Bildungsakademie | Bereich Weiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege

Die Weiterbildung zur Praxisanleitung umfasst den gesetzlichen Bestimmungen zu Folge seit dem Jahr 2020 im Vergleich zu den Vorjahren nicht mehr 200 sondern 300 Unterrichtsstunden (§ 4, PflAPr). Diese 300 Stunden gliedern sich aktuell in das Grundmodul „Grundlagen der Fachweiterbildungen zur professionellen Orientierung“ (220 Stunden) und das Grundmodul „Praxisanleitung“ (80 Stunden) (Brem.GBl.)

Das Grundmodul „Grundlagen der Fachweiterbildungen zur professionellen Orientierung“ umfasst folgende Inhalte:

  1. Pflegewissenschaftliche Grundlagen, Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens
  2. Rechtliche und strukturelle Bedingungen in Pflege und Ausbildung, Grundlagen der Pflegeorganisation, allgemeine Bedeutung von Anleitung und Beratung
  3. Grundlagen der Kommunikation, Gesprächsführung und der Beratung
  4. Berufspädagogische Grundlagen, Methodik und Didaktik, Lehr-/ Lernkonzepte
  5. Berufsethische Grundlagen
     

Im Grundmodul „Praxisanleitung“ sind folgende Bereiche vorgesehen:

  1. Entwicklung eines Rollen- und beruflichen Selbstverständnisses für die Tätigkeit der Praxisanleitung im eigenen Arbeitsbereich
  2. Ausgestaltung konkreter Anleitungssituationen, in der individuelles Lernen je nach Ausbildungsstand ermöglicht wird
  3. Evaluation von Anleitungs- und Beratungsprozessen
     

Das Grundmodul „Grundlagen der Fachweiterbildungen zur professionellen Orientierung“ ist Bestandteil aller staatlich anerkannten Fachweiterbildungsrichtungen in Bremen. Das Grundmodul „Praxisanleitung“ kann als Erweiterung des Aufgabenbereichs zusätzlich belegt werden. Für die Weiterbildung für Leitungsaufgaben ist auch dieses Modul ein Pflichtmodul.

Jörn Gattermann

Diplom-Berufspädagoge (Pflegewissenschaft)
Bereichsleitung Fort- und Weiterbildung

 (0421) 497 5520
 (0421) 497 3332
 joern.gattermann@gesundheitnord.de   

Eva Reischuck

B.A. Pflegewissenschaft
Kursleitung Grundmodule

 (0421) 497 5015
 (0421) 497 3332
 eva.reischuck@gesundheitnord.de 

Alexandra Rother

B.A. Pflegewissenschaft
Kursleitung Grundmodule

 (0421) - 6606 1633
 (0421) - 6606 1767
alexandra.rother@gesundheitnord.de
 

Burkhard Witte

B.A. Pflegewissenschaft
Kursleitung Grundmodule

(0421) 497-5035
 burkhard.witte@gesundheitnord.de 

Terminübersicht Grundmodule/Lehrgang für Praxisanleiter 2021

Kontakt

Bildungsakademie | Bereich Fort- und Weiterbildung am Klinikum Bremen-Mitte
St.-Jürgen-Str. 1
28205 Bremen

Bildungsakdemie | Bereich Fort- und Weiterbildung am Klinikum Bremen-Nord
Hammersbecker-Straße 228
28755 Bremen

Notfall

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte

(0421) 497-77840


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 497-71005 (Empfang)

Klinikum Bremen-Nord

(0421) 6606-1443


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 6606-1371

Klinikum Bremen-Ost

(0421) 408-1291

Klinikum Links der Weser

(0421) 879-1206


 

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Info@Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder
Nach oben scrollen