Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

29.11.2017 - Klinikum Bremen-Mitte , Gesundheit Nord - Klinikverbund Bremen

Was man gegen Nierensteine tun kann

Vortrag von Prof. Dr. Sebastian Melchior am 5. Dezmeber, 18 Uhr, im Klinikum Bremen-Mitte

Schon Martin Luther, der Künstler Michelangelo und Papst Innozenz XI. litten darunter. Und viele historische Funde bezeugen, dass Menschen bereits vor Jahrtausenden an ihnen erkrankten: Nierensteine. Aktuell sind etwa fünf Prozent der Bevölkerung steinreich - zumindest was das Vorkommen an Nierensteinen betrifft. Was Sie über Nierensteine wissen sollten und was Sie selbst vorbeugend dagegen tun können, darüber referiert Prof. Dr. Sebastian Melchior am Dienstag, 5. Dezember, um 18 Uhr am Klinikum Bremen-Mitte (Konferenzraum ZOP, St. Jürgen-Str. 1, Haupteingang). Im Anschluss gibt es ausreichend Gelegenheit für die Zuhörer, Fragen zu stellen. Melchior ist Chefarzt der Klinik für Urologie und Leiter des Prostatakrebszentrums. Die Klinik zählt zu den größten urologischen Fachkliniken in Deutschland. Die Veranstaltung ist für dieses Jahr der letzte Teil der Reihe "Patienten fragen, Chefärzte antworten", die vom Klinikverbund Gesundheit Nord organisiert wird. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.


Sie sind hier:Pressemitteilung-

Notfall

Die wichtigsten Nummern für den Notfall

Sie haben sich verletzt? Ein Angehöriger hatte einen Unfall oder fühlt sich plötzlich schlecht? Im Notfall rufen Sie bitte einen Krankenwagen, der sie schnell und sicher ins Krankenhaus bringt.

Feuerwehr/Rettungsdienst
 112

Unsere Notfallaufnahmen:

Notfallaufnahmen: Notfallambulanzen
in den Kinderkliniken:
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 2020
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 5410
Klinikum Bremen-Ost
 (0421)  408 1291
Klinikum Bremen-Nord
 (0421)  6606 1443
Klinikum Bremen-Nord
 (0421) 6606 1371
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1206
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1478
Notfallambulanz im Links der Weser

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Anfahrt

Für jeden Standort finden Sie hier eine Anfahrtskizze, einen Lageplan und eine Verknüpfung mit den aktuellen Haltestellenfahrplänen der BSAG.

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Infonicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Telefonzentralen

Klinikum Bremen-Mitte
 0421 497-0

Klinikum Bremen-Nord
 0421 6606-0

Klinikum Bremen-Ost
 0421 408-0

Klinikum Links der Weser
 0421 879-0

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
*Pflichtfelder