Ausbildung zur Fachinformatikerin / Fachinformatiker für Systemintegration

Projektwoche „Junior coacht Senior"

Ein Projekt der IT-Auszubildenden für ihre erfahrenen Kolleginnen und Kollegen im Klinikverbund

Die Auszubildenden der IT lehren ihre erfahrenen Kolleginnen und Kollegen vor Ort im Umgang mit MS Office (Word, Excel, PowerPoint) bzw. den „Neuen Medien" und zeigen vorhandene Möglichkeiten auf.

Jedes Jahr bieten die Auszubildenden der IT des 2. und 3. Ausbildungsjahres die Projektwoche für ihre Kolleginnen und Kollegen an den Klinikstandorten und innerhalb der Verwaltung an. Das Projekt bietet unseren IT-Auszubildenden abwechslungsreiche Möglichkeiten, Projekt- und Fachwissen zu erlernen. Dabei steht auch die Stärkung der Soft Skills im Fokus: selbst mitdenken, eigene Ideen entwickeln und umsetzen, erfolgreich kommunizieren und im Team arbeiten bzw. Wissen vermitteln. Der auf die Bedürfnisse der „Senioren“ individuell abgestimmte Wissenstransfer unterstützt die erfahrenen „Senioren“ dabei, moderne Medien ergebnisorientierter zu nutzen. Das stärkt die Kompetenz des Einzelnen und hilft, Arbeitsprozesse zu beschleunigen.

Mögliche Coaching-Themen:

  • Erstellung von Serienbriefen mit MS Office (Word)
  • Grundlagen Excel (filtern / sortieren von Daten)
  • Grundlagen PowerPoint: Erstellung von Präsentationen
  • Erstellung von pdf-Dokumenten und Einrichten eines Passwortschutzes
  • Einrichten von Signatur, Abwesenheitsassistent etc. im Outlook

Freiraum für Verantwortung

Unsere Auszubildenden lernen früh, selbstständig zu handeln und Verantwortung zu übernehmen. Dabei kommt aber auch der Spaß nicht zu kurz. Unser Projekt im Rahmen der beruflichen Erstqualifizierung bietet beides.

Projekterfahrungen sammeln

Die Auszubildenden haben hier die Chance, das Projektdesign federführend zu gestalten, die Informationen für ihre Kolleginnen und Kollegen im Konzern zu entwickeln, Vorgespräche mit den erfahrenen Mitarbeiter/innen über die notwendigen Schulungsinhalte zu führen und vieles mehr. Neben der eigenständigen Erstellung von Schulungsunterlagen, der Übernahme von Termin- und Raumkoordination übernehmen die Auszubildenden die individuelle Wissensvermittlung in MS Office & Co. Im Anschluss erfolgt eine Qualitätssicherung über eine Feedbackabfrage der
Coaching - Teilnehmer/innen.

Wissenstransfer sichern

"Junior coacht Senior" bedeutet, dass unsere Auszubildenden unsere erfahrenen Mitarbeiter/innen und Führungskräfte unterstützen. Es findet ein generationenübergreifender Wissensaustausch statt, der Junioren und Senioren hilft, Berührungsängste auf beiden Seiten zu nehmen. Die erfahrenen Kolleginnen und Kollegen partizipieren vom Know-how der Auszubildenden.

Wertschätzende Unterstützung und Hilfen

Das Miteinander im Rollentausch sensibilisiert für eine generationsübergreifende Kommunikation und fördert zudem die Soft Skills Kooperations- und Teamfähigkeit. Auch Wertschätzung, Anerkennung und gegenseitiger Respekt werden gestärkt.       

"Junior coacht Senior"

Sie sind hier:Projektwoche „Junior coacht Senior“-

Notfall

Die wichtigsten Nummern für den Notfall

Sie haben sich verletzt? Ein Angehöriger hatte einen Unfall oder fühlt sich plötzlich schlecht? Im Notfall rufen Sie bitte einen Krankenwagen, der sie schnell und sicher ins Krankenhaus bringt.

Feuerwehr/Rettungsdienst
 112

Unsere Notfallaufnahmen:

Notfallaufnahmen: Notfallambulanzen
in den Kinderkliniken:
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 2020
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 5410
Klinikum Bremen-Ost
 (0421)  408 1291
Klinikum Bremen-Nord
 (0421)  6606 1443
Klinikum Bremen-Nord
 (0421) 6606 1371
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1206
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1478
Notfallambulanz im Links der Weser

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Anfahrt

Für jeden Standort finden Sie hier eine Anfahrtskizze, einen Lageplan und eine Verknüpfung mit den aktuellen Haltestellenfahrplänen der BSAG.

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Infonicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Telefonzentralen

Klinikum Bremen-Mitte
 0421 497-0

Klinikum Bremen-Nord
 0421 6606-0

Klinikum Bremen-Ost
 0421 408-0

Klinikum Links der Weser
 0421 879-0

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder