Kinder- und Jugendmedizin

Neonatologie Level 1

Versorgung von gesunden und kranken Neugeborenen und Frühgeborenen (Neonatologie)

Auf unseren Früh- und Neugeborenenstationen betreuen Kinder wir aus der Frauenklinik unseres Klinikums sowie aus auswärtigen Krankenhäusern. Durch die große Erfahrung unseres engagierten Teams aus Neonatologen und pädiatrischer Intensivpflege sowie modernster technischer Ausstattung können wir auch extrem kleinen Frühgeborenen mit einem Geburtsgewicht weit unter 1000 Gramm erfolgreich durch die schwierigen ersten Wochen und Monate ins Leben helfen.

Dabei werden höchste Standards eingehalten und die Ergebnisse kontinuierlich nicht nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben überwacht, sondern darüber hinaus wissenschaftliche Projekte, zum Beispiel im Rahmen des German Neonatal Networks und bei prospektiven Studien bearbeitet.  

Als das einzige Level 1-Neonatologie Bremens sind wir für alle sehr kleinen Frühgeborenen der Region zuständig. Mütter mit drohender Frühgeburt werden von unserer geburtshilflichen Abteilung sehr kompetent betreut. In vielen Fällen gelingt es, die Schwangerschaft noch zu halten und wichtige Tage und Wochen für das ungeborene Kind zu gewinnen. 

Unsere Neonatologen stehen in enger Verbindung mit den Geburtshelfern und beraten Schwangere mit drohender Frühgeburt auch von kinderärztlicher Seite.

Nicht nur alle Frühgeborenen, sondern auch reife Neugeborene mit vorgeburtlich bekannten Problemen, aber auch mit plötzlich auftretenden gesundheitlichen Schwierigkeiten, können hier jegliche notwendige Behandlung erhalten. Im Rahmen des standortübergreifenden Abholdienstes für kranke Neugeborene kümmern wir uns auch um den Transport von kranken Kindern aus den kooperierenden Kliniken in  die Behandlungszentren.

Unsere Interdisziplinäre Kinder-Intensivstation

Auf der Intensivstation werden von den MitarbeiterInnen der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und der Klinik für strukturelle und angeborene Herzfehler alle Kinder, die einer intensiven Überwachung und Behandlung bedürfen, besonders engmaschig betreut. Dies betrifft besonders kleine Frühgeborene, kranke Neugeborene; auch Kinder, die wir nach einer Herzoperation direkt aus dem OP der Herzchirurgie übernehmen, können wir hier stabilisieren und überwachen.

Darüber hinaus kümmern wir uns um alle anderen Patienten der Kinderklinik, die so krank sind, dass sie auf die Möglichkeiten der Intensivstation angewiesen sind.

Weitere Informationen für Eltern und Angehörige finden Sie im verlinkten Flyer

Case Management in der Frühchenversorgung

Was wir für Sie leisten können

Nicht immer verläuft eine Schwangerschaft nach Plan. Kommt ein Baby zu früh auf die Welt, wird es auf unserer Intensivstation liebevoll betreut und versorgt bis es verlegt oder nach Hause entlassen werden kann.

In dieser Zeit werden Sie durch unsere Case Managerin Frau Rust kompetent betreut. Sie begleitet Sie und Ihre Familie während des Aufenthalts Ihres Kindes auf der Intensivstation und plant mit Ihnen gemeinsam die Versorgung Ihres Kindes in den ersten Wochen nach der Krankenhausentlassung. Sie hilft Ihnen, eine enge Bindung zu Ihrem Kind aufzubauen. Sollten Sie auch zu Hause Unterstützung bei der Pflege Ihres Kindes benötigen, organisieren wir diese selbstverständlich gerne. Von Frau Rust erfahren Sie alles Wissenswerte zum Thema Familienhebammen, der Frühförderung Ihres Kindes und darüber, wie die weitere Entwicklung Ihres Kindes gut überwacht werden sollte.



Wir betreuen Patienten mit angeborenen Herzfehlern – vom Neugeborenen bis ins hohe Erwachsenenalter. Außerdem behandeln wir alle anderen Herz- und Kreislauferkrankungen im Kindes- und Jugendalter. In unserem hochmodernen Herzkatheterlabor können wir Klappenverengungen weiten und Löcher in den Herzscheidewänden verschließen, so dass eine große Herzoperation in vielen Fällen vermieden werden kann.

Leitender Arzt

Dr. Thorsten Körner
Leitender Arzt der Abteilung für Neonatologie und päd. Intensivmedizin
Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin mit den Spezialgebieten Neonatologie und Kinderkardiologie

Focus Top-Mediziner 2017

 

 


Flyer als *.pdf zum download

Flyer Station 25
Flyer Station 25

Sie sind hier:Level 1-Neonatologie-Neonatologie

Notfall

Die wichtigsten Nummern für den Notfall

Sie haben sich verletzt? Ein Angehöriger hatte einen Unfall oder fühlt sich plötzlich schlecht? Im Notfall rufen Sie bitte einen Krankenwagen, der sie schnell und sicher ins Krankenhaus bringt.

Feuerwehr/Rettungsdienst
 112

Unsere Notfallaufnahmen:

Notfallaufnahmen: Notfallambulanzen
in den Kinderkliniken:
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 2020
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 5410
Klinikum Bremen-Ost
 (0421)  408 1291
Klinikum Bremen-Nord
 (0421)  6606 1443
Klinikum Bremen-Nord
 (0421) 6606 1371
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1206
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1478
Notfallambulanz im Links der Weser

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Anfahrt

Für jeden Standort finden Sie hier eine Anfahrtskizze, einen Lageplan und eine Verknüpfung mit den aktuellen Haltestellenfahrplänen der BSAG.

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Infonicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Telefonzentralen

Klinikum Bremen-Mitte
 0421 497-0

Klinikum Bremen-Nord
 0421 6606-0

Klinikum Bremen-Ost
 0421 408-0

Klinikum Links der Weser
 0421 879-0

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
*Pflichtfelder