Kinder- und Jugendmedizin

Die Kindertagesklinik

Wenn die besonderen Möglichkeiten und Kenntnisse oder die Sicherheit einer Klinik notwendig sind, aber eine stationäre Behandlung nicht erforderlich ist, bietet unsere Kindertagesklinik ein ganz besonderes Angebot:

Der Vorteile der Tagesklinik lassen sich unter dem Motto „Schlafen im eigenen Bett, aber die Möglichkeiten und Sicherheit der Kliniken nutzen“ zusammenfassen. Sie umfasst die Betreuung komplexer diagnostischer oder therapeutischer Problemfälle und vieler chronisch kranker Patienten und bietet sich immer dann an, wenn kein vollstationärer Aufenthalt nötig ist, aber andererseits das Problem nicht ambulant gelöst werden kann. Besondere Schwerpunkte  liegen entsprechend der Schwerpunktbildung der Klinik im Bereich der Nierenerkrankungen, der Magen-Darm-Erkrankungen, der Ausscheidungs­störungen incl. Inkontinenz und besonders auch bei Störungen des Nervensystems. Hier stehen all unsere Spezialisten zur Verfügung und setzen ihr Wissen und ihre besondere Erfahrung zum Wohle der Kinder ein. Zudem eignet sich diese Versorgungsform für Infusionstherapien und kleinere Eingriffe, die einer Überwachung bedürfen. Ein großer Vorteil liegt darin, dass alle SpezialistInnen und Berufsgruppen (z. B. Psychologinnen, Urotherapeutinnen, Ernährungsberaterin und Fachspezialisten der Ärzte) tätig werden können und koordiniert zum Wohle der  Kinder tätig werden. 

Die pflegerischen Mitarbeiterinnen unter Leitung von Meike Holst übernehmen viel zusätzliche Verantwortung in Beratung und Schulung von Kindern und Eltern sowie die Koordination der Diagnostik und Therapie. Dabei ist die Berücksichtigung der Bedürfnisse von Kindern und Familien, aber auch die Freundlichkeit im Umgang oberstes Prinzip. Die Reaktionen der Eltern unterstreichen, dass dieses Prinzip gut ankommt: Bei den verschiedenen Patientenbefragungen hat die Kindertagesklinik seit Jahren die allerbesten Beurteilungen von Eltern und Patienten bekommen.

Einen bildlichen Eindruck von der Station kann man sich durch die Panorama-Bilder der Station machen:

Über die Arbeit der Kindertagesklinik informiert auch der Filmbeitrag von Radio Bremen:

http://www.radiobremen.de/fernsehen/buten_un_binnen/video62026-popup.html

Tagesklinische Abläufe müssen optimal geplant und vorbereitet werden. Bereits bei der Anmeldung der Patienten werden Vorbefunde eingeholt, Fragebögen verschickt und der tagesklinische Aufenthalt durchstrukturiert. Wenn die Kinder dann auf der Station sind, gibt es die besondere Möglichkeit, Patienten von den unterschiedlich beteiligten Berufsgruppen, wie ÄrztInnen, Pflege, Psychologin, Physiotherapeutin, Enährungsberaterin, Kunsttherapeutin und Urotherapeutin multidisziplinär zu betreuen. Wir versuchen auf diese Weise, einen ganzheitlichen Ansatz bei der Lösung der Probleme der Kinder und der Familien zu wählen. Damit geht dieses Angebot weit über das hinaus, was in der ambulanten Betreuung in einer Kinderarztpraxis möglich ist.

Am Ende des Tages werden die Patienten dann mit einem konkretem Vorschlag für die weitere Therapie und Diagnostik in die kinderärztliche Weiterbetreuung entlassen.

Die Kinder fühlen sich auch Dank des kindgerechten Ambientes und des großen Spiel- und Aufenthaltesraums oft so wohl, dass sie traurig sind, wenn die Heimfahrt und das Schlafen im eigenen Bett anstehen. 

Sie sind hier:Die Kindertagesklinik: Ein besonderes Angebot-

Notfall

Die wichtigsten Nummern für den Notfall

Sie haben sich verletzt? Ein Angehöriger hatte einen Unfall oder fühlt sich plötzlich schlecht? Im Notfall rufen Sie bitte einen Krankenwagen, der sie schnell und sicher ins Krankenhaus bringt.

Feuerwehr/Rettungsdienst
 112

Unsere Notfallaufnahmen:

Notfallaufnahmen: Notfallambulanzen
in den Kinderkliniken:
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 2020
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 5410
Klinikum Bremen-Ost
 (0421)  408 1291
Klinikum Bremen-Nord
 (0421)  6606 1443
Klinikum Bremen-Nord
 (0421) 6606 1371
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1206
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1478
Notfallambulanz im Links der Weser

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Anfahrt

Für jeden Standort finden Sie hier eine Anfahrtskizze, einen Lageplan und eine Verknüpfung mit den aktuellen Haltestellenfahrplänen der BSAG.

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Infonicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Telefonzentralen

Klinikum Bremen-Mitte
 0421 497-0

Klinikum Bremen-Nord
 0421 6606-0

Klinikum Bremen-Ost
 0421 408-0

Klinikum Links der Weser
 0421 879-0

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder