Eltern-Kind-Zentrum

Hilfe zur Kontinenz bei Kindern und Jugendlichen

Für viele Kinder und Jugendliche ist die fehlende oder unzureichende Kontrolle der Stuhl- und Harnausscheidung ein erhebliches Problem. Die Ursachen dafür sind vielfältig, mitunter auch angeboren.Sehr häufig bestehen körperliche oder psychische Begleitprobleme.

Wenn die Ausscheidungsstörung wichtige Phasen der körperlichen und psychosozialen Entwicklung berührt, sind Ursachenfindung und therapeutischer Rat geboten. Die betroffenen Kinder und Jugendlichen können erheblich unter diesem Symptom leiden und sich aus dem Kreis Gleichaltriger zurückziehen.Scham, Peinlichkeit, Hilflosigkeit und Schuldgefühle sind Emotionen, die die Betroffenen und ihre Familien häufig sehr gut kennen.

Für Bremen und umzu haben sich diejenigen, die in kindermedizinischen Schwerpunktkliniken und-instituten spezielle Kenntnis in Diagnostik und Therapie dieser Problematik haben, zu einem Kompetenznetz zusammengeschlossen. Wir sind fortan als "Gesundheit Nord-Kontinenzzentrum für Kinder und Jugendliche" erreichbar.

Der Weg zu einer individuellen, umfassenden und effektiven Betreuung wird so vereinfacht, Arztbesuche auf ein notwendiges Maß beschränkt und so der Weg zur Diagnose und zur Therapie verkürzt.Wir bieten eine integrierte Betreuung für Kinder und Jugendliche und ihre Familien mit Problemen der Blasen- oder Darmkontrolle und deren Begleitstörungen.Eine psychosomatische Sichtweise und urotherapeutische Verfahren haben dabei einen besonderen Stellenwert.

Wir begleiten gegebenenfalls den Übergang in die Erwachsenenmedizin, indem wir den Kontakt zu den Fächern der Erwachsenenmedizin bahnen,wenn auch im Erwachsenenalter die Hilfe eines Spezialisten erforderlich wird.

Die Betreuung erfordert genaue Kenntnisse der medizinischen Aspekte und der psychosozialen Folgen aller Formen von Ausscheidungsstörungen.In den Kliniken der Kinder- und Jugendmedizin der Gesundheit Nord ist dieses Wissen in all seinen Facetten vorhanden und wird durch das Kontinenzzentrum gebündelt.

Das Expertenteam

  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Kinderchirurgie und Kinderurologie
  • Urotherapie
  • Kindergastroenterologie
  • Kindernephrologie
  • Psychologie
  • Physiotherapie
  • Neuropädiatrie
  • Psychosomatik
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • Stomatherapie
  • Kindergynäkologie/Kinderschutz
  • Sozialpädiatrie

In den Gesundheit Nord-Kliniken für Kinder und Jugendmedizin

Klinikum Bremen-Mitte
Sozialpädiatrisches Institut – Kinderzentrum
Klinikum Bremen-Ost
Klinikum Bremen-Nord
Klinikum Links der Weser

In Zusammenarbeit mit dem zertifizierten Kontinenzzentrum der Erwachsenenmedizin sowie den Kliniken der Gesundheit Nord, wie z.B. den Kliniken für Gynäkologie, Neurologie, Chirurgie und Urologie.

Unser Angebot

  • Kontinenzsprechstunden an den Standorten den speziellen Fragestellungen entsprechend, Anmeldung über die Ansprechpartner der Kliniken
  • umfassende Diagnostik der Harn- und Stuhlinkontinenzformen und ihrer Begleitprobleme des Kindes und Jugendalters
  • Beratung durch speziell ausgebildete Fachkräfte im Umgang mit Inkontinenz bei Kindern und Jugendlichen im Alltag
  • allgemeine und spezielle Urotherapie
  • Schulungsprogramme für Patienten und ihre Familien, z.B. bei Einnässen, Einkoten und angeborenen Fehlbildungen des Analkanals
  • sämtliche nicht-operative und operative Therapieverfahren
  • physiotherapeutische Verfahren
  • psychologische Diagnostik und Beratung
  • Zusammenarbeit standortübergreifend mit angrenzenden Fachgebieten

Gesundheit Nord-Kontinenzzentrum für Kinder und Jugendliche

Flyertitelbild - kleines Mädchen spielt mit Wasser

So erreichen Sie uns

Koordination

Jutta Ohlms
Klinikum Bremen-Mitte
 0421 497-3877 |  0421 497-3523
kinderkontinenznicht spammen(at)gesundheitnord.de

Ellen Janhsen-Podien
Klinikum Links der Weser
 0421 879-1744 |  0421 879-1537

Unsere Fachkliniken

Klinikum Bremen-Mitte

Prof. Dr. Christian Lorenz
Chefarzt Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie

Dr. Burkhard Mehl
Chefarzt Sozialpädiatrisches Institut – Kinderzentrum

Prof. Dr. Hans- Iko Huppertz
Chefarzt Prof.-Hess-Kinderklinik

Klinikum Links der Weser

Dr. Martin Claßen
Chefarzt Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Klinikum Bremen-Ost

Dr. Marc Dupont
Chefarzt Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Klinikum Bremen-Nord

Dr. Gunter Šimić-Schleicher
Chefarzt Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Sie sind hier:GeNo-Kontinenzzentrum-für Kinder und Jugendliche-

Notfall

Die wichtigsten Nummern für den Notfall

Hier sind die wichtigsten Nummern für den Notfall auf einen Blick:

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte0421 497 - 2020
Klinikum Bremen-Ost0421 408 - 1291
Klinikum Bremen-Nord0421 6606 - 1443
Klinikum Links der Weser0421 879 - 1206

Unsere Notfallambulanzen in den Kinderkliniken:

Klinikum Bremen-Mitte0421 497 5410
Klinikum Links der Weser0421 879 1478
Klinikum Bremen-Nord0421 6606 – 1371
Notfallambulanz im Links der Weser

Im Notfall

Notfallnummern - Anfahrt - Kontakt

  • Sie haben sich verletzt?
  • Ein Angehöriger hatte einen Unfall oder fühlt sich plötzlich schlecht?

Im Notfall rufen Sie bitte einen Krankenwagen, der sie schnell und sicher ins Krankenhaus bringt.

...lesen

Anfahrt

Für jeden Standort finden Sie hier eine Anfahrtskizze, einen Lageplan und eine Verknüpfung mit den aktuellen Haltestellenfahrplänen der BSAG.

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Infonicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Telefonzentralen

Klinikum Bremen-Mitte
 0421 497-0

Klinikum Bremen-Nord
 0421 6606-0

Klinikum Bremen-Ost
 0421 408-0

Klinikum Links der Weser
 0421 879-0

Kontaktformular

Kontaktformular

Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte die Klinik/Gesellschaft aus: