Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Ein Tag für Pflegekräfte und Auszubildende

Klinikum Bremen-Nord veranstaltet am 22. Februar unter dem Titel „Pflegeprofi 2020“ einen Bewerber- und Kennlerntag

Das Klinikum Bremen-Nord ist Arbeitgeber für mehr als 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in elf Fachbereichen. Insbesondere im Bereich Pflege möchte das Krankenhaus künftig viele weitere Kolleginnen und Kollegen einstellen. Um einen genaueren Einblick in den möglichen, neuen Arbeitsplatz zu bekommen, veranstaltet das Klinikum Bremen-Nord am Sonnabend, 22. Februar, von 10 bis 15 Uhr einen Bewerber- und Kennlerntag für Pflegekräfte und Pflegeschüler.

„Es wird ein Tag der offenen Tür für Pflegekräfte mit Klinikrundgängen, persönlichen Gesprächen“, sagt die geschäftsführende Krankenhausdirektorin Birgit Hilmer. Unter dem Titel „Pflegeprofi 2020“ sollen Interessenten die Gelegenheit bekommen, das Haus und die einzelnen Klinikbereiche kennenzulernen. Gerade in Zeiten, in denen Pflegefachkräfte überall sehr nachgefragt sind, wollen wir als vielfältiger und sympathischer Arbeitgeber auf uns aufmerksam machen, sagt Hilmer. Neben einer hohen fachlichen Expertise sowie Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten zeichne das Krankenhaus auch das gute Miteinander aus. „Wir sind ein Krankenhaus, in dem der Teamgedanke groß geschrieben wird.“ Das Klinikum habe sich in den vergangenen Jahren gut weiterentwickelt.

Zu dem Krankenhaus mit 500 stationären Betten und einem hohen Notfallaufkommen gehören elf Fachkliniken: Neben der Zentralen Notaufnahme sind das die Neurologie, Geriatrie und Frührehabilitation, Innere Medizin, Anästhesiologie und Intensivmedizin, Allgemein-, Gefäß-, Viszeral- und Unfallchirurgie, Orthopädie. Hinzu kommt die Radiologie, Gynäkologie samt Geburtshilfe, die Klinik für Kinder und Jugendmedizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie das Psychiatrische Behandlungszentrum.

Mehr Infos zum Bewerber- und Kennlerntag gibt es unter www.gesundheitnord.de/pflegeprofi

Bildinfo: Toni Wilke zog von Rügen nach Bremen, um den nächsten Karriereschritt zu gehen. Sie ist eine von vielen Mitarbeiterinnen, die im vergangenen Jahr neu zum Pflegeteam der Intensivstation des Klinikums Bremen-Nord gestoßen ist. Ihre ausführliche Geschichte lesen Sie in unserem Online-Magazin unter https://gesundmalvier.de/nach-zehn-minuten-hatte-ich-die-einladung/. Der Text dort ist samt Fotos ebenfalls frei verfügbar.

 

Ihre Ansprechpartner

Karen Matiszick

Pressesprecherin und Leiterin Unternehmens-kommunikation
 (0421) 497 81051
 Karen.Matiszicknicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Stefanie Beckröge

Portraitfoto Stefanie Beckröge

Pressereferentin
 (0421) 497 81054
 stefanie.beckroegenicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Rolf Schlüter

Pressereferent
 (0421) 497 81052
 rolf.schlueternicht spammen(at)gesundheitnord.de

Timo Sczuplinski

Pressereferent
 (0421) 497 81057
 timo.sczuplinskinicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Sie sind hier:Pressemitteilung-

Notfall

Die wichtigsten Nummern für den Notfall

Sie haben sich verletzt? Ein Angehöriger hatte einen Unfall oder fühlt sich plötzlich schlecht? Im Notfall rufen Sie bitte einen Krankenwagen, der sie schnell und sicher ins Krankenhaus bringt.

Feuerwehr/Rettungsdienst
 112

Unsere Notfallaufnahmen:

Notfallaufnahmen: Notfallambulanzen
in den Kinderkliniken:
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 2020
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 5410
Klinikum Bremen-Ost
 (0421)  408 1291
Klinikum Bremen-Nord
 (0421)  6606 1443
Klinikum Bremen-Nord
 (0421) 6606 1371
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1206
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1478
Notfallambulanz im Links der Weser

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Anfahrt

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Infonicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Telefonzentralen

Klinikum Bremen-Mitte
 0421 497-0

Klinikum Bremen-Nord
 0421 6606-0

Klinikum Bremen-Ost
 0421 408-0

Klinikum Links der Weser
 0421 879-0

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder