Kaufleute im Gesundheitswesen planen bzw. organisieren Geschäfts- und Leistungsprozesse, entwickeln Dienstleistungsangebote und übernehmen Aufgaben im Qualitätsmanagement oder Marketing. Sie arbeiten eng mit Krankenkassen und sonstigen Kostenträgern des Gesundheitswesens zusammen und sind sowohl mit medizinischer Abrechnung als auch der Buchhaltung vertraut.

Obwohl der Ausbildungsberuf im Titel "Gesundheitswesen" trägt, schränkt Dich dies für Dein weiteres Berufsleben nicht ein. Es handelt sich um eine anerkannte kaufmännische Ausbildung, die in unterschiedlichen Wirtschaftsbereichen Anwendung finden kann.

Es gibt in unserer Gesellschaft immer weniger junge Menschen und immer mehr ältere Menschen, die dazu auch noch immer älter werden. Diesen Zustand nennt man den Demografischen Wandel. Dieser hat einen starken Einfluss auf unser Gesundheitssystem, weshalb die Gesundheitsbranche  immer wichtiger wird und sich somit sehr gute Berufsaussichten ergeben.

Die Ausbildung endet mit der staatlichen Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK). Nach bestandener Prüfung (schriftlich und mündlich) erhälst Du ein Zeugnis und die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung "Kauffrau im Gesundheitswesen, Kaufmann im Gesundheitswesen".

Nach der Ausbildung bestehen für Dich unterschiedliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Für das Gesundheitswesen wären dies zum Beispiel:

  • Fachwirtin oder Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen
  • Betriebswirtin oder Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen
  • Gesundheits- und Sozialmanagement (Studium)
  • Health Care Management (Studium)
  • Gesundheitsökonomie (Studium)

Während der dreijährigen Ausbildung bist Du bei der Freien Hansestadt Bremen (Aus- und Fortbildungszentrum Bremen) angestellt, verbringst Deine praktische Ausbildungszeit allerdings in den verschiedenen Verwaltungsbereichen der Gesundheit Nord. Hierbei wirst Du fachliche, personale, soziale und methodische Kompetenzen erwerben, die Dich optimal auf Dein späteres Berufsleben vorbereiten.

Folgende Verwaltungsbereiche werden in einem Rotationskonzept von 1 - 6 monatigen Aufenthalten durchlaufen:

  • Geschäftsbereich Finanzen
  • Geschäftsbereich Logistik und Einkauf
  • Geschäftsbereich Patientenmanagement
  • Geschäftsbereich Unternehmenskommunikation
  • Geschäftsbereich Qualitätsmanagement
  • Geschäftsbereich Controlling
  • Geschäftsbereich Personal (Personalservice, Sachgebiet Rekrutierung und Personalmarketing)

Hierbei erwirbst Du unter anderem folgende Fertigkeiten und Kenntnisse:

  • Anwendung rechtlicher Regelungen des Gesundheits- und Sozialwesens
  • Nutzung von Informations- und Kommunikationssystemen
  • Information und Betreuung der Kundinnen und Kunden
  • Abrechnung der Leistungen mit Krankenkassen und sonstigen Kostenträgern
  • Durchführung von Kalkulationen, Erstellung von Statistiken
  • Bearbeitung von personalwirtschaftlichen Vorgängen

Die praktische Ausbildung wird durch die Ausbilder in den jeweiligen Abteilungen sichergestellt. Die Berufsschule besuchst Du an zwei Tagen in der Woche, außerhalb der Ferienzeiten.

Die Ausbildung endet mit einer schriftlichen und einer mündlichen Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer Bremen.

Die Ausbildung dauert in Vollzeitform 3 Jahre und beginnt jährlich zum 1. August oder 1. September.

Stand 1. Dezember 2022

  • im ersten Ausbildungsjahr 1.086,82 Euro
  • im zweiten Ausbildungsjahr 1.140,96 Euro
  • im dritten Ausbildungsjahr 1.190,61 Euro

30 Tage Urlaub pro Jahr

 

Um eine Ausbildung zu beginnen, sind bei uns folgende Bedingungen zu erfüllen:

Schulische Voraussetzungen:

  • Mittlere Reife / MSA
  • Fachhochschulreife oder
  • Abitur

Eignungstest im Bewerbungsverfahren:

Nachdem Deine Bewerbung eingegangen ist, wirst Du zu einem schriftlichen Test eingeladen. Dieser wird vom Aus- und Fortbildungszentrum Bremen durchgeführt. Das Bestehen des Tests ist Voraussetzung für eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Deine aussagefähigen Bewerbungsunterlagen müssen folgende Elemente enthalten: 

  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Schulabschlusszeugnis (Kopie)
  • Sofern das Schulabschlusszeugnis noch nicht vorgelegt werden kann, ist vorläufig das letzte Versetzungszeugnis einzureichen und das Abschlusszeugnis später nachzureichen.
  • Bei ausländischen Bewerber/innen muss die Anerkennung des Schulabschlusses durch deutsche Schulbehörden einschließlich Übersetzung vorliegen, sowie den Nachweis eines Deutsch-Kurs der Stufe B2.

