Impressum

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Webauftritt unter der URL www.gesundheitnord.de . Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten, soweit Sie unsere Services in Anspruch nehmen. Bei der Nutzung unsers Internetangebotes bleiben Sie als Nutzer grundsätzlich anonym. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus mitteilen möchten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden.

Ansprechpartner und Auskunftsrecht

Gemäß Art 37 (1) DS-GVO ist für die Gesundheit Nord gGmbH ein Datenschutzbeauftragter bestellt. 

Dr. Lutz-Udo Pampel 
Datenschutzbeauftragter 
 (0421) 497 81222
 (0421) 497 19 81035
 Lutz.Pampelnicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Dr. Martina Barginda 
Stellvertretende Datenschutzbeauftragte
 (0421) 497 81221
 (0421) 497 19 81035
 martina.bargindanicht spammen(at)Gesundheitnord.de

 

Sollten Sie weitere Fragen oder Anregungen zum Datenschutz in unserem Klinikverbund haben, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragten >>.

Speicherung von Zugriffsdaten

Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei auf dem Webserver unseres Providers gespeichert. Es werden folgende Daten technisch von uns erhoben:

  • IP-AdresseDatum und Uhrzeit der Anfrage,
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode,
  • jeweils übertragene Datenmenge,
  • Website, von der die Anforderung kommt,
  • Browser,
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche,
  • Version der Browsersoftware

Die Logdaten inklusive IP-Adresse werden bis zu 7 Tagen gespeichert. Der Zugriff auf die Logdateien findet mit dem Statistikprogramm awstats nur mit anonymisierter IP-Adresse statt. Die Erhebung dieser Daten ist aus technischen Gründen notwendig. Diese Daten erlauben uns selbst keinen Rückschluss auf Ihre Person.

Cookies

Wir speichern auf dem Speichermedium Ihres Endgeräts Cookies. Cookies werden benötigt, wenn Sie Angaben z.B. im Rahmen einer Anmeldung für einen Kurs machen. Diese Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung wieder vom Speichermedium Ihres Endgeräts gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Meist ist der Browser Ihres Endgeräts so eingestellt, dass dieser die Erstellung und Speicherung von Cookies akzeptiert. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzurichten, dass er die Speicherung und Verwendung von Cookies generell oder für den Einzelfall ablehnt. In diesem Fall kann allerdings der Funktionsumfang unserer Website eingeschränkt sein.

Externe Links

Die Garantien dieser Datenschutzerklärung gelten selbstverständlich nur auf unseren Internetseiten und nicht für Darstellungen auf den Webseiten Dritter, mit denen wir verlinkt sind.

Beschreibung der betroffenen Personengruppen, der Arten verarbeiteter personenbezogener Daten / Datenkategorien und des Zwecks der Verarbeitung

Es werden folgende Arten personenbezogener Daten im Rahmen dieses Onlineangebots verarbeitet:

  • Bestands- und Kontaktdaten (z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer)
  • Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben in unser Kontakt-Formular)
  • Statistische Nutzungsdaten (z.B. Seitenaufrufe, Klickverhalten, Interesse an unseren Inhalten)
  • Technische Kommunikationsdaten (z.B. Informationen zum verwendeten Endgerät, IP-Adresse)

Eine Verarbeitung besonderer Kategorien von personenbezogenen Daten gemäß DSGVO findet über unser Online-Angebot nicht statt. Die von der Verarbeitung betroffenen Personengruppen sind:

  • Patienten und deren Angehörige
  • Beschäftigte
  • Im Gesundheitswesen tätige Personen (Ärzte, Pflegekräfte, Hebammen, Therapeuten ...)
  • Lieferanten/ Dienstleister
  • Sonstige Interessenten
  • Besucher und Nutzer des Onlineangebotes

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • Um Anfragen, die Sie z.B. per E-Mail an uns richten, zu beantworten.
  • Um Sie über unser Angebot zu informieren, sofern Sie dies wünschen und entsprechend eingewilligt haben.
  • Um Fehler in unserem Onlineangebot festzustellen und zu beseitigen, um die Auslastung zu überprüfen und um die Nutzerfreundlichkeit zu optimieren.
  • Um Angriffe auf unser Onlineangebot zu verhindern bzw. Sicherheit zu gewährleisten.

