Antibiotic Stewardship

Programm

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

seit dem Frühjahr 2019 ist der Startschuss für das Antibiotic Stewardship Programm der Gesundheit Nord gefallen. Ein interdisziplinäres Team wird in allen Standorten aufgebaut mit dem Ziel die Qualität der Verordnung an Antiinfektiva kontinuierlich zu verbessern.

Im Vordergrund stehen für die Patienten optimale klinische Behandlungsergebnisse unter Minimierung der Toxizitäten sowie eine langfristige Minimierung der Resistenzentwicklung.

Eine Vielzahl an Interventionen u. a. Beratung klinisch tätiger Ärzte / Ärztinnen, Fortbildungen, regelmäßige Bewertung der Resistenzsituation bezüglich lokaler Empfehlungen zur Initialtherapie infektiologischer Krankheitsbilder in Kooperation mit den verschiedenen Kliniken, Verbesserung mikrobiologischer Befundmitteilung, sollen im Antibiotic Stewardship Programm durchgeführt werden.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Ihre

Dr. Christiane Piepel
Antibiotic Stewardship Programm
Klinikum Bremen-Mitte

Pläne / Angebote

  • Beratung zur Optimierung / Evaluation der antimikrobiellen Therapie
  • ABS-Visiten, ABS Konsile
  • Erarbeitung von SOPs / Kitteltaschenempfehlungen zur Initialtherapie in Kooperation mit den verschiedenen Abteilungen
  • Mitbeurteilung der Antibiotikaverbrauchsdaten

Antibiotic Stewardship

Programm Klinikum-Bremen-Mitte

Ansprechpartner in der Gesundheit Nord

Leitung Antibiotic Stewardship Gesundheit Nord

Dr. Christiane Piepel

Klinikum Bremen-Mitte
Oberärztin Klinik für Innere Medizin I
Infektiologin
Fachärztin für Innere Medizin
Antibiotic Stewardship Programm
(0421) 497 72460
abs@gesundheitnord.de

Notfall

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte

(0421) 497-2020


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 497-5416

Klinikum Bremen-Nord

(0421) 6606-1443


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 6606-1371

Klinikum Bremen-Ost

(0421) 408-1291

Klinikum Links der Weser

(0421) 879-1206


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 879-1478

>

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Info@Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder
Nach oben scrollen