Klinische Pharmakologie

Forschung

Im Zentrum des Institutsinteresses liegt die ständige Verbesserung der Qualität therapeutischer Maßnahmen. Neben der kritischen Bewertung vorhandener Therapien bedeutet das auch die Notwendigkeit klinischer Prüfungen, da bei vielen Krankheiten trotz aller Forschung bisher überzeugende Behandlungskonzepte fehlen. Aufgrund der Qualifikation und beruflichen Erfahrung der Mitarbeiter des Instituts können klinische Studien der Phasen I bis IV durchgeführt werden. Ein großer Teil dieser Projekte wird im Kompetenzzentrum für Klinische Studien durchgeführt, das das Institut zusammen mit Einrichtungen der Universität Bremen trägt.

Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt auf der Durchführung und Unterstützung von nicht-kommerziellen und wissenschafts-orientierten Forschungsprojekten. Bei solchen so genannten "Untersucher-initiierten Studien" handelt es sich in der Regel um Projekte von Medizin-Forschern ohne Beteiligung der Pharmazeutischen Industrie. Das Fehlen eines eigenen kommerziellen Interesses, schlanke Organisationsstrukturen, die Beschränkung auf die Region, sowie das Vorhandensein aller nötigen Kernkompetenzen in den Einrichtungen selbst ermöglichen eine Studiendurchführung, die trotz ihrer ökonomischen Vorteile keinen Mangel an inhaltlicher oder formaler Qualität aufweist.

Das Institut führt vierteljährlich zertifizierte GCP-Schulungen durch, bei denen Ärzte die vom Arbeitskreis der Ethikkommissionen geforderte Qualifikation als Prüfarzt erwerben kann.

Wir suchen keine gesunden Probanden!

Sie sind hier:Klinische Forschung-

Notfall

Die wichtigsten Nummern für den Notfall

Sie haben sich verletzt? Ein Angehöriger hatte einen Unfall oder fühlt sich plötzlich schlecht? Im Notfall rufen Sie bitte einen Krankenwagen, der sie schnell und sicher ins Krankenhaus bringt.

Feuerwehr/Rettungsdienst
 112

Unsere Notfallaufnahmen:

Notfallaufnahmen: Notfallambulanzen
in den Kinderkliniken:
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 2020
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 5410
Klinikum Bremen-Ost
 (0421)  408 1291
Klinikum Bremen-Nord
 (0421)  6606 1443
Klinikum Bremen-Nord
 (0421) 6606 1371
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1206
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1478
Notfallambulanz im Links der Weser

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Anfahrt

Für jeden Standort finden Sie hier eine Anfahrtskizze, einen Lageplan und eine Verknüpfung mit den aktuellen Haltestellenfahrplänen der BSAG.

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Infonicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Telefonzentralen

Klinikum Bremen-Mitte
 0421 497-0

Klinikum Bremen-Nord
 0421 6606-0

Klinikum Bremen-Ost
 0421 408-0

Klinikum Links der Weser
 0421 879-0

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
*Pflichtfelder