Umbau Klinikum Bremen-Ost

Das wird umgebaut!

 

Neben dem Umbau und der Erneuerung der Zentralen Notaufnahme mit Aufnahmestation,  der Intensivstation mit Weaning-Bereich sowie dem Umzug der Dermatologie vom Klinikum Bremen-Mitte ins Klinikum Bremen-Ost steht auch die Sanierung und der Umbau der Stationen in den drei Türmen des Haupthauses im Fokus.

 

Die Rondell-Struktur der Türme gilt dabei als eine besondere Herausforderung für die Sanierungsarbeiten. Um die Stationen möglichst optimal umzubauen, soll es in Ebene 5, 8, 9, 10 und 11 eine Verbindung zwischen den Stationen in Turm eins und Turm zwei geben. Das heißt: zwei auf einer Ebene liegende Stationen können zu einer sogenannten Verbundstation zusammengeführt werden.

 

Da alle Arbeiten bei laufendem Betrieb geplant sind, ist für den Start eine sogenannte Rotationsstation (Station 102) nötig geworden. Diese Station steht schon bereit und bildet gewissermaßen den räumlichen Puffer. In die Rotationsstation ziehen in den Jahren 2017 und 2018 Stationen ein, die direkt oder indirekt (z. B. durch Baulärm) von Umbauarbeiten betroffen sind. Den Beginn hat im April 2017 die Station 112 gemacht, die vorübergehend in die Rotationsstation umzieht, damit die darüber liegende Station 122 umfassend saniert und umgebaut werden kann. Dort ist die Erweiterung der neurologischen Früh-Reha um eine Station geplant. Ende des Jahres kann die Station 112 wieder in ihre eigentlichen Räume zurückkehren. Dann zieht die Station 53 in die Rotationsstation ziehen, damit in den alten Räumen eine Spezialstation für Tuberkulose-Erkrankte inklusive eines Schlaflabors entstehen kann.

 

Diese Schritte sind bereits jetzt möglich geworden, da sie die Klinik ohne weitere Abhängigkeiten durchführen kann. Auch die Psychiatrie ist in die Umbaupläne einbezogen. Der Plan sieht vor, dass die Ebenen 6 und 7 im Haupthaus weiter der psychiatrischen Versorgung dienen – statt wie bisher mit sieben künftig mit sechs Stationen. Eine der psychiatrischen Stationen, Station 63, wird vom Haupthaus in das Haus 3 im Park ziehen, um bessere Voraussetzungen für die Behandlung und Betreuung der Patienten zu erreichen.  Auch die Psychiatrie-Leitung ist von Turm 3, Ebene 3 ins Haus 62 im Park umgezogen, damit hier Platz für die Errichtung einer Onkologischen Tagesklinik entsteht.

 

Darüber hinaus wird auch die Forensik umgebaut. Dabei geht es vor allem um die Aufnahmestation 15a. Patienten sollen dort künftig besser auch über längere Zeit in einem höher gesicherten Bereich behandelt werden können. Konkret bedeutet das: Sieben Patientenzimmer werden gebaut bzw. rundum erneuert und bekommen jeweils eine eigene Nasszelle. Die Einrichtung der Zimmer soll einen wohnlichen Charakter bekommen. Zudem soll ein Ergotherapie-Raum in Kombination mit einem Aufenthaltsraum auf der Station eingerichtet werden. So sollen insgesamt die therapeutischen Möglichkeiten verbessert und die Station für Patienten und Angestellte deutlich angenehmer gestaltet werden. In diesem Zuge wird auch die Pforte der Klinik umgebaut um sie aktuellen Sicherheitsanforderungen anzupassen. Diese Umbauarbeiten haben am 15. Mai begonnen und sollen bis zum 1. Quartal 2018 abgeschlossen werden.

Sie sind hier:Was wird umgebaut?-

Notfall

Die wichtigsten Nummern für den Notfall

Sie haben sich verletzt? Ein Angehöriger hatte einen Unfall oder fühlt sich plötzlich schlecht? Im Notfall rufen Sie bitte einen Krankenwagen, der sie schnell und sicher ins Krankenhaus bringt.

Feuerwehr/Rettungsdienst
 112

Unsere Notfallaufnahmen:

Notfallaufnahmen: Notfallambulanzen
in den Kinderkliniken:
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 2020
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 5410
Klinikum Bremen-Ost
 (0421)  408 1291
Klinikum Bremen-Nord
 (0421)  6606 1443
Klinikum Bremen-Nord
 (0421) 6606 1371
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1206
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1478
Notfallambulanz im Links der Weser

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Anfahrt

Für jeden Standort finden Sie hier eine Anfahrtskizze, einen Lageplan und eine Verknüpfung mit den aktuellen Haltestellenfahrplänen der BSAG.

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Infonicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Telefonzentralen

Klinikum Bremen-Mitte
 0421 497-0

Klinikum Bremen-Nord
 0421 6606-0

Klinikum Bremen-Ost
 0421 408-0

Klinikum Links der Weser
 0421 879-0

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder