Qualitätsmanagement

Abteilung Tumor – und Studienzentrale

Klinische Studien

Klinische Studien

Die strukturierte klinische Forschung ist für die Gesundheit Nord gGmbH als großer Klinikverbund ein wichtiger Bestandteil der medizinischen Versorgung und kann für Patienten oft neue Hoffnung bedeuten. Die verschiedenen Fachkliniken der Gesundheit Nord gGmbH beteiligen sich seit vielen Jahren an zahlreichen nationalen und internationalen Studien. Dabei werden z.B. neue Wirkstoffe und Medikamente eingesetzt oder bereits zugelassene und erfolgreiche Wirkstoffe in veränderter Kombination angewendet, um etablierte Therapien zu verbessern. Für Patienten, die in der Gesundheit Nord gGmbH behandelt werden, besteht dadurch auf Wunsch in der Regel die Möglichkeit, an innovativen Therapieverfahren teilzunehmen.

Informationen für Patientinnen und Patienten

Informationen für Patientinnen und Patienten

Für eine aktuelle Liste offener Studien wenden Sie sich bitte an Ihren behandelnden Arzt. Die Studien die Ihnen ggf. im Rahmen ihrer Krebsbehandlung vorgeschlagen werden können, finden Sie auch auf der Homepage des Onkologischen Zentrums: https://www.gesundheitnord.de/krankenhaeuserundzentren/kbm/zertifiziertes-onkologisches-zentrum-zertifizierte-organkrebszentren/studien.html

Informationen für Sponsoren/ Vertragspartner

Informationen für Sponsoren/ Vertragspartner

Für Fragen zum Vertragsmanagement für neu zu initiierenden Studien/ klinischen Prüfungen wenden Sie sich bitte an die Abteilung Drittmittelservice.

Tumordokumentation

Tumordokumentation

Im zentralen Bereich Tumordokumentation werden die Diagnose- und Behandlungsdaten zu allen Tumorpatientinnen und -patienten der Gesundheit Nord erfasst. Eine sorgfältige und regelmäßige elektronische Dokumentation aller Tumor-erkrankungen ist die Basis für die jährliche Überprüfung des Onkologischen Zentrums (https://www.gesundheitnord.de/krankenhaeuserundzentren/kbm/zertifiziertes-onkologisches-zentrum-zertifizierte-organkrebszentren.html) durch die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) und gleichzeitig die Voraussetzung für die gesetzlich vorgeschriebenen Meldungen an das Bremer Krebsregister (www.krebsregister.bremen.de).

Alle Patientinnen und Patienten, die mit einer Krebserkrankung in eine Klinik der Gesundheit Nord kommen, werden in den gemeinsamen Tumorkonferenzen, die wöchentlich stattfinden, besprochen. Das gilt neben dem DKG-zertifizierten Onkologischen Zentrum Bremen-Mitte und Lungenkrebszentrum Bremen-Ost auch für die Krebsbehandlungen von Patientinnen und Patienten aus dem Klinikum Bremen-Nord und dem Klinikum Links der Weser.

Solche interdisziplinäre Tumorkonferenz sind das Herz der modernen Krebstherapie. Experten aus verschiedenen Fachrichtungen beraten dort jeden individuellen Fall. Anhand der Befunde (Computertomografie, Röntgenbilder, Laborergebnisse und andere Untersuchungsergebnissen) besprechen sie die Diagnose und alle Optionen der Behandlung. Im Mittelpunkt steht die Patientin/ der Patient mit dem jeweils individuellen Befund. Das interdisziplinäre Expertenteam erstellt für jede einzelne Patientin und jeden einzelnen Patienten ein Behandlungskonzept. Dabei ist das Ziel, immer das bestmögliche Therapieergebnis zu erreichen. Die Empfehlung der fachübergreifenden Spezialisten, die an der Konferenz teilnehmen, wird schriftlich durch eine Tumordokumentarin protokolliert und von dem betreuenden Arzt mit dem Patienten ausführlich besprochen.

Kontakt

Kontakt

Abteilungsleitung Tumor- und Studienzentrale

Dr. Jenny Peplies

 jenny.peplies@gesundheitnord.de
 0421-497-81419

Sie sind hier:Abteilung Tumor – und Studienzentrale-

Notfall

Die wichtigsten Nummern für den Notfall

Sie haben sich verletzt? Ein Angehöriger hatte einen Unfall oder fühlt sich plötzlich schlecht? Im Notfall rufen Sie bitte einen Krankenwagen, der sie schnell und sicher ins Krankenhaus bringt.

Feuerwehr/Rettungsdienst
 112

Unsere Notfallaufnahmen:

Notfallaufnahmen: Notfallambulanzen
in den Kinderkliniken:
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 2020
Klinikum Bremen-Mitte
 (0421) 497 5410
Klinikum Bremen-Ost
 (0421)  408 1291
Klinikum Bremen-Nord
 (0421)  6606 1443
Klinikum Bremen-Nord
 (0421) 6606 1371
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1206
Klinikum Links der Weser
 (0421) 879 1478
Notfallambulanz im Links der Weser

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Anfahrt

Für jeden Standort finden Sie hier eine Anfahrtskizze, einen Lageplan und eine Verknüpfung mit den aktuellen Haltestellenfahrplänen der BSAG.

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Infonicht spammen(at)Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Telefonzentralen

Klinikum Bremen-Mitte
 0421 497-0

Klinikum Bremen-Nord
 0421 6606-0

Klinikum Bremen-Ost
 0421 408-0

Klinikum Links der Weser
 0421 879-0

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder