Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Neue Räume für psychisch kranke Kinder

Die Klinik für Kinder-und Jugendpsychiatrie am Klinikum Bremen-Ost eröffnet frisch renovierte geschützte Station

Nach knapp einjähriger Umbauzeit hat die Klinik für Kinder-und Jugendpsychiatrie am Klinikum Bremen-Ost eine neue geschützte Station für die Akutbehandlung psychisch schwer kranker Kinder in Betrieb genommen. Die Station befindet sich im Erdgeschoss eines liebevoll renovierten Altbaus im Park des Klinikums. Zu der auf acht Behandlungsplätze erweiterten Station gehört nun auch ein geschützter Außenbereich im Park. Die Räume sind hell, großzügig und sehr flexibel nutzbar. Auch in der Gestaltung sind Architekten und Klinikleitung neue Wege gegangen. Pastelltöne und jugendgerechte Wandgestaltungen lösen das triste Grau der Vergangenheit ab. Die Räumlichkeiten sind so angelegt, dass bei Konflikten viel besser deeskalierend eingegriffen und getrennt werden kann.

Die neue Station verfügt größtenteils über Einzelzimmer, mehr Therapieräume und einen speziellen „Time Out-Raum“ mit steuerbarer Beleuchtung und Musik, der sowohl zum gefahrlosen Austoben als auch zum Entspannen genutzt werden kann.

Möglich wurde der aufwändige Umbau durch eine Kooperation mit der Bremer Jugendhilfe. Die finanzielle Unterstützung teilten sich so Gesundheits-und Sozialressort.

„Wir sind sehr froh, dass wir diesen riesigen Schritt in Richtung moderne zeitgemäße Behandlung gehen konnten“, sagt Judith Borsch, Direktorin des Klinikums Bremen-Ost. Sie freue sich gleichermaßen für die jungen Patientinnen und Patienten und das behandelnde Team der Station, denn die neue Station erleichtere vieles im täglichen Miteinander und schaffe ganz neue Möglichkeiten.

 

Die Klinik für Kinder-und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik hat insgesamt drei Stationen mit je zwei Pflegegruppen und jeweils sechs bis acht Behandlungsplätzen, außerdem eine Tagesklinik mit acht Behandlungsplätzen und eine Institutsambulanz in Kooperation mit dem Gesundheitsamt Bremen. Hier können Kinder und Jugendliche unterschiedlichen Alters individuell abgestimmt auf ihre Problemlage behandelt werden.

Die Klinik ist zuständig für die ambulante, teil – und vollstationäre psychiatrische und psychotherapeutische Behandlung von Kindern und Jugendlichen im Land Bremen und versorgt darüber hinaus die umliegenden niedersächsischen Gemeinden.

Ihre Ansprechpartner

Karen Matiszick

Pressesprecherin und Leiterin Unternehmens-kommunikation
 (0421) 497 81051
 Karen.Matiszicknicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Stefanie Beckröge

Portraitfoto Stefanie Beckröge

Pressereferentin
 (0421) 497 81054
 stefanie.beckroegenicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Rolf Schlüter

Pressereferent
 (0421) 497 81052
 rolf.schlueternicht spammen(at)gesundheitnord.de

Timo Sczuplinski

Pressereferent
 (0421) 497 81057
 timo.sczuplinskinicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Sie sind hier:Pressemitteilung-

Notfall

Die wichtigsten Nummern für den Notfall

Sie haben sich verletzt? Ein Angehöriger hatte einen Unfall oder fühlt sich plötzlich schlecht? Im Notfall rufen Sie bitte einen Krankenwagen, der sie schnell und sicher ins Krankenhaus bringt.

Feuerwehr/Rettungsdienst
 112

Unsere Notfallaufnahmen:

Notfallaufnahmen: Notfallambulanzen
in den Kinderkliniken:
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 2020
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 5410
Klinikum Bremen-Ost
 (0421)  408 1291
Klinikum Bremen-Nord
 (0421)  6606 1443
Klinikum Bremen-Nord
 (0421) 6606 1371
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1206
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1478
Notfallambulanz im Links der Weser

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Anfahrt

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Infonicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Telefonzentralen

Klinikum Bremen-Mitte
 0421 497-0

Klinikum Bremen-Nord
 0421 6606-0

Klinikum Bremen-Ost
 0421 408-0

Klinikum Links der Weser
 0421 879-0

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder