Krankenhäuser & Zentren

Herzlich willkommen...

...auf den Seiten des Klinikums Bremen-Mitte! Als größtes Krankenhaus in Bremen bietet das Klinikum Bremen-Mitte seinen Patientinnen und Patienten eine kompetente und leistungsstarke medizinische, pflegerische und psychosoziale Versorgung.

Das Klinikum Bremen-Mitte ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung. Das heißt, wir verfügen über alle notwendigen personellen und apparativen Voraussetzungen, um auch Schwerstkranke zu behandeln.

Wir möchten, dass Sie sich gut aufgehoben fühlen und möglichst schnell wieder gesund werden und zurück nach Hause können. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen dafür, dass Sie medizinisch optimal versorgt und gut gepflegt werden - von Mensch zu Mensch.

 

 

Wir bitten um Ihr Verständnis ...

Leider keine Besuche in unseren Krankenhäusern ...

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

um unsere Patientinnen und Patienten

und unsere Mitarbeitenden vor Infektionen zu schützen,

und die Weiterverbreitung des Corona-Virus zu reduzieren,

können wir derzeit

leider keine Besuche in unseren Krankenhäusern

ermöglichen.

In medizinischen Ausnahmesituationen,

die einen Besuch erforderlich machen,

werden sich unsere Stationen mit den Angehörigen

in Verbindung setzen.

Ihre Krankenhausdirektion

 

 

 

Klinikum Bremen-Mitte

Ein Unternehmen der 
Gesundheit Nord gGmbh
Klinikverbund Bremen
Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Göttingen
St.-Jürgen-Str. 1
28205 Bremen
 (0421) 497-0
 infonicht spammen(at)gesundheitnord.de

 …bitte immer erst telefonieren:

  1. Hausarzt ggf. Notdienst der KV (0421) 116 117

  2. Bremer Gesundheitsamt (0421) 361 15 113 / Hotline (0421) 115​​​​​​​

Sie sollten sich testen lassen, wenn Sie unter Schnupfen, Husten, Halsschmerzen, Fieber oder anderen grippalen Symptomen leiden, und Kontakt zu einem Coronavirus-infizierten Patienten hatten, oder Sie sich in den vergangenen 14 Tagen in einem Coronavirus-Risikogebiet aufgehalten haben. 

Vor einem Besuch der Corona-Ambulanz wenden Sie sich bitte an die Telefon-Hotline (0421) 115, Bremer Gesundheitsamt (0421) 361 15 113 oder Ihren Hausarzt und lassen sich beraten. Entsprechend der Kriterien des Robert Koch-Instituts und der individuellen Situation der anfragenden Person wird entschieden, ob ein Test auf SARS-CoV-2 oder eine häusliche Isolation nötig ist.

Wird vom Hausarzt eine weitere Abklärung empfohlen, sind in der Messehalle 5 und 6: Corona-Ambulanz Messehalle 5 und 6  und am Klinikum Bremen-Ost: Corona-Ambulanz am Klinikum Bremen-Ost Corona-Ambulanzen eingerichtet worden.

Ablauf:
Anruf Hausarzt -> Abklärung empfohlen -> Überweisungsfax -> Corona-Ambulanz

Für alle Bremerinnen und Bremer hat  das Gesundsressort eine eigene Internetseite eingerichtet:
https://www.bremen.de/corona
sars_cov_2_neuartiges_coronavirus__
2019_ncov-24511

Für alle wichtigen Informationen wurde außerdem eine Hotline eingerichtet:

(0421) 115

Fragen und Antworten zum Coronavirus (FAQ) finden Sie hier >>

Gesundheit Nord - Klinikverbund Bremen

Superfood und gesunde Ernährung - Es muss nicht immer Goji sein

Zu einer gesunden Ernährung gehört mehr als nur Superfood / Tipps vom Bremer Ernährungsmediziner Johann Ockenga zum „Tag der gesunden Ernährung“ (7....

...Weiterlesen

Inbetriebnahme ist für den kommenden Herbst geplant

...Weiterlesen

Gesundheit Nord - Klinikverbund Bremen

Corona-Virus-Verdacht hat sich nicht bestätigt

Ergebnisse liegen seit Dienstagabend vor. Patientin bereits wieder aus dem Klinikum Bremen-Mitte entlassen.

...Weiterlesen

Gesundheit Nord - Klinikverbund Bremen

Kieferkorrektur: Kleine Platte, großer Fortschritt

Prof. Rustemeyer vom Klinikum Bremen-Mitte erfindet neue Miniplatte für Kiefer-OPs / Das kleine Titanimplantat wird als „Rusty-Platte“ bereits in...

...Weiterlesen

...weitere Presseinformationen der Gesundheit Nord...

www.gesundheitnord.de/presseaktuell

Zertifizierung DEKRA Patientensicherheit

DEKRA Pateintensicherheit

Familienfreundlicher Arbeitgeber...

MRE Netzwerk Bremen

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.

Sie sind hier:Klinikum Bremen-Mitte-

Notfall

Die wichtigsten Nummern für den Notfall

Sie haben sich verletzt? Ein Angehöriger hatte einen Unfall oder fühlt sich plötzlich schlecht? Im Notfall rufen Sie bitte einen Krankenwagen, der sie schnell und sicher ins Krankenhaus bringt.

Feuerwehr/Rettungsdienst
 112

Unsere Notfallaufnahmen:

Notfallaufnahmen: Notfallambulanzen
in den Kinderkliniken:
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 2020
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 5410
Klinikum Bremen-Ost
 (0421)  408 1291
Klinikum Bremen-Nord
 (0421)  6606 1443
Klinikum Bremen-Nord
 (0421) 6606 1371
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1206
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1478
Notfallambulanz im Links der Weser

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Anfahrt

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Infonicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Telefonzentralen

Klinikum Bremen-Mitte
 0421 497-0

Klinikum Bremen-Nord
 0421 6606-0

Klinikum Bremen-Ost
 0421 408-0

Klinikum Links der Weser
 0421 879-0

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder