Diagnostische und therapeutische Bereiche

Optimale Versorgung unter einem Dach:

Die Bereitschaftsdienstzentrale der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Bremen ist in unmittelbarer Nähe zur Zentralen Notfallaufnahme des Klinikums Bremen Nord. Damit haben Patienten eine zentrale Anlaufstelle. Durch eine enge Abstimmung zwischen den Ärzten und dem medizinischen Personal beider Einrichtungen werden sie an die zuständige Stelle gelenkt.

Die organisationsübergreifende Lenkung der Patientenströme in der Notfallversorgung der Bevölkerung in Bremen-Nord hat das Ziel, dass in den Zeiten des Notdienstes jeder Patient in die richtige Versorgungsstruktur geleitet wird. Zur Separierung der tatsächlichen Notfälle von den leichteren Erkrankungsfällen dient die sogenannte medizinische Ersteinschätzung, in welcher geschulte Pflegekräfte frühzeitig die Patienten einer Behandlungskategorie einordnen und die Dringlichkeiten für den ersten Arztkontakt festlegen. Durch dieses Verfahren wird gewährleistet, dass akute Notfälle zuerst behandelt werden. 

Der ärztliche Bereitschaftsdienst wird von den Kassenärztlichen Vereinigungen betrieben. Er ist nicht zu verwechseln mit dem Rettungsdienst (112), der in lebensbedrohlichen Fällen anzurufen ist. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und zu Feiertagen. In Bremen (Krankenhaus St. Joseph-Stift) sowie in Bremerhaven (AMEOS Klinikum St. Joseph) gibt es weitere Zentralen. Die Bereitschaftsdienste sind über die bundesweite Rufnummer 
 116 117 zu erreichen.
 
Für die Bereitschaftsdienstzentrale in Bremen-Nord gelten folgende Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag von 19:00 bis 23:00 Uhr
Mittwoch von 15:00 bis 23:00 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 08:00 bis 23:00 Uhr

Sie sind hier:Ärztlicher Bereitschaftsdienst (Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung)-

Notfall

Die wichtigsten Nummern für den Notfall

Sie haben sich verletzt? Ein Angehöriger hatte einen Unfall oder fühlt sich plötzlich schlecht? Im Notfall rufen Sie bitte einen Krankenwagen, der sie schnell und sicher ins Krankenhaus bringt.

Feuerwehr/Rettungsdienst
 112

Unsere Notfallaufnahmen:

Notfallaufnahmen: Notfallambulanzen
in den Kinderkliniken:
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 2020
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 5410
Klinikum Bremen-Ost
 (0421)  408 1291
Klinikum Bremen-Nord
 (0421)  6606 1443
Klinikum Bremen-Nord
 (0421) 6606 1371
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1206
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1478
Notfallambulanz im Links der Weser

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Anfahrt

Für jeden Standort finden Sie hier eine Anfahrtskizze, einen Lageplan und eine Verknüpfung mit den aktuellen Haltestellenfahrplänen der BSAG.

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Infonicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Telefonzentralen

Klinikum Bremen-Mitte
 0421 497-0

Klinikum Bremen-Nord
 0421 6606-0

Klinikum Bremen-Ost
 0421 408-0

Klinikum Links der Weser
 0421 879-0

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
*Pflichtfelder