Behandlungsspektrum / Klinisches Profil

Pädiatrische Rheumatologie

Das machen wir

Die pädiatrische Rheumatologie befasst sich als klinisches Spezialgebiet mit entzündlichen und nicht-entzündlichen Erkrankungen der Gelenke, des Bindegewebes und der Gefäße im Kindes- und Jugendalter. Unser Ziel ist es, bleibende Schäden am Skelettsystem und anderen Organen zuvermeiden und zur völligen Wiedereingliederung des Patienten zu kommen, um eine normale körperliche und psychosoziale Entwicklung zu ermöglichen.

Was behandeln wir?

Wir sind eine der großen Spezialkliniken Deutschlands mit umfassender Erfahrung bei der Betreuung aller Kinder von 0 bis18 Jahren mit den folgenden Krankheiten /Krankheitsgruppen:

  • akut entzündliche Gelenkerkrankungen, darunter reaktive, para- und postinfektiöse (z. B. Coxitis fugax) und septische Arthritiden
  • chronisch entzündliche Gelenkerkrankungen, darunter

    • chronisch nicht bakterielle Osteomyelitiden und Arthritiden,
    • juvenile Spondarthritiden,
    • juvenile idiopathische und Psoriasisarthritis

  • Gelenksymptomatik bei Stoffwechsel- undSpeicherkrankheiten
  • Schmerzverstärkungssyndrome
  • Uveitiden in Zusammenarbeit mit unserer Augenklinik
  • Autoimmunerkrankungen mit und ohne Gelenkbeteiligung, darunter Kollagenosen wie systemischer Lupus erythematodes (SLE) undjuvenile Dermatomyositis (JDM) und Systemischer Sklerose
  • Vaskulitiden
  • periodische Fiebersyndrome
  • alle nichtentzündlichen Knochen- undGelenkerkrankungen, darunter Osteochondrosen, Epiphysiolysen usw. in Zusammenarbeit mit der Kinderchirurgie im Klinikum Bremen-Mitte

Als aktives Forschungs- und Ausbildungszentrum verbinden wir moderne Diagnostik- und Behandlungsmethoden mit gemeinsam über 50 Jahren Erfahrung in der Kinderrheumatologie.

Hat mein Kind Rheuma?

Beim Auftreten von einem oder mehreren der folgenden Anzeichen sollten Eltern mit ihrem Kind einen Arzt aufsuchen und dort auch ihre Befürchtungen zur Sprache bringen:

  • angeschwollene(s) Knie
  • Schwellung, Schmerzen, Überwärmung eines oder mehrerer Gelenke
  • Humpeln, Laufverweigerung, ungewöhnliches Greifen
  • Kleinkind ist schon gelaufen, will aber wieder getragen werden
  • Entzündung der Regenbogenhaut (Iris) des Auges (auch Iridozyklitis oder Uveitis genannt)
  • unklare, länger andauernde Hautausschläge mit oder ohne Fieber
  • Fieberschübe unklarer Ursache
  • bei Schulkindern Fersen- oder unklare Rückenschmerzen
  • Minuten bis Stunden andauernde "Morgensteifigkeit" von Gelenken

Verantwortliche Ärzte

Frank Weller-Heinemann
Kinder- und Jugendrheumatologe
Oberarzt
Fon 0421 497-5410
Fax 0421 497-4631
frank.wellernicht spammen(at)klinikum-bremen-mitte.de

Dr. Laura Buchtala
Kinder- und Jugendrheumatologin
Oberärztin
Fax 0421 497-4631
laura.buchtala@klinikum-bremen-mitte.de

Prof. Dr. Hans-Iko Huppertz
Kinder- und Jugendrheumatologe
Fon 0421 497-5411
Fax 0421 497-3311
hans-iko.huppertznicht spammen(at)klinikum-bremen-mitte.de

RHEUMASTATION STATION 1

Stationsleitung
Ilona Römer
Fon 0421 497-5560 | Fax 0421 497-3044

Terminvereinbarung
Case Managerin
Angelika Jander
Fon 0421 497-2700 | Fax 0421 497-3354

RHEUMAAMBULANZ (NACH §116B ERMÄCHTIGUNG)

Sabine Albrecht
Fon 0421 497-3655 | Fax 0421 497-4631

Sprechzeiten
Mo + Di + Mi + Do Nachmittag
Termine nach Vereinbarung

RHEUMATAGESKLINIK

Fon 0421 497-4688 | Fax 0421 497-4631

Termine nach Vereinbarung
Hier auch technische Untersuchungen möglich

KLINISCHE STUDIEN

Claudia Tiedemann
Heike Oehler
Fon 0421 497-9250 | Fax 0421 497-9251
claudia.tiedemannnicht spammen(at)klinikum-bremen-mitte.de
heike.oehlernicht spammen(at)klinikum-bremen-mitte.de

NOTFALLAMBULANZ DER PROF.-HESS-KINDERKLINIK

Fon 0421 497-5425

Sie sind hier:Pädiatrische Rheumatologie-

Notfall

Die wichtigsten Nummern für den Notfall

Sie haben sich verletzt? Ein Angehöriger hatte einen Unfall oder fühlt sich plötzlich schlecht? Im Notfall rufen Sie bitte einen Krankenwagen, der sie schnell und sicher ins Krankenhaus bringt.

Feuerwehr/Rettungsdienst
 112

Unsere Notfallaufnahmen:

Notfallaufnahmen: Notfallambulanzen
in den Kinderkliniken:
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 2020
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 5410
Klinikum Bremen-Ost
 (0421)  408 1291
Klinikum Bremen-Nord
 (0421)  6606 1443
Klinikum Bremen-Nord
 (0421) 6606 1371
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1206
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1478
Notfallambulanz im Links der Weser

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Anfahrt

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Infonicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Telefonzentralen

Klinikum Bremen-Mitte
 0421 497-0

Klinikum Bremen-Nord
 0421 6606-0

Klinikum Bremen-Ost
 0421 408-0

Klinikum Links der Weser
 0421 879-0

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder