Fort- und Weiterbildung (Veranstaltungsübersicht)

8. Urotherapeutenkonferenz Deutschlands 2019

Kursinhalt

PROGRAMM DONNERSTAG, 21.02.19

12.00 Uhr - Begrüßung | Frau Janhsen- Podien / Frau Scholt, Bremen

12.15 Uhr – Eröffnungsvortrag: Sexueller Missbrauch – ein Thema für Proktologen et al. | Prof. Dr. Max Wunderlich, Wien

13.00 Uhr – Interstitielle Cystitis | Dr. med. Björn Theodor Kaftan, Zentrum für Interstitielle Zystitis und Beckenschmerz, Lüneburg

13.30 Uhr – Die normale Entwicklung der 14.00 Uhr kindlichen Kontinenz | Dr. Christian Steuber, Bremen

14.00 – 15.00 Uhr Snackpause

…. UROTHERAPEUTINNEN VERÄNDERN

15.00 – 16.30 Uhr Projekte / Angebote (Karussell)

  • Einmalkatheterismus bei Neugeborenen mit Spina bifida, Carina Schieder, Regensburg
  • Urotherapeutische Maßnahmen bei Anlage eines kontinenten Urostomas, Gerlando Chiazzese, Mannheim
  • Fallvorstellungen Kinderbereich, Ellen Janhsen-Podien
  • Aktuelle pflegerische Standards bei neurogener Darmfunktionsstörung, Posterpräsentation | Martin Krause, Hamburg

16.30 Uhr – Neues von D-A-CH Vereinigung für Urotherapie e.V., Vorstand D-A-CH e.V.

16.45 Uhr – Abschlussrunde, Ausblick | Ellen Janhsen-Podien / Doris Scholt

17.00 Uhr – Mitgliederversammlung D-A-CH Vereinigung für Urotherapie e.V.gische

PROGRAMM FREITAG, 22.02.19

9.00 Uhr – Begrüßung, Einführung in den Tag | Ellen Janhsen-Podien / Scholt

9.15 Uhr – Urotherapeutische Arbeit sichtbar machen: Patientenkontakte, Interventionen,Patientenzufriedenheit | Ruth Berner, Winterthur

10.00 Uhr – Kinesiotaping als ergänzende Therapie für die Behandlung von Inkontinenz: Ute Marienfeld, Eschweiler

10.45 – 11.15 Uhr Kaffeepause

11.15  Uhr – Workshops (Parallelveranstaltungen)

Workshop 1: Präsentation zur möglichen Konzepterstellung und Implementierung der Urotherapie, Miriam Lefevre, München
Workshop 2: Anorektale Malformation. Kontinenzförderung ist möglich, Sabine Stautner, Landau
Workshop 3:

Trainingsprinzipien Beckenboden Christine Kaffer, Oberottmarshausen

Workshop 4: Entwicklung einer Leitlinie: Urotherapie für Männer mit Radikaler Prostatektomie, Heiko Kreß / Guido Pflüger / D-A-CH / D. Scholt

12.45 Uhr – Zusammenfassung der Workshops

13.00 – 14.00 Uhr Snackpause

14.00 Uhr – Jungen sind keine kleinen Männer. Wissens-14.45 Uhr wertes rund um die Jungensprechstunde in

der urologischen Praxis, Dr. Heike Kramer,

Spardorf

14.45 – 15.30 Uhr Kaffeepause

15.30 Uhr – Themen, die alle bewegen, Zusammenfassung und Ausblick | Frau Janhsen-Podien / Frau Scholt

RAHMENPROGRAMM

„Come together“ Gemeinsames Abendessen

21.02.19 ab 19.30 Uhr - Preis: ca. 25,- Euro zuzgl. Getränke

MODERATION DER KONFERENZ

Ellen Janhsen-Podien

Kinderkrankenschwester, Urotherapeutin, fachl. Kursleitung der Weiterbildung „UrotherapeutIn“, Vorstandsmitglied der KgKS e.V.

Doris Scholt

Fachkrankenschwester I + A, Lehrerin für Pflegeberufe, päd.Kursleitung der Weiterbildung „UrotherapeutIn“, MScN

Weitere Informationen zum Download:

Kontakt
Ansprechpartner: D. Scholt, Lehrerin für Pflegeberufe, MScN Universität Cardiff
Telefon: 0421 - 879 2583
E-Mail: doris.scholtnicht spammen(at)klinikum-bremen-ldw.de
Webseite: 8 UrotherapeutInnenkonferenz 2019

Veranstaltungsort:
Visit Academy am Klinikum Links der Weser
Adresse:
Senator-Weßling-Str. 1 a
28277 Bremen

Zielgruppe:
Pflege, Med.-Techn. Bereich, Therapie, Interdisziplinär

Termin(e):

1. Termin: Donnerstag, 21.02.2019, 12:00 Uhr – 18:00 Uhr
21. Februar 2019 von 12:00 - 18:00 Uhr und
22. Februar 2019 von 09:00 - 16:00 Uhr


Online Anmelden

Sie sind hier:Detailansicht einer Veranstaltung-

Notfall

Die wichtigsten Nummern für den Notfall

Sie haben sich verletzt? Ein Angehöriger hatte einen Unfall oder fühlt sich plötzlich schlecht? Im Notfall rufen Sie bitte einen Krankenwagen, der sie schnell und sicher ins Krankenhaus bringt.

Feuerwehr/Rettungsdienst
 112

Unsere Notfallaufnahmen:

Notfallaufnahmen: Notfallambulanzen
in den Kinderkliniken:
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 2020
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 5410
Klinikum Bremen-Ost
 (0421)  408 1291
Klinikum Bremen-Nord
 (0421)  6606 1443
Klinikum Bremen-Nord
 (0421) 6606 1371
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1206
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1478
Notfallambulanz im Links der Weser

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Anfahrt

Für jeden Standort finden Sie hier eine Anfahrtskizze, einen Lageplan und eine Verknüpfung mit den aktuellen Haltestellenfahrplänen der BSAG.

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Infonicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Telefonzentralen

Klinikum Bremen-Mitte
 0421 497-0

Klinikum Bremen-Nord
 0421 6606-0

Klinikum Bremen-Ost
 0421 408-0

Klinikum Links der Weser
 0421 879-0

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder