Team

Dr. med. Frank Wolffgramm, D.E.A.A., EDIC

Facharzt für Anästhesiologie
Spezielle anästhesiologische Intensivmedizin
Notfallmedizin

Diplomat of the European Academy (Society) of Anaesthesiology

European Diploma in Anaesthesiology and Intensive Care

European Diploma in Intensive Care Medicine

Arzt im Praktikum

Nov. 1998 - Mai 2000:

Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin
Direktor: Prof. Dr. med. H. D. Kamp,
Zentralkrankenhaus Sankt Jürgen Strasse, Bremen

Promotion:

25. November 1998

 

 

 

 

 

 

 

Arzt in Weiterbildung

Mai 2000- Feb. 2004, dann Assistenzarzt:

Prof. Dr. med. Dr. h. c. D. Kettler, Abteilung Anaesthesiologie I im Zentrum Anaesthesiologie, Rettungs- und Intensivmedizin der Medizinischen Fakultät der Universität Göttingen

1.Berichterstatter: Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. T.A. Crozier

Thema der Dissertation: Vergleich einer Propofol-Alfentanil-Anaesthesie mit einer Isofluran-Alfentanil-Anaesthesie bei laparoskopischen Cholezystektomien. Einfluss auf die Hämodynamik und endokrine Stressreaktion

Gesamturteil: Sehr gut

Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und spezielle Schmerztherapie

Direktor: Prof. Dr. med. H. D. Kamp,
Zentralkrankenhaus Sankt Jürgen Strasse
seit 01.01.04: Klinikum Bremen Mitte gGmbH
Bremen             

Fachkundenachweis:

Rettungsdienst
Februar 2001, Ärztekammer Bremen

Facharzt:

Anästhesiologie
03. Februar 2004, Ärztekammer Bremen

Zusatzbezeichnungen

Notfallmedizin
25. Mai 2005, Ärztekammer Bremen

Spezielle anästhesiologische Intensivmedizin
09. August 2005, Ärztekammer Bremen

Schmerztherapie

Spezielle Schmerztherapie      
80-Stunden-Kurs, November 2004, Hamburg

Assistenzarzt in der Schmerzambulanz des Klinikum-Bremen-Mitte, Oktober bis Dezember 2006

Europäisches Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DEAA)

European Academy of Anaesthesiology:
(European Society of Anesthesiology, ESA)
Teil 1: Oktober 2003
Teil 2: Juni 2004

European Diploma in Intensive Care Medicine (EDIC)

European Society of Intensive Care Medicine (ESICM)Teil 1: Februar 2011
Teil 2: November 2011

Oberarzt

 

1.7.2007: Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und spezielle Schmerztherapie, Klinikum-Bremen-Mitte, Professor Dr. H.D. Kamp

Leitender Oberarzt

 

1.7.2012-31.8.2012: Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie, Klinikum-Bremen-Mitte, Professor Dr. H.D. Kamp

(Aufteilung der Abteilung bei Chefarztwechsel 2012)

1.9.2012-31.10.2012: Klinik für Intensivmedizin und Notfallmedizin, Klinikum-Bremen-Mitte, Professor Dr. Rolf Dembinski

Klinikdirektor/ Chefarzt

 

Seit 1.12.2012:
Direktor der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Notfallmedizin, Klinikum-Bremen-Nord

Weitere Qualifikationen:  

Transösophageale Echokardiographie in der Anästhesiologie

März/April 2002, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt
(40 Stunden-Kurs gemäß den Richtlinien der DGAI) 

Sonografie

Ultraschall in der Notfall-, Akut- und Intensivmedizin, DEGUM-Basiskurs Teil I und II

Weitere Kurse: Transthorakale Echokardiografie, Periphere Nervenblockaden der oberen und unteren Extremität

Fachkunde im Strahlenschutz

Notfalldiagnostik (Extremitäten, Schädel, Wirbelsäule, Thorax, Abdomen) im Rahmen der Anästhesiologie

Transfusionsmedizin

Curriculum zur Qualifikation als Transfusionsbeauftragter/ Transfusionsverantwortlicher

Hygiene

 

Zertifikat für hygienebeauftragte Ärzte nach den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts, Juli 2012 (40-Stunden Curriculum, Deutsches Beratungszentrum für Hygiene, Freiburg) 

Good Clinical Pratice

Institit für Pharmakologie, Bremen, Prof. Dr. B. Mühlbauer

KISS

Kurs Krankenhaus-Infektions-Surveillance-System (KISS), Nationales Referenzzentrum für Surveillance von nosokomialen Infektionen, Berlin, Prof. Dr. P. Gastmeier

Ärztliches Peer Review in der Intensivmedizin

Zentrum für Qualität und Management im Gesundheitswesen, Einrichtung der Ärztekammer Niedersachsen

Mitgliedschaften

 

 
  • Bund Deutscher Anästhesisten (BDA)
  • Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI)
  • European Society of Intensive Care Medicine (ESICM)
  • European Society of Anaesthesiology (ESA)
  • Wissenschaftlicher Verein zur Förderung der klinisch angewendeten Forschung in der Intensivmedizin (WIVIM)
  • Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI)
  • Arbeitsgemeinschaft in Norddeutschland tätiger Notärzte (AGNN)
  • ICOSMOS: Deutsches Qualitätsbündnis Sepsis, Universität Jena
 

 

Klinikdirektor

Dr. med. Frank Wolffgramm, DEAA, EDIC
 (0421) 6606-1460
 (0421) 6606-1486
 Frank.Wolffgrammnicht spammen(at)Klinikum-Bremen-Nord.de

Sie sind hier:Dr. med. Frank Wolffgramm-

Notfall

Die wichtigsten Nummern für den Notfall

Sie haben sich verletzt? Ein Angehöriger hatte einen Unfall oder fühlt sich plötzlich schlecht? Im Notfall rufen Sie bitte einen Krankenwagen, der sie schnell und sicher ins Krankenhaus bringt.

Feuerwehr/Rettungsdienst
 112

Unsere Notfallaufnahmen:

Notfallaufnahmen: Notfallambulanzen
in den Kinderkliniken:
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 2020
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 5410
Klinikum Bremen-Ost
 (0421)  408 1291
Klinikum Bremen-Nord
 (0421)  6606 1443
Klinikum Bremen-Nord
 (0421) 6606 1371
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1206
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1478
Notfallambulanz im Links der Weser

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Anfahrt

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Infonicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Telefonzentralen

Klinikum Bremen-Mitte
 0421 497-0

Klinikum Bremen-Nord
 0421 6606-0

Klinikum Bremen-Ost
 0421 408-0

Klinikum Links der Weser
 0421 879-0

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder