbergen. Das kann auf Dauer nicht gelingen. Und das muss auch nicht sein - denn es gibt Spezialisten, die helfen können. Am Klinikum Links der Weser befindet sich eins der 64 zertifizierten deutschen Beckenboden- und Kontinenzzentren.

Harninkontinenz kann vielfältige Ursachen haben und ebenso unterschiedlich sind die Behandlungsmethoden. Durch genaues Befragen können spezialisierte Ärzte/-innen bereits das Krankheitsbild eingrenzen, um dann durch Untersuchungen, die für die Patientin wenig belastend sind, zu einer Diagnose zu kommen. Viele Apparate sind hierfür nicht erforderlich.

Die Behandlungsmöglichkeiten bei Harninkontinenz und Beckenbodenschwäche haben sich in den letzten Jahren weiterentwickelt. Physiotherapie, medikamentöse Behandlung und nicht zuletzt auch operative Behandlungen haben vom Wissenszuwachs profitiert und es vielen Patientinnen ermöglicht, wieder ein normales Leben zu führen. Wir möchten Sie auf unserer Patientenveranstaltung im Rahmen der Weltkontinenzwoche über die aktuellen Diagnostiken und Therapien der Harninkontinenz und Beckenbodenschwäche informieren.

DR. STEFAN BOROWSKI

Dr. Stefan Borowski ist Leitender Oberarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Klinikum Links der Weser und Leiter des Interdisziplinären Beckenboden- und Kontinenzzentrums.


Klinikum Links der Weser

Senator-Weßling-Straße 1
28277 Bremen
 (0421) 879 - 0

Sie sind hier:21. Juni 2017-

Notfall

Die wichtigsten Nummern für den Notfall

Hier sind die wichtigsten Nummern für den Notfall auf einen Blick:

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte0421 497 - 2020
Klinikum Bremen-Ost0421 408 - 1291
Klinikum Bremen-Nord0421 6606 - 1443
Klinikum Links der Weser0421 879 - 1206

Unsere Notfallambulanzen in den Kinderkliniken:

Klinikum Bremen-Mitte0421 497 5410
Klinikum Links der Weser0421 879 1478
Klinikum Bremen-Nord0421 6606 – 1371
Notfallambulanz im Links der Weser

Im Notfall

Notfallnummern - Anfahrt - Kontakt

  • Sie haben sich verletzt?
  • Ein Angehöriger hatte einen Unfall oder fühlt sich plötzlich schlecht?

Im Notfall rufen Sie bitte einen Krankenwagen, der sie schnell und sicher ins Krankenhaus bringt.

...lesen

Anfahrt

Für jeden Standort finden Sie hier eine Anfahrtskizze, einen Lageplan und eine Verknüpfung mit den aktuellen Haltestellenfahrplänen der BSAG.

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 (0421) 497 19 81069
 Infonicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Telefonzentralen

Klinikum Bremen-Mitte
 0421 497-0

Klinikum Bremen-Nord
 0421 6606-0

Klinikum Bremen-Ost
 0421 408-0

Klinikum Links der Weser
 0421 879-0

Kontaktformular

Kontaktformular

Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte die Klinik/Gesellschaft aus: