Kliniken

Herzlich willkommen auf den Seiten der Klinik für Intensivmedizin und Notfallmedizin


Wir sorgen dafür, dass akut lebensbedrohlich erkrankte Patienten im Klinikum Bremen Mitte optimal betreut und versorgt werden. 

Die Klinik für Intensiv- und Notfallmedizin besteht aus den Sektionen Operative Intensivmedizin, Konservative Intensivmedizin und Notfallmedizin. Auf 50 Bettplätzen mit modernster technischer Ausstattung betreuen wir im Jahr mehr als 2500 kritisch kranke Patienten nach großen Operationen, schweren Unfällen, komplizierten Infektionen und anderen lebensbedrohlichen Erkrankungen. Mit dem Notarzteinsatzfahrzeug versorgen wir zudem etwa 4.000 Patienten im Jahr innerhalb und außerhalb Bremens. 30 hochqualifizierte und spezialisierte Ärzte aus den Fachbereichen Anästhesiologie und Innere Medizin, darunter 7 Oberärzte, sorgen zusammen mit 130 Pflegekräften und Physiotherapeuten rund um die Uhr für eine hochkompetente Betreuung der Patienten.

Dank der intensiven und engen Zusammenarbeit mit der Klinik für Anästhesiologie und Schmerztherapie, den operativen und konservativen Kliniken am Klinikum Bremen-Mitte, medizinischen Mikrobiologen, Krankenhaushygienikern und Pharmakologen können wir Behandlungen auf universitärem Niveau sicherstellen. Durch die regelmäßige Teilnahme der Mitarbeiter an nationalen und internationalen Kongressen sowie die Beteiligung der Klinik an internationalen Multicenterstudien auf dem Gebiet der Intensivmedizin sind unsere Behandlungskonzepte wissenschaftlich auf dem neuesten Stand.

Dennoch bleibt unser Maßstab der einzelne Mensch, dem wir in schweren Zeiten entsprechend seiner individuellen Bedürfnisse und Wünsche beistehen wollen. Wir pflegen daher auch einen engen Kontakt mit den Angehörigen unserer Patienten und zum Klinischen Ethik-Komitee (KEK) des Klinikums Bremen-Mitte.

Darüber hinaus wollen wir Medizinstudenten im Praktischen Jahr, Anästhesisten und Internisten hochwertige Aus-, Weiter- und Fortbildungsangebote machen. So bieten wir als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Göttingen Studenten im Praktischen Jahr in den Fächern Anästhesiologie und Innere Medizin die Rotation auf unsere Intensivstation an.

Unsere Stellenangebote für den ärztlichen Dienst

Assistenzarzt (m/w)
Facharzt (m/w)

Zusammen mit der Klinik für Anästhesiologie und Schmerztherapie verfügen wir über die volle Weiterbildungsermächtigung Anästhesiologie und anästhesiologische Intensivmedizin, zusammen mit den Medizinischen Kliniken über die volle Weiterbildungsermächtigung Innere Medizin und Internistische Intensivmedizin. Ich lade Sie herzlich ein, sich auf den nächsten Seiten im Einzelnen über unsere Angebote zu informieren. Hier listen wir auch aktuelle Stellenausschreibungen sowie Hinweise auf Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte und Pflegekräfte auf.

Kontakt:

Klinikum Bremen-Mitte

Klinik für Intensivmedizin und Notfallmedizin

Sekretariat: Linda Berger

St.-Jürgen-Str. 1

28177 Bremen

 0421 497-3067

 0421 497-3096

 linda.bergernicht spammen(at)klinikum-bremen-mitte.de

Klinikdirektor

Prof. Dr. Rolf Dembinski
(0421) 497 -  3067
 (0421) 497 - 3096
 rolf.dembinskinicht spammen(at)klinikum-bremen-mitte.de

Weitere Informationen >>

Publikationen: PubMed >>

Stellvertreter (Klinikdirektor Anästhesiologie und Schmerztherapie)

Prof. Dr. Michael Winterhalter
 (0421) 497-5316
 (0421) 497-3325
 michael.winterhalternicht spammen(at)klinikum-bremen-mitte.de

Klinikpflegeleitung

Thomas Koch
 (0421) 497-5311
 (0421) 497-3341
 thomas.kochnicht spammen(at)klinikum-bremen-mitte.de

Sie sind hier:Intensiv- und Notfallmedizin-

Notfall

Die wichtigsten Nummern für den Notfall

Sie haben sich verletzt? Ein Angehöriger hatte einen Unfall oder fühlt sich plötzlich schlecht? Im Notfall rufen Sie bitte einen Krankenwagen, der sie schnell und sicher ins Krankenhaus bringt.

Feuerwehr/Rettungsdienst
 112

Unsere Notfallaufnahmen:

Notfallaufnahmen: Notfallambulanzen
in den Kinderkliniken:
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 2020
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 5410
Klinikum Bremen-Ost
 (0421)  408 1291
Klinikum Bremen-Nord
 (0421)  6606 1443
Klinikum Bremen-Nord
 (0421) 6606 1371
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1206
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1478
Notfallambulanz im Links der Weser

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Anfahrt

Für jeden Standort finden Sie hier eine Anfahrtskizze, einen Lageplan und eine Verknüpfung mit den aktuellen Haltestellenfahrplänen der BSAG.

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Infonicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Telefonzentralen

Klinikum Bremen-Mitte
 0421 497-0

Klinikum Bremen-Nord
 0421 6606-0

Klinikum Bremen-Ost
 0421 408-0

Klinikum Links der Weser
 0421 879-0

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder