... im Klinikum Links der Weser

Audit Beruf und Familie

Das Audit "Beruf & Familie" - Warum gerade jetzt?

Diese Frage haben wir uns auch gestellt, als wir erstmals Informationen über die Initierung des Audits Beruf & Familie durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bekamen. Ein solches Projekt in einer Situation, in der die Krankenhauslandschaft in Deutschland so in Bewegung geraten war, stellte eine Herausforderung, der wir uns gerne stellen.

Der ökonomische Druck war aller Orten kaum erträglich, die Gesundheit Nord in der Phase der Veröffentlichung des Masterplanes, Stellenabbau im großen Umfang, das TOP-Thema der Betriebe. Trotzdem und gerade deshalb haben wir gesagt, möchten wir als Unternehmen der Gesundheit Nord zeigen, dass Krankenhäuser leistungsfähig sind und waren, und dass wir den Vergleich mit privaten Unternehmen nicht scheuen müssen.

Wir hatten uns gemeinsam das Ziel gesetzt, das Unternehmen aus dem Blickwinkel Vereinbarkeit von Beruf & Familie zu betrachten und mit der Ist-Analyse an Lösungen zu arbeiten, die uns helfen werden, die schwierige Arbeitssituation in der Entwicklung der Gesundheit Nord gut zu bestreiten. Es war uns wichtig, als Unternehmen mit einem erheblich höheren Frauenanteil an Voll- und Teilzeitkräften als in Unternehmen der Freien Wirtschaft etwas zu entwickeln. Das Ziel ist es, das Personalmanagement und dessen Personalentwicklung zu stärken und zu unterstützen und damit die Arbeitsprozesse positiv zu gestalten.

Wir sehen unsere Mitarbeiter in dieser Situation als wichtigste Ressource, um in der Neuentwicklung der Krankenhauslandschaft zu bestehen. Nur gemeinsam können wir es schaffen. "Der Weg ist das Ziel"

Ihre Geschäftsführung

Kontakt

Für Rückfragen und Anregungen zum Projekt Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Klinikum Links der Weser stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

  • Angela Peter (Projektleitung und Direktorin)

    •  0421- 879 1334

  • Antje Lischka (Assistentin der geschäftsführenden Direktion)
    •  0421- 879 1452

  • Margrit Weidanz (Frauenbeauftragte)

    •  0421- 879 1619

  • Gert Ackemann (Betriebsarzt)

    •  0421- 879 1324

  • Ulrike Eilers (Personalreferentin)

    •  0421- 879 1682

Projektentwicklung im Klinikum

Informationen zum audit berufundfamilie

Zertifikat zum audit berufundfamilie 2012

Sie sind hier:Audit Beruf und Familie-

Notfall

Die wichtigsten Nummern für den Notfall

Hier sind die wichtigsten Nummern für den Notfall auf einen Blick:

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte0421 497 - 2020
Klinikum Bremen-Ost0421 408 - 1291
Klinikum Bremen-Nord0421 6606 - 1443
Klinikum Links der Weser0421 879 - 1206

Unsere Notfallambulanzen in den Kinderkliniken:

Klinikum Bremen-Mitte0421 497 5410
Klinikum Links der Weser0421 879 1478
Klinikum Bremen-Nord0421 6606 – 1371
Notfallambulanz im Links der Weser

Im Notfall

Notfallnummern - Anfahrt - Kontakt

  • Sie haben sich verletzt?
  • Ein Angehöriger hatte einen Unfall oder fühlt sich plötzlich schlecht?

Im Notfall rufen Sie bitte einen Krankenwagen, der sie schnell und sicher ins Krankenhaus bringt.

...lesen

Anfahrt

Für jeden Standort finden Sie hier eine Anfahrtskizze, einen Lageplan und eine Verknüpfung mit den aktuellen Haltestellenfahrplänen der BSAG.

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Infonicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Telefonzentralen

Klinikum Bremen-Mitte
 0421 497-0

Klinikum Bremen-Nord
 0421 6606-0

Klinikum Bremen-Ost
 0421 408-0

Klinikum Links der Weser
 0421 879-0

Kontaktformular

Kontaktformular

Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte die Klinik/Gesellschaft aus: