Klinik für strukturelle und angeborene Herzfehler / Kinderkardiologie

In der Klinik für strukturelle und angeborene Herzfehler / Kinderkardiologie betreuen wir Patientinnen und Patienten mit angeborenen Herzfehlern - vom Neugeborenen bis ins hohe Erwachsenenalter. Außerdem behandeln wir Patienten, die im Kindesalter eine Erkrankung des Herzens erworben haben, die sich auch auf andere Organsysteme auswirkt.

Zur operativen Korrektur angeborener Herzfehler sowohl im Kindes- als auch im Erwachsenenalter begeben sich unsere Patienten in die Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie.

Zu unserer Klinik gehört auch eine eigene Station, die Station 24. Große, helle Zimmer mit Bad bieten auch den Eltern Platz. Bei Bedarf steht den Patienten eine zentrale Monitoring-Anlage zur Blutdruck-, Sauerstoffsättigungs- und Rhythmusüberwachung zur Verfügung.

Intensivmedizinisch betreut werden unsere Patienten auf der interdisziplinären Intensivstation der Kinderklinik. Hier betreuen wir neben den typischen neonatologischen Krankheitsbildern insbesondere herzkranke Patienten. Dafür halten wir alle modernen Monitoring- und Überwachungsmöglichkeiten sowie unterschiedliche Beatmungsformen bereit.

Bestimmte Notfallinterventionen bei herzkranken Neugeborenen können unter echokardiographischer Kontrolle direkt auf Station durchgeführt werden, wie zum Beispiel die Ballonatrioseptostomie nach Rashkind, bei der das Gefäß mithilfe eines Ballonkatheters aufgedehnt wird.


Pressemitteilung der Deutschen Herzstiftung - Coronavirus: Informationen für Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen

(Frankfurt am Main/Update vom 24. März 2020) Angesichts der Infektionsfälle mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2/Covid-19) in allen Bundesländern herrscht bei Menschen mit angeborenen und erworbenen Herz- und Kreislauferkrankungen derzeit Verunsicherung über Risiken und zu ergreifende Maßnahmen. Grundsätzlich gilt: Es ist Vorsicht geboten. Es besteht jedoch kein Anlass zur Panik... https://www.herzstiftung.de/pressemeldungen_artikel.php?articles_ID=956

Klinikleitung

Chefarzt

Dr. med. Trong Phi Lê 
(0421) 879 - 1295
trongphi.Le@klinikum-bremen-ldw.de 

Klinikpflegeleitung

Daria Oeckermann
(0421) 879 - 1229
daria.oeckermann@klinikum-bremen-ldw.de

Sekretariat

(0421) 879 - 1295
kinderkardiologie@klinikum-bremen-ldw.de

Kontakt

Klinik für strukturelle und angeborene Herzfehler / Kinderkardiologie
Klinikum Links der Weser
Senator-Weßling-Str. 1
28277 Bremen

Notfall

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte

(0421) 497-2020


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 497-5416

Klinikum Bremen-Nord

(0421) 6606-1443


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 6606-1371

Klinikum Bremen-Ost

(0421) 408-1291

Klinikum Links der Weser

(0421) 879-1206


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 879-1478

>

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Info@Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder
Nach oben scrollen