In der Regel erfolgen die Ausschreibungen nach den Sommerferien des Vorjahres. Ob aktuell Ausbildungsplätze ausgeschrieben sind und innerhalb welcher Fristen Sie sich bewerben können erfahren Sie unter „Mein Start“ auf www.karriere.bremen.de.  

Haben wir Dein Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Deine Online-Bewerbung.
Bitte sende Deine Bewerbung an:

 bewerbungenbbig@afz.bremen.de

Bitte fasse Deine Bewerbung in einem PDF-Dokument zusammen.

Für weitere Fragen wende Dich gerne an:

Gesundheit Nord gGmbH
Michael Krol 
 (0421) 497 - 79392
 michael.krol@gesundheitnord.de 

Aus- und Fortbildungszentrum Bremen
Angelika Karbowski
 (0421) 361 - 5208
 angelika.karbowski@afz.bremen.de 

Freie Hansestadt Bremen
Aus- und Fortbildungszentrum (AFZ) Bremen
Referat 40 - Berufliche Ausbildung und Praktika
Doventorscontrescarpe 172 B
28195 Bremen

Hier erhälst Du noch einmal alle wichtigen Informationen auf einen kurzen Blick:

  • Arbeitgeber: Freie Hansestadt Bremen
    (Aus- und Fortbildungszentrum Bremen)
  • Praktischer Einsatz: Gesundheit Nord - Klinikverbund Bremen
  • Voraussetzung: Mittlere Reife / MSA, Fachhochschulreife, Abitur
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Beginn der Ausbildung: 01.08. oder 01.09.
  • Berufsschule: 2-mal pro Woche
  • Vergütung:

1. Ausbildungsjahr: 1.036,82 Euro
2. Ausbildungsjahr: 1.090,96 Euro
3. Ausbildungsjahr: 1.140,61 Euro

  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • 39,2 Stunden / Woche in Vollzeit

Masernschutzgesetz

Seit dem 1. März 2020 gilt das Masernschutzgesetz für das Gesundheitswesen. Diese Pflicht gilt für alle Betriebsangehörigen einschließlich unserer Auszubildenden. Ohne eine vollständige Masernschutzimpfung ist eine Ausbildung in unserem Unternehmen der Gesundheit Nord – nicht möglich!

Notfall

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte

(0421) 497-77840


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 497-71005 (Empfang)

Klinikum Bremen-Nord

(0421) 6606-1443


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 6606-1371

Klinikum Bremen-Ost

(0421) 408-1291

Klinikum Links der Weser

(0421) 879-1206


 

Hier werden Leben gerettet.

Die Bremer Notaufnahmen

Du kannst uns helfen, indem du nur im Notfall in die Notaufnahme kommst. Auf dieser Seite findest du einen Überblick über alle weiteren Anlaufstellen bei gesundheitlichen Problemen.

Emergency Rooms

Easing the Workload of Bremen’s Emergency Rooms

You can help us by only coming to the ER in an emergency. On this page, you will find an overview of other options where you can seek medical help.

Acil servisler

Bremen eyaletindeki acil servislerin üzerindeki yükün hafifletilmesi gerek

Sadece acil durumlarda acil servise başvurarak bize bu konuda yardımcı olabilirsin. Bu sayfada, sağlık sorunlarında başka nerelere başvurabileceğine ilişkin bir genel bakış bulabilirsin.

Скорая помощь

Пособие по экстренной неотложной помощи в Бремене

Ты оказываешь нам услугу, приходя в отделение неотложной помощи только в экстренных случаях. На этой странице ты найдешь обзор всех контактных пунктов, которые могут помочь тебе в решении проблем со здоровьем.

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Geschäftsführung (Firmensitz)
St.-Jürgen-Str. 1
28205 Bremen

Postadresse: Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen | 28102 Bremen

Verwaltungsstandort: Gesundheit Nord
Kurfürstenallee 130 | 28211 Bremen

 (0421) 497 0
 Info@Gesundheitnord.de
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Klinikum Bremen-Mitte
St.-Jürgen-Str. 1
28205 Bremen | Fon 0421 497-0 

Klinikum Bremen-Nord
Hammersbecker Straße 228
28755 Bremen |  Fon 0421 6606-0
Klinikum Bremen-Ost
Züricher Straße 40
28325 Bremen | Fon 0421 408-0
Klinikum Links der Weser
Senator-Weßling-Straße 1
28277 Bremen | Fon 0421 879-0

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder
Nach oben scrollen