Im Zentrum für Physikalische und Rehabilitative Medizin sind  Physiotherapeuten (KrankengymnastIn) und Masseur med. Bademeister klinikübergreifend tätig. Als Ausbildungsstätte für Physiotherapie-SchülerInnen können hier die erforderlichen Praktika abgeleistet werden, in denen die Auszubildenden praxisnah angeleitet werden. Das Zentrum verfügt über Multifunktionsräume für die unten aufgeführten Behandlungsmethoden.

Notwendige physikalische Wundbehandlungen werden im Zentrum durchgeführt.

Die Physikalische Therapie verfügt in der Kinderklinik unseres Hauses über einen weiteren Behandlungsraum für die Kinderkrankengymnastik

Physiotherapeutische Leitung:

Anke Redel 
 (0421) 879-1277
 (0421) 879-1570
 anke.redel@klinikum-bremen-ldw.de

Behandlungsspektrum

Das Zentrum bietet alle klassischen Verfahren der physikalischen und rehabilitativen Medizin an:

  • Krankengymnastik
  • Krankengymnastik im Bewegungsbad
  • Massagen
  • Reflexzonenmassagen
  • Fangopackungen
  • Eisbehandlungen
  • Elektrotherapie
  • Lymphdrainage
  • Kurzwelle
  • Interferenzstrom
  • Ultraschallbehandlung
  • Kohlensäurebäder (Wundbehandlung u.a.)
  • Muskuläres Aufbau- u. Ausdauertraining
  • Alltagstraining

Auf den Stationen werden vor allem

  • Krankengymnastische Behandlungen,
  • Atemtherapien,
  • Inhalationen mit dem mobilen Druckluftgerät
  • Frühfunktionelle Mobilisierungen nach Unfällen, großen Operationen oder auch nach Herzinfarkt
  • Frühmobilisation bei Patienten mit Apoplex in Zusammenarbeit mit dem Pflegepersonal nach dem Bobath-Konzept

Sobald es der Zustand des Patienten erlaubt, werden die Behandlungen möglichst in den Räumen des Zentrums durchgeführt, da hier die besseren Therapiemöglichkeiten vorhanden sind.

Nach Absprache mit dem behandelnden Arzt, der Pflege und dem Patienten kann der Übergang in eine ambulante Reha im Gebäude des Klinikums LdW vorbereitet und sichergestellt werden.

PatientInneninfos

Das Zentrum für Physikalische und Rehabilitative Medizin hat eine allgemeine Kassenzulassung, d.h., neben den stationären Patienten und denen der berufsgenossenschaftlichen Unfallambulanz können auch Patienten sämtlicher Krankenkassen alle hier möglichen Therapieangebote ambulant wahrnehmen.

Notfall

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte

(0421) 497-2020


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 497-5416

Klinikum Bremen-Nord

(0421) 6606-1443


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 6606-1371

Klinikum Bremen-Ost

(0421) 408-1291

Klinikum Links der Weser

(0421) 879-1206


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 879-1478

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Info@Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder
Nach oben scrollen