Erste Duodopa-Pumpe am Klinikum Bremen-Nord eingesetzt: Modernes Verfahren hilft Parkinson-Patienten dabei, ihre Erkrankung auch im fortgeschrittenen Stadium besser zu kontrollieren.

Essstörungen: Dr. Dr. Peter Bagus und sein Team beraten am Telefon

Neurologe Prof. Dr. Thomas Duning über Hoffnungen und Risiken der jetzt in Amerika zugelassenen Impfung

Psychische Erkrankungen: Dr. Dr. Peter Bagus und sein Team beraten am Telefon

Anlaufstelle für psychisch Kranke eröffnet neue Räumlichkeiten in der Friedrich-Karl-Straße

Im Klinikum Bremen-Nord sind Drillinge zur Welt gekommen

Long Covid, PIMS und CFS: Lungenärztin Dr. Henriette Berger erklärt, welche Langzeitfolgen Corona auslösen kann

Nach einer Stunde war Annastasia schon da

Dr. Martin Zinkler ist neuer Chefarzt in Bremen-Ost und will die Psychiatriereform in Bremen voranbringen

Nach EUGH-Urteil zu Stickoxid-Belastung: Risiken für Lungenerkrankungen werden laut dem Bremer Lungenarzt Prof. Dr. Dieter Ukena von den meisten immer noch unterschätzt

Frühgeborene sollen möglichst ohne künstliche Nahrung versorgt werden – doch nicht alle Mütter haben von Beginn an ausreichend eigene Muttermilch

Zum Weltblutkrebstag am 28. Mai haben wir mit der Mutter eines an Leukämie erkrankten Jungen gesprochen. Sie hat uns erzählt, wie die ganze Familie die schwere Erkrankung mithilfe der Kinderonkologie am Eltern-Kind-Zentrum Prof. Hess und vielen…

Dienstag, 18. Mai 2021 um 16.00 Uhr an der Grabstelle auf dem Huckelrieder Friedhof  

Bremer Schule für Physiotherapie wird 25 Jahre alt / Neuer Standort ab Sommer

Bürgerschaftsvizepräsidentin Antje Grotheer überreichte am Montag (10.5.) drei Auszubildenden der Ergotherapie-Schule der Gesundheit Nord ihren "Europass". Alina Elke Temme, Paula Miralles Dessloch und Marieke Josephine Dittmann waren die…

Vier Kinderkrankenschwestern und eine Psychologin versorgen schwerkranke Kinder und Familien auch zuhause

Ausbildung in Zeiten der Pandemie:  Zwei Krankenpflegeschülerinnen berichten

Antikörper werden über die Muttermilch weitergeben Stillexpertin Christina Law-McLean gibt hilfreiche Tipps

Dr. Michaela Bütow und Dr. Thomas Hilmer treten als Doppelspitze Nachfolge von Dr. Amit Choudhury an

Dermatologe Prof. Markus Zutt rät zum täglichen Eincremen

Auswahl nach Monat und Jahr

Nach oben

Notfall

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte

(0421) 497-77840


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 497-71005 (Empfang)

Klinikum Bremen-Nord

(0421) 6606-1443


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 6606-1371

Klinikum Bremen-Ost

(0421) 408-1291

Klinikum Links der Weser

(0421) 879-1206


 

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Info@Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder
Nach oben scrollen