Behandlungsspektrum

Ambulanter Palliativdienst für Kinder und Jugendliche

SAPV - Spezialisierte Ambulante Palliativ-Versorgung

Wir begleiten Familien zu Hause

Ein Kind oder Jugendlicher ist schwer erkrankt. Dies verändert das Leben der ganzen Familie. Wie soll es jetzt weitergehen? Wie kann die Betreuung des erkrankten Kindes oder Jugendlichen sichergestellt werden? Wie können die Betroffenen den Alltag bewältigen und mit ihren Ängsten und Sorgen umgehen? Wo gibt es Unterstützung?

Wir lassen Familien nicht allein!

Wir helfen in dieser Situation. Wir begleiten das erkrankte Kind und die Familie in ihrem Zuhause.

Bestmögliche Lebensqualität

Wir ermöglichen den erkrankten Kindern und Jugendlichen, ihren Alltag zu Hause in der vertrauten Umgebung zu verbringen. Unser Ziel dabei ist, die höchstmögliche Lebensqualität durch die Therapie leidvoller Symptome und die Verkürzung und Vermeidung von Krankenhausbesuchen zu erhalten. Die Unterstützung kann bei Diagnosestellung, im Laufe der Erkrankung oder am Lebensende hilfreich sein. Wir sind rund um die Uhr erreichbar, beraten bei allen auftretenden Fragen und begleiten die Familien in ihrer Trauer.

Kinder mit einer nicht heilbaren, fortgeschrittenen Erkrankung können von uns betreut werden.

Individuelle Begleitung

Unsere Hilfsangebote orientieren sich an den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen und ihrer Familien.

Wir bieten: 

  • ambulante Palliativpflege und Pflegeberatung
  • ambulante palliativärztliche Versorgung in Kooperation mit dem Kinderarzt, Symptomkontrolle, Überprüfung/Erstellung eines Therapieplans sowie eines Notfallplans
  • ambulante psychosoziale Unterstützung
  • Koordination von Hilfsmitteln
  • Vermittlung von Unterstützung durch ambulante und/oder stationäre Hospizvereine
  • Eltern- und Geschwisterbegleitung
  • Krisenintervention
  • 24-Stunden Rufbereitschaft
  • Trauerbegleitung

Wer wir sind

Wir sind ein engagiertes und professionelles Team aus speziell weitergebildeten Ärzten und Pflegenden sowie psychosozialen Mitarbeitern. Wir arbeiten eng mit Haus- und Kinderärzten, Therapeuten und anderen Unterstützern zusammen und binden diese in den individuellen Versorgungsplan ein.

Die bisherige kinderärztliche Betreuung bleibt unverändert bestehen. Gemeinsam legen wir die Behandlungsziele fest.

Die spezialisierte ambulante Palliativversorgung wird von den Krankenkassen finanziert. Das Pflegegeld bleibt davon in der Regel unberührt.

Informationsflyer als *.pdf-Datei

Wir sind rund um die Uhr erreichbar

Der Ambulante Palliativdienst für Kinder und Jugendliche in Bremen ist eine Kooperation der


Kontakt

Dr. med. Carola Titgemeyer
Katharina Heubach

Prof.-Hess-Kinderklinik
Klinikum Bremen-Mitte
St.-Jürgen-Straße 1 | 28177 Bremen
 0421 49 15 64 50
 infonicht spammen(at)kinder-sapv-bremen.de

Sie sind hier:Ambulanter Palliativdienst für Kinder und Jugendliche-

Notfall

Die wichtigsten Nummern für den Notfall

Sie haben sich verletzt? Ein Angehöriger hatte einen Unfall oder fühlt sich plötzlich schlecht? Im Notfall rufen Sie bitte einen Krankenwagen, der sie schnell und sicher ins Krankenhaus bringt.

Feuerwehr/Rettungsdienst
 112

Unsere Notfallaufnahmen:

Notfallaufnahmen: Notfallambulanzen
in den Kinderkliniken:
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 2020
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 5410
Klinikum Bremen-Ost
 (0421)  408 1291
Klinikum Bremen-Nord
 (0421)  6606 1443
Klinikum Bremen-Nord
 (0421) 6606 1371
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1206
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1478
Notfallambulanz im Links der Weser

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Anfahrt

Für jeden Standort finden Sie hier eine Anfahrtskizze, einen Lageplan und eine Verknüpfung mit den aktuellen Haltestellenfahrplänen der BSAG.

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Infonicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Telefonzentralen

Klinikum Bremen-Mitte
 0421 497-0

Klinikum Bremen-Nord
 0421 6606-0

Klinikum Bremen-Ost
 0421 408-0

Klinikum Links der Weser
 0421 879-0

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder