Was ist ein MVZ?

Medizinische Versorgungszentren (MVZ) sind moderne, innovative Einrichtungen der ambulanten Versorgung, in denen mehrere ärztliche und/ oder (psycho-)therapeutische Fachgebiete zusammenarbeiten. Im MVZ Fachärztezentrum Hanse GmbH sind die Fachbereiche Strahlentherapie, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie, Endokrinologie, Proktologie, Augenheilkunde, Innere Medizin (im Klinikum Bremen-Mitte), Innere Medizin (Praxisgemeinschaft mit dem Fachbereich Endokrinologie) und Logopädie vertreten.
Das Ziel dieser Einrichtung ist eine patientenorientierte Versorgung „aus einer Hand“ – mit effizienter Infrastruktur und kurzen Wegen.

Warum das MVZ Fachärztezentrum Hanse?

Das MVZ Fachärztezentrum Hanse bietet Patienten durch die enge Anbindung an das Klinikum Bremen-Mitte den Zugriff auf moderne Technik, gute Infrastruktur, weitere Spezialisten sowie die Möglichkeit bei medizinisch/ klinischer Notwendigkeit ohne Umwege stationär versorgt zu werden. Das MVZ Fachärztezentrum Hanse ist zudem eingebunden in einen der größten kommunalen Krankenhauskonzerne Deutschlands, dem Bremer Klinikverbund Gesundheit Nord.

Wer kann ins MVZ Fachärztezentrum Hanse kommen?

Für unsere Spezialsprechstunden gibt es Termine im Sekretariat oder der Anmeldung der jeweiligen Fachbereiche. In der Regel ist eine Überweisung von Ihrem Hausarzt oder Facharzt notwendig. Allerdings können Sie im Notfall auch ohne Termin ins MVZ Fachärztezentrum Hanse kommen.

Wo finde ich das MVZ Fachärztezentrum Hanse?

Das MVZ Fachärztezentrum Hanse ist an insgesamt vier Standorten vertreten.

Sie finden die Fachbereiche Strahlentherapie und Internist direkt im Neubau des Klinikums Bremen-Mitte in der St.-Jürgen-Straße. Zentral und verkehrsgünstig ist es mit dem Auto oder dem öffentlichen Nahverkehr zu erreichen (ab Hauptbahnhof mit der Straßenbahn Linie 10 oder Bus Linie 25, ab Domsheide mit der Straßenbahn Linie 2/3).

Die Fachbereiche Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie, Endokrinologie / Innere Medizin und Augenheilkunde befinden sich in der 1. und 2. Etage des Ärztehauses St.-Jürgen-Straße 1a. Das Ärztehaus finden Sie ebenfalls auf dem Gelände des Klinikums Bremen-Mitte und ist somit genauso zu erreichen.

Die Räumlichkeiten des Fachbereichs Proktologie befinden sich in der Violenstr. 27, 28195 Bremen. Am besten erreichen Sie unsere Praxis durch die Haltestellen Schüsselkorb oder Domsheide der Bus- und S-Bahn-Linien 2, 3, 4, 6, 8, 5, 24, 25. Das Parkhaus Violenstraße liegt direkt gegenüber vom „Verein Vorwärts“, in dessen Gebäude sich die Praxis befindet. Sie erreichen das Parkhaus, indem Sie über die Wilhadistraße einfahren und an der Fußgängerampel vor dem Haus des „Verein Vorwärts“ links abbiegen.

Die Praxis für Logopädie liegt nur 750 m südlich des Hauptbahnhofs in der Contrescarpe 46, 28195 Bremen.

Notfall

Anfahrt

Strahlentherapie


St.-Jürgen-Str. 1, 28205 Bremen

Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie

St.-Jürgen-Str. 1a, 2. Etage, 28205 Bremen

Endokrinologie / Innere Medizin

St.-Jürgen-Str. 1a, 1. Etage, 28205 Bremen

Proktologie


Violenstr. 21, 28195 Bremen

Augenheilkunde


St.-Jürgen-Str. 1a, 1. Etage, 28205 Bremen

Internist


St.-Jürgen-Str. 1, 28205 Bremen

Logopädie


Contrescarpe 46, 4. Etage, 28195 Bremen

Geschäftsführung


 Contrescarpe 46, 4. Etage, 28195 Bremen

Zentraler Kontakt

Strahlentherapie


 (0421) 497-72700
 (0421) 497-72798

Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie

(0421) 98 89 53 200
(0421) 98 89 53 229

Endokrinologie / Innere Medizin

 (0421) 34 99 420
 (0421) 33 39 321

Proktologie


 (0421) 32 83 70
 (0421) 32 33 26

Augenheilkunde


 (0421) 34 99 420
 (0421) 33 39 321

Internist


 (0421) 497-72790

Logopädie


 (0421) 161 120 80
(0176) 32528769

Geschäftsführung


 (0421) 168 750-0
(0421) 168 750-29

Kontaktformular

Kontaktformular

Datenschutzhinweis

Das MVZ Fachärztezentrum Hanse GmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html

Nach oben scrollen