Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

17.05.2018 - Klinikum Links der Weser

Festwoche zum 50. Jubiläum des Klinikum Links der Weser

Herzolympiade, Tag der Sicherheit, Musik im Hof und vieles mehr…

Rückansicht des Klinikum Links der Weser 2018

Städtische Krankenanstalten Bremen, Zentralkrankenhaus Links der Weser 1968

Das Klinikum Links der Weser feiert sein 50. Jubiläum mit einer Festwoche vom 15. Juni bis 23. Juni 2018. Jeden Tag bietet das Krankenhaus Veranstaltungen für die Bevölkerung und interessierte Fachleute. Den Start macht am 15. Juni die Stiftung Bremer Herzen. Bei der Bremer Herzolympiade treten in der Überseestadt sechsköpfige Firmenteams an zwölf Stationen gegeneinander an und kämpfen für ihr Unternehmen um den Bremer Herzpokal. Dabei geht es um gesunde Bewegung, Geschicklichkeit und vor allem um den Spaß am gemeinsamen Sport.
Am 17. Juni findet dann von 11 bis 17 Uhr der Tag der Sicherheit statt. Der Hubschrauber des ADAC und der Hubschrauber der DRF-Luftrettung können in den Einsatzpausen besichtigt werden. Zum Jubiläum des Links der Weser besteht in diesem Jahr die Möglichkeit, sich mit einem historischen Polizeiwagen, einer Borgward Isabella, und einem Polizisten in zeitgenössischer Uniform fotografieren zu lassen.
Am 18. Juni 2018, um 15 Uhr, findet im Visit-Hotel Links der Weser der offizielle Festakt statt. Eingeladen sind die ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Nachbarn aus dem Stadtteil, Politik, Freunde und Förderer und die aktuelle Belegschaft.
Am 19. Juni geht es von 11 Uhr bis 17 Uhr am Infostand der Inneren Medizin unter dem Titel „Zu fett, zu süß, zu salzig“ über ernährungsbedingte Erkrankungen. Dort erfahren Besucher mehr über gesunde Ernährung, was sie besser nicht essen sollten und welche Grenzen es gibt. Zeitgleich informieren die Chirurgen über die Arbeit im OP. Am Informationsstand der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie wird die geschäftsführende Oberärztin Dr. med. Swantje Wienand moderne OP-Technik erklären, aber auch einen Einblick in die Teamorganisation im OP geben. Von 17 bis 19 Uhr folgt dann ein Workshop unter dem Titel „Dem Krebs keine Chance bieten – Bewusstes und aktives Leben nach der Diagnose“. Ab 18 Uhr spielt die Jugendsinfonietta Bremen der Musikschule Bremen unter der Leitung von Martin Lentz im Innenhof der Kinderklinik.
Am 20. Juni 2018 von 17 bis 19 Uhr veranstaltet das Herzzentrum Bremen einen Patientennachmittag unter dem Motto "Herzgesundheit aus einer Hand - von der Prävention bis zur Hochleistungsmedizin am Herzzentrum Bremen".
Der 21. Juni steht dann ganz im Zeichen der Klinik für Schmerztherapie und Palliativmedizin. Ab 15 Uhr finden Publikumsvorträge statt und ab 16.30 Uhr wird eine Führung über die Palliativstation angeboten.
Von 17 bis 18.30 Uhr veranstaltet das Kontinenz- und Beckenbodenzentrum einen Patientennachmittag unter dem Titel „Wenn der Beckenboden schlapp macht“. Fachleute schätzen, dass in Deutschland rund acht Millionen Frauen unter den Folgen eines schwachen Beckenbodens leiden. Experten der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Klinikum Links der Weser erklären im Visit-Hotel Ursachen und Therapiemöglichkeiten.
Den Abschluss der Festwoche bildet am 23. Juni 2018 das Frühchenfest. Dieses Fest findet für Familien statt, deren Kinder mit einem Geburtsgewicht von unter 1.500 Gramm in der Kinderintensivstation im Klinikum Links der Weser betreut wurden oder für die die Station in der Kinderklinik für längere Zeit ein zu Hause war.
Klinikum Links der Weser im Überblick:
Im Januar 1968 konnten im Klinikum Links der Weser die ersten Patienten aufgenommen werden. Heute ist das Klinikum Links der Weser auf die Behandlung von Patienten mit Herzerkrankungen spezialisiert. Im Infarktzentrum des Klinikums werden Menschen aus Bremen und der Region versorgt, die einen Herzinfarkt erleiden – hochprofessionell, schnell und 24 Stunden am Tag.  Das ambulante Reha Zentrum im Klinikgebäude ergänzt das Angebot. Weiterer Schwerpunkt des Klinikums ist die Schmerztherapie und Palliativmedizin. Auch 2017 war das Klinikum Links der Weser mit über 3000 Geburten wieder die Klinik in Bremen, in der die meisten Kinder das Licht der Welt erblickten.
Ein detailliertes Programm für die Festwoche ist unter www.gesundheitnord.de/50 und unter www.rehazentrum-bremen.de/50 online.


Ihre Ansprechpartner

Karen Matiszick

Pressesprecherin und Leiterin Unternehmens-kommunikation
 (0421) 497 81051
 Karen.Matiszicknicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Stefanie Beckröge

Portraitfoto Stefanie Beckröge

Pressereferentin
 (0421) 497 81054
 stefanie.beckroegenicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Rolf Schlüter

Pressereferent
 (0421) 497 81052
 rolf.schlueternicht spammen(at)gesundheitnord.de

Timo Sczuplinski

Pressereferent
 (0421) 497 81057
 timo.sczuplinskinicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Andrea Theil

Pressereferentin
 (0421) 497 81055
 andrea.theilnicht spammen(at)gesundheitnord.de

 

 

 

Sie sind hier:Pressemitteilung-

Notfall

Die wichtigsten Nummern für den Notfall

Sie haben sich verletzt? Ein Angehöriger hatte einen Unfall oder fühlt sich plötzlich schlecht? Im Notfall rufen Sie bitte einen Krankenwagen, der sie schnell und sicher ins Krankenhaus bringt.

Feuerwehr/Rettungsdienst
 112

Unsere Notfallaufnahmen:

Notfallaufnahmen: Notfallambulanzen
in den Kinderkliniken:
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 2020
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 5410
Klinikum Bremen-Ost
 (0421)  408 1291
Klinikum Bremen-Nord
 (0421)  6606 1443
Klinikum Bremen-Nord
 (0421) 6606 1371
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1206
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1478
Notfallambulanz im Links der Weser

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Anfahrt

Für jeden Standort finden Sie hier eine Anfahrtskizze, einen Lageplan und eine Verknüpfung mit den aktuellen Haltestellenfahrplänen der BSAG.

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Infonicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Telefonzentralen

Klinikum Bremen-Mitte
 0421 497-0

Klinikum Bremen-Nord
 0421 6606-0

Klinikum Bremen-Ost
 0421 408-0

Klinikum Links der Weser
 0421 879-0

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder