Das Klinische Ethikkomitee ist ein unabhängiges Gremium der Klinik. Die Mitglieder werden berufen und gehören unterschiedlichen Berufsgruppen an.

Das Klinische Ethikkomitee berät bei ethischen Fragen und Konflikten, die im Zusammenhang mit der Behandlung im Klinikum Bremen-Ost auftreten.

Neben der Durchführung ethischer Fallbesprechungen auf den Stationen werden Fortbildungs- und Informationsveranstaltungen für Interessierte angeboten.

Was ist eine ethische Fallbesprechung?

Bei Uneinigkeiten oder Unklarheiten in der Behandlung der Patienten und/oder bei bestehenden Konfliktsituationen kann eine ethische Fallbesprechung erbeten werden. Es geht darum, alle Beteiligten in einem Gespräch einzubeziehen und tragfähige Lösungen für schwierige Entscheidungen zu finden.

Wie sieht eine ethische Fallbesprechung in der Praxis aus?

  • An einer ethischen Fallberatung nehmen die direkt für den Patienten zuständigen ärztlichen, pflegerischen und therapeutischen Mitarbeiter, sowie möglicherweise die Angehörigen oder Betreuer der Patienten teil.
  • Die Moderation erfolgt durch 2–3 Mitglieder des Klinischen Ethikkomitees.
  • Es werden alle wichtigen Informationen der Anwesenden zusammengetragen.
     
  • Unter Berücksichtigung der Grundsätze der Fürsorge für den Patienten und der Beachtung des Patientenwillens wird versucht eine gemeinsame Lösung zu finden.
  • Das Gesprächsergebnis wird schriftlich festgehalten und stellt eine Handlungsempfehlung auf ethischer Grundlage dar.
     
  • Die Verantwortung für die weitere Therapie bleibt bei den behandelnden Ärzten.
  • Die Inhalte der ethischen Fallbesprechung werden streng vertraulich behandelt. Alle Teilnehmer unterliegen der Schweigepflicht.

Wer kann eine ethische Fallbesprechung anfordern?

  • Mitarbeiter der Klinik
  • Patienten
  • Angehörige und Betreuer

Wie wird eine ethische Fallbesprechung angefordert?

  • Per Mail an: ethikkomiteekbo@gesundheitnord.de

  • Bei einem Mitglied des Ethikkomitees.

Mitglieder

 

VORSITZENDER
Bernhard Memering

Krankenhausseelsorger

STELLV. VORSITZENDE
Ulrike Schneider-Weis

Lehrerin für Pflege
Bildungsakademie Standort Bremen-Ost

Brigitte Anders
Ltd. Psychologin
Zentrum für Psychosoziale Medizin KBO

Ute Franz
Chefärztin Klinik für Forensische Psychiatrie

Michael Görlitz
Bereichspflegeleitung Geriatrie

Tanja Grote
Stellv. Stationspflegeleitung Intensivmedizin

Hans-Henning Hoff
Richter i.R.

Frauke Lieberum
Krankenhausseelsorgerin

Jenny Lüdtke
Ltd. Ärztin Allgemeinpsychiatrie

Kristina Köhne
Fachärztin für Anästhesie und Intensivmedizin

Oliver Müssig
Chefarzt Innere Medizin

Anna Elisabeth Pape
Ergotherapeutin B.A.

Christiane Sinzig
Fachpflegerin Palliative Care, Intensivstation

Notfall

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte

(0421) 497-2020


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 497-5416

Klinikum Bremen-Nord

(0421) 6606-1443


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 6606-1371

Klinikum Bremen-Ost

(0421) 408-1291

Klinikum Links der Weser

(0421) 879-1206


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 879-1478

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Info@Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder
Nach oben scrollen