Unser Pflegekonzept

Auf unserer neugebauten Intensivstation (Erstbezug 9/2020) werden bis zu 25 Patienten mit schwersten Erkrankungen behandelt. Das Behandlungsspektrum ist vielfältig und reicht von akuten neurologischen Patienten bis hin zur Frühphase B. Des Weiteren versorgen wir internistisch, chirurgisch, pneumologisch oder psychiatrisch erkrankte Patienten mit lebensbedrohlichen Krankheitsverläufen bis hin zu großen operativen Eingriffen.

Die pflegerische Versorgung unserer Patienten ist komplex und anspruchsvoll. Es braucht ein hohes Maß an Verantwortung, Empathie und selbstständigem Arbeiten. Die Verweildauer der Patienten liegt in der Regel bei zwei bis 21 Tagen, in manchen Fällen aber auch bis zu einem halben Jahr. Moderne Überwachungs- und Behandlungsgeräte helfen unserem multiprofessionellen Team Veränderungen aller lebenswichtigen Körperfunktionen sofort zu erkennen und die Symptome schnell zu behandeln.

Um eine ganzheitliche und patientenorientierte Pflege zu gewährleisten, ist die richtige Beurteilung der Pflegeprobleme und Ressourcen der Patienten von zentraler Bedeutung. Die Weiterentwicklung unserer Pflegeprozesse durch innovative Kollegen ist uns sehr wichtig. Im Rahmen dessen gab es z. B. eine Projektgruppe, die eine Pflegevisite für unsere Intensivstation entwickelt und erfolgreich implementiert hat.

Das Ziel ist es, im Team verbindlich Pflegemaßnahmen in der Visite für unsere Patienten zu entwickeln und im Verlauf zu evaluieren. Durch die unterschiedlichen Kompetenzen, Erfahrungen und Sichtweisen der Kollegen kommt es hierbei zu einem regen und erwünschten Austausch von Ideen, kritischen Fragen und Reflektion unseres Handelns.

Die Einarbeitung auf unserer Intensivstation

Durch unser sehr gutes, strukturiertes Einarbeitungskonzept wird jeder neue Kollege drei Monate systematisch von unseren Praxisanleitern eingearbeitet. Zur Orientierung und Vertiefung von erlerntem Wissen tragen kontinuierliche Feedbackgespräche und eine eigens für unsere Station entwickelte Einarbeitungsmappe bei.

Das bieten wir Ihnen

  • Hohe Mitarbeiterzufriedenheit durch gute Teamarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie
  • Die Pflegekräfte der Intensivstation haben die Möglichkeit innerhalb eines Jahres die Qualifikation zur Fachkraft für kinästhetische Mobilisation/VAP®- Nurse zu erlangen
  • Kinästhetik VAP® Teacher vor Ort
  • Jeden Mittwoch gibt es eine stationsinterne Fortbildung
  • Wunschdienstplan, angepasste Dienstzeiten auf spezielle Lebenssituationen
  • Fallbesprechungen
  • Pflegevisite 2x Woche
  • Neurologische Fallbesprechung 1x Woche
  • 2x im Monat Teambesprechung

Sprechen Sie uns gerne an!

Klinikpflegeleitung

Dorit-Barbara Schmidt

Fon 0421 408-2523

dorit-barbara.schmidt@klinikum-bremen-ost.de

 

Bereichspflegeleitung Intensivstation

Martin Reitzig

Fon 0421 408-62380

martin.reitzig@klinikum-bremen-ost.de

                                                                                                                                                        

Notfall

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte

(0421) 497-77840


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 497-71005 (Empfang)

Klinikum Bremen-Nord

(0421) 6606-1443


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 6606-1371

Klinikum Bremen-Ost

(0421) 408-1291

Klinikum Links der Weser

(0421) 879-1206


 

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Geschäftsführung (Firmensitz)
St.-Jürgen-Str. 1
28205 Bremen

Postadresse: Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen | 28102 Bremen

Verwaltungsstandort: Gesundheit Nord
Kurfürstenallee 130 | 28211 Bremen

 (0421) 497 0
 Info@Gesundheitnord.de
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Klinikum Bremen-Mitte
St.-Jürgen-Str. 1
28205 Bremen | Fon 0421 497-0 

Klinikum Bremen-Nord
Hammersbecker Straße 228
28755 Bremen |  Fon 0421 6606-0
Klinikum Bremen-Ost
Züricher Straße 40
28325 Bremen | Fon 0421 408-0
Klinikum Links der Weser
Senator-Weßling-Straße 1
28277 Bremen | Fon 0421 879-0

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder
Nach oben scrollen