Informationen zu den maßgeblichen Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen betroffener Personen (Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer Leistungen, Durchführung vertraglicher Maßnahmen und Beantwortung von Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

Rechtsgrundlage für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen (Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO)

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten angemessen vor unberechtigtem Zugang und Missbrauch zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen entsprechenden dem Stand der Technik und erfahren eine fortlaufende Anpassung an die technologische Entwicklung. Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zwischen Browser und Server zu schützen, verwenden wir ein Verschlüsselungsverfahren (SSL).

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte, an Auftragsverarbeiter und in Drittländer

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen an Dritte, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, eine Einwilligung Ihrerseits vorliegt, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz unseres Webhosting-Anbieters).

Rechtsgrundlage für die Übermittlung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung über einen Auftragsverarbeitungsvertrag beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO. Die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer erfolgt nur, wenn sie zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten erforderlich ist, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, wenn eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen. Die Übermittlung erfolgt nur, wenn sie grundsätzlich zulässig ist und die besonderen Voraussetzungen für eine Übermittlung vorliegen (ein der EU angemessenes Datenschutzniveau nach Maßgabe der sog. Standardvertragsklauseln).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

Recht auf Bestätigung
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden (Art. 15 DSGVO).

Recht auf Auskunft
Sie haben das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten sowie auf weitere Informationen und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht auf Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO).

Recht auf Löschung
Sie haben das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden (Art. 17 DSGVO).

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogene Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO).

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht zu verlangen, dass Sie Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten und die Übermittlung Ihre personenbezogenen Daten andere Verantwortliche zu fordern (Art. 20 DSGVO).

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen (Art. 77 DSGVO).

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Recht auf Widerspruch
Sie haben das Recht, der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten jederzeit zu widersprechen (Art. 21 DSGVO). Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen. 

 

Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für den Speicherungszweck nicht mehr erforderlich sind und keine Gesetze zur Aufbewahrung der Daten verpflichten. Werden die personenbezogenen Daten nicht gelöscht, weil sie für gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird die Verarbeitung eingeschränkt (die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet).

Kontaktaufnahme per Kontaktformular oder E-Mail

Wir bieten Ihnen in unserem Onlineangebot die Möglichkeit, mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular in Verbindung zu treten. Sofern Sie per Kontaktformular oder E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung verarbeitet und gespeichert.

Soziale Medien

Wir sind mit Präsenzen in sozialen Netzwerken (soziale Plattformen) wie z.B. Facebook vertreten. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten der Nutzer dieser sozialen Netzwerke sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke kommunizieren, z.B. Nachrichten an uns senden. Beim Aufruf der Plattformen gelten die Datenverarbeitungsrichtlinien des jeweiligen Betreibers.

Der Stabsbereich Datenschutz der Gesundheit Nord gGmbH stellt sich auf einer eigenen Homepage vor. Die Seite finden Sie unter:

 

 

Sie sind hier:Datenschutz-

Notfall

Die wichtigsten Nummern für den Notfall

Sie haben sich verletzt? Ein Angehöriger hatte einen Unfall oder fühlt sich plötzlich schlecht? Im Notfall rufen Sie bitte einen Krankenwagen, der sie schnell und sicher ins Krankenhaus bringt.

Feuerwehr/Rettungsdienst
 112

Unsere Notfallaufnahmen:

Notfallaufnahmen: Notfallambulanzen
in den Kinderkliniken:
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 2020
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 5410
Klinikum Bremen-Ost
 (0421)  408 1291
Klinikum Bremen-Nord
 (0421)  6606 1443
Klinikum Bremen-Nord
 (0421) 6606 1371
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1206
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1478
Notfallambulanz im Links der Weser

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Anfahrt

Für jeden Standort finden Sie hier eine Anfahrtskizze, einen Lageplan und eine Verknüpfung mit den aktuellen Haltestellenfahrplänen der BSAG.

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Infonicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Telefonzentralen

Klinikum Bremen-Mitte
 0421 497-0

Klinikum Bremen-Nord
 0421 6606-0

Klinikum Bremen-Ost
 0421 408-0

Klinikum Links der Weser
 0421 879-0

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder