Notaufnahme Erwachsene

 (0421) 497-77840        

Notaufnahme Kinder

 (0421) 497- 71005
(Empfang)

Werde eine/r von uns

Finden Sie bei uns genau Ihren Job in Vollzeit oder Teilzeit in unserer Zentralen Notfallaufnahme als Gesundheits- und Krankenpflegerin / Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d).

Notruf 112

Im Notfall

Der Rettungsdienst ist über die Rufnummer 
 112
erreichbar

Giftnotruf

Den Giftnotruf - Niedersachsen/Bremen - erreichen Sie unter der 
 0551 19240

KV Bereitschaftsdienst

Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 
 116 117

Modern. Menschlich. Mittendrin.

Zum Klinikum Bremen-Mitte gehören insgesamt 25 Fachkliniken und sieben medizinische Institute. Ihre Expertise ist in den beiden Notaufnahmen des Klinikums gefragt: Die Notaufnahmen für erwachsene Patientinnen und Patienten beziehungsweise für Kinder und Jugendliche arbeiten interdisziplinär. Das bedeutet: Die Erkrankung oder Verletzung entscheidet, welche Ärztinnen und Ärzte zur medizinischen Versorgung hinzugezogen werden.

Auch räumlich sind die beiden Notaufnahmen mit dem Neubau des Klinikums und des Eltern-Kind-Zentrums Prof. Hess zusammengerückt. Dies garantiert die enge Zusammenarbeit und den kollegialen Austausch – damit im Ernstfall jede Patientin und jeder Patient schnell und kompetent versorgt wird.

Bei einem medizinischen – vielleicht sogar lebensbedrohlichen – Notfall, sind Sie in unserer Notaufnahme an der richtigen Stelle. Das Team der Zentralen Notaufnahme ist an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr für Sie da und versorgt pro Jahr mehr als 45.000 Patientinnen und Patienten.

Bei Beschwerden, die Ihnen bereits längere Zeit zu schaffen machen oder Symptomen, um die sich der Hausarzt auf Grund von Urlaub oder voller Praxis nicht kümmern kann, sind meist beim Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung („Kassenärztlicher Notdienst“) gut aufgehoben. Dort erreichen Sie außerhalb der Öffnungszeiten der Hausarztpraxen eine Ärztin oder einen Arzt, telefonisch oder vor Ort. Nähere Informationen, Öffnungszeiten und Bereitschaftsdienste in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Klinikleitung

Klinikdirektor

Klinikdirektorin

Klinikpflegeleitung

Sönke Caspers
(0421) 497-70110
soenke.caspers@klinikum-bremen-mitte.de 

 

Kontakt

Zentrale Notaufnahme
Klinikum Bremen-Mitte
St.-Jürgen-Str. 1
28205 Bremen

notaufnahmekbm@
gesundheitnord.de

 

Notfall

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte

(0421) 497-77840


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 497-71005 (Empfang)

Klinikum Bremen-Nord

(0421) 6606-1443


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 6606-1371

Klinikum Bremen-Ost

(0421) 408-1291

Klinikum Links der Weser

(0421) 879-1206


 

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Info@Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder
Nach oben scrollen