Seit vielen Jahren kooperieren wir eng mit dem Elternverein Leukämie- und tumorkranker Kinder Bremen e. V. Der Elternverein engagiert sich sehr für die Professor-Hess-Kinderklinik und war einer der Hauptförderer des Neubaus unserer Kinderklinik.


Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V. (AdP e.V. - Bauchspeicheldrüsenerkrankte) >>

Regionalgruppe: Bremen (28) 
Karl-Heinz Rohlwing,
Waiblinger Weg 19,
28215 Bremen
Telefon: 0421-373730
E-Mail: kaheiroh@web.de

Haus der Krebs-Selbsthilfe
Thomas-Mann-Str. 40
53111 Bonn
Telefon: 0228 / 33889-251 od. 252
E-Mail: bgs@adp-bonn.de
Internet: www.adp-bonn.de

Die Regionaltreffen der Selbsthilfegruppe finden alle im KBM, ZOP Konferenzraum 1.109, Donnerstag, 15.00 bis max. 18.00 Uhr statt, je nach Inhalten, die von der Gruppe gewünscht und geplant werden. Planungstechnisch streben wir grundsätzlich den 2. Donnerstag im Monat an.


Deutscher Diabetiker Bund Landesverband Bremen e.V.

Eine enge Kooperation mit langer Tradition des Klinikums Bremen-Mitte besteht mit dem Deutscher Diabetiker Bund Landesverband Bremen e.V.     

Der Deutsche Diabetiker Bund ( DDB) vertritt in Bremen Familien, in denen ein Kind mit Diabetes lebt, ebenso wie die Erwachsenen mit Typ1 und Typ 2 – Diabetes. In 15 regelmäßig tagenden Selbsthilfegruppen, in vielen öffentlichen Veranstaltungen und in der Geschäftsstelle beraten sich Betroffene untereinander und holen sich den Rat von Experten, z.B. den Fachkräften der Ernährungsmedizinischen Abteilung am Klinikum-Bremen-Mitte.

Weitere Informationen, Termine und Ansprechpartner sind auf der Homepage Deutscher Diabetiker Bund Landesverband Bremen e.V.    


Deutsche ILCO e.V. Region: Bremen / Niedersachsen-Mitte (Selbsthilfegruppe Stomaträger ) >>

Wir bieten Betroffenen und deren Angehörigen individuelle Unterstützung an. Erfahrungsaustausch bei den Gruppentreffen u. Beratung zum täglichen Leben mit dem Stoma. Stomaträger sind Menschen mit künstlichem Darmausgang oder künstlicher Harnableitung.

Kontaktdaten
Deutsche ILCO e.V. Region: Bremen / Niedersachsen-Mitte
Stubbener Feld 25
27721 Ritterhude / Platjenwerbe
Telefon 0421 / 636 41 44

Sprechzeiten Montags - Freitags ab 10:00 kein Büro / Privat

Internet http://www.ilco.de
Email ilco-bremen-niedersachsenmitte: hansgeorg.schumacher@web.de


Selbsthilfegruppe "Treffpunkt Prostatakrebs Bremen" >>

Die Selbsthilfegruppe „Treffpunkt Prostatakrebs Bremen“ trifft sich an jedem ersten Donnerstag des Monats um 19 Uhr in den Räumen der Bremer Krebsgesellschaft e.V., Am Schwarzen Meer 101, 28205 Bremen.

Wir sind offen für alle von Prostatakrebs Betroffene und Interessierte im Raum Bremen und umzu. D.h. nicht nur für Männer, wobei diese ja in erster Linie Betroffene sind, sondern auch für interessierte Frauen, die ihren Partnern bei der Bewältigung ihrer Krankheit informiert zur Seite stehen wollen.

In erster Linie geht es bei unseren Treffen um einen Informations- und Erfahrungsaustausch. Wir geben Informationenen über die Möglichkeiten einer möglichst guten und umfassenden Diagnose, die unabdingbar für die richtige Wahl der Therapie ist. Bei uns können Sie von Gleichbetroffenen deren Erfahrungen mit den verschiedenen Therapien hören. Wir sprechen darüber, wie wir mit dieser Krankheit umgehen, wie sie der Eine oder Andere bewältigt hat, wie er damit zurecht kommt und welche Tipps er weitergeben oder von anderen bekommen kann.

Wir führen aber keine medizinische Beratung durch, dazu sind wir weder ausgebildet noch befugt. Für spezielle Fragen laden wir uns Experten der verschiedensten Fachbereiche ein.

Bei unseren Treffen muss keiner über seine Krankheit reden, doch jeder, der es möchte, kann es. Jeder kann aber auch einfach nur zuhören, Informationenen und vielleicht auch ein bisschen Mut und Kraft für die Bewältigung der eigenen Krankheit tanken.

Wir sind Mitglied im Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe e.V. (BPS)


Selbsthilfegruppe der Kehlkopfoperierten Bremen >>

Wir, die Selbsthilfegruppe-Bremen, sehen uns als kleines Rädchen in einem großen Getriebe, welches bei einer Erkrankung ineinander greift. Hier spielt neben der Medizin ( Diagnose, Operation, Strahlentherapie, Chemotherapie usw. ) auch die Psychologische/Seelische Sichtweise bei der Bewältigung der Krankheit eine große Rolle.

Notfall

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte

(0421) 497-2020


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 497-5416

Klinikum Bremen-Nord

(0421) 6606-1443


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 6606-1371

Klinikum Bremen-Ost

(0421) 408-1291

Klinikum Links der Weser

(0421) 879-1206


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 879-1478

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Info@Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder
Nach oben scrollen