Staatlich anerkannte Fachweiterbildung für Notfallpflege 2020 – 2022

Kursinhalt

Fachweiterbildung für Notfallpflege

Die Fachweiterbildungsstätte bietet den in der Notfallaufnahme tätigen Pflegefachkräften eine staatlich anerkannte Weiterbildungsmöglichkeit, die sie für die vielfältigen Anforderungen und Tätigkeiten in der Notfallaufnahmestation qualifiziert. Die Weiterbildungsmaßnahme wird nach dem bremischen Weiterbildungsgesetz in modularer Form durchgeführt. Die Module sind derart strukturiert, dass die Fachweiterbildung in 2, 3 oder 4 Jahren absolviert werden kann. Die Qualifikation zur Praxisanleitung wird mit dem Fachmodul Praxisanleitung erworben, das auf dem Grundmodul aufbaut.

Beide Module bilden die PA-Qualifikation von 300 Stunden ab. Das Fachmodul Praxisanleitung muss zur Fachpflegequalifikation nicht mehr zwingend absolviert werden. Die Reihenfolge der Module kann grundsätzlich frei gestaltet werden! Das Grundmodul muss aber vor dem PA-Modul absolviert werden.

Grund und Praxisanleitermodule anderer bremischer Weiterbildungsanbieter werden entsprechend angerechnet. Praxisanleiterweiterbildungen anderer Anbieter können auf Antrag beim Senator für Gesundheit auf die Fachweiterbildung angerechnet werden.

Berufspraktische Weiterbildungsphasen

  • Jedem Modul ist eine berufspraktische Weiterbildungszeit zugeordnet, die in geeigneten Einsatzfeldern stattfinden muss.
    Ein Wechsel in eine andere Notfallaufnahme ist obligat.
  • Grundmodule mind. 25 Wochen, die i.d.R. im eigenen Bereich abgeleistet werden
  • Fachmodul 1 mind. 10 Wochen
  • Fachmodul 2 mind. 20 Wochen auf der Intensivstation
  • Fachmodul 3 mind. 17 Wochen, davon mind. 4 Wochen im Rettungsdienst
  • Optional ist ein zusätzlicher Einsatz in der Anästhesie möglich

1. Grundmodul: 224 Stunden
„Grundlagen der Fachweiterbildung zur professionellen Orientierung“

  • Pflegewissenschaftliche Grundlagen
  • Rechtliche und strukturelle Bedingungen in der Pflege
  • Allgemeine Bedeutung von Anleitung und Beratung
  • Grundlagen der Kommunikation, Gesprächsführung und der Beratung
  • Berufsethische Grundlagen

2. Fachmodul Praxisanleitung: 80 Stunden „aufbauend auf dem Grundmodul“

  • Rollenverständnis als Praxisanleiter/in
  • Ausgestaltung konkreter Anleitungssituationen
  • Evaluation von Anleitungsprozessen
  • Organisation des Lernort Praxis

3. Fachmodul 1: 88 Stunden Grundlagenkompetenzen in der Notfallpflege

  • Ersteinschätzung und Behandlungsdringlichkeit
  • Deeskalation
  • Kommunikation in der Aufnahmesituation
  • Strukturen und Organisation in der Notfallaufnahme
  • Recht
  • Betriebswirtschaftliche Aspekte

4. Fachmodul 2: 256 Stunden „Grundlagen der Versorgung und Überwachung kritisch kranker Menschen“

  • Überwachung und Bewertung vitaler Funktionen
  • Grundlegende Kenntnisse und Verhaltensweisen zur Infektionsvermeidung
  • Ausgewählte unterstützende Maßnahmen in der Intensivpflege
  • Invasive Maßnahmen bei der Versorgung kritisch Kranker
  • Ethische Fragen zum Umgang mit Grenzsituationen
  • Grundkurs Kinaesthetics
  • Betriebswirtschaftliche Aspekte

5. Fachmodul 3: 176 Stunden „Komplexe Situationen in der Notfallpflege“

  • Allgemeine pflegerische, therapeutische, diagnostische Interventionen in der Notfallaufnahme
  • Grundlagen der Beatmung
  • Spezielle Notfälle und häufig auftretende Symptome
  • Management lebensbedrohlicher Erkrankungen
  • Grundlagen der Anästhesie
  • Betriebswirtschaftliche Aspekte

6. Eigenstudienanteil

  • Referate erstellen
  • Praxisaufträge bearbeiten
  • Abschlußarbeit anfertigen
  • Inhaltliche Vor- und Nachbereitung der Lehrveranstaltungen

Gesamtstundenzahl – Klassenverband: 824 Stunden

In der Gesamtweiterbildung sind folgende Leistungen mit enthalten

  • Grundkurs Kinaesthetics
  • 5 tägiges auswärtiges Seminar „In Beziehung treten“
  • 2 tägiges Seminar zu Sterben und ethischen Grenzsituationen
  • Seminar „Teamentwicklung“
  • diverse Praxisworkshops wie z. B. Atemwegsmanagement, Reanimation oder Schwerstverletztenversorgung
  • Grundlagen EDV, MS Word und Internetrecherche

Weitere Informationen zum Download:

Kosten:

PREISE (STAND 2018)

Preise werden im Sommer 2019 neu kalkuliert. Veränderungen sind möglich
Grundmodul „Professionelle Orientierung“ 1.500 Euro
Fachmodul „Praxisanleitung“ 580 Euro
Fachmodul 1 „Grundlagenkompetenzen in der Notfallpflege“ 1.186 Euro
Fachmodul 2 „Grundlagen der Versorgung und Überwachung kritisch kranker Menschen“ 3.474 Euro
Fachmodul 3 „Komplexe Situationen in der Notfallpflege“ 2.466 Euro

Gesamtsumme: 9.206 Euro

Kontakt
Ansprechpartner: Michael Kegel
Telefon: 0421 879-1728
E-Mail: fwb@klinikum-bremen-ldw.de

Veranstaltungsort:
Seminarraum 3
Adresse:
Senator-Weßling-Str.  1
28277  Bremen


Termin(e):

1. Termin: Montag, 04.05.2020, 08:00 Uhr – 15:00 Uhr
Fachmodul 1:
Grundlagenkompetenzen in der Notfallpflege
04.05. – 08.05.2020
15.06. – 19.06.2020
25.06.2020 Prüfung


Online Anmelden


2. Termin: Montag, 06.07.2020, 08:00 Uhr – 15:00 Uhr
Grundmodul:
Grundlagen der Fachweiterbildungen zur Professionellen Orientierung
06.07. – 10.07.2020
14.09. – 18.09.2020
05.10. – 09.10.2020
02.11. – 06.11.2020
09.11. – 13.11.2020
15.02. – 17.02.2021


Online Anmelden


3. Termin: Montag, 01.03.2021, 08:00 Uhr – 15:00 Uhr
Fachmodul Praxisanleitung:
01.03. – 05.03.2021
22.03. – 26.03.2021
19.07./20.07.2021 Prüfung


Online Anmelden


4. Termin: Montag, 26.04.2021, 08:00 Uhr – 15:00 Uhr
Fachmodul 2:
Grundlagen der Versorgung und Überwachung kritisch kranker Menschen
26.04. – 30.04.2021
17.05. – 21.05.2021
07.06. – 11.06.2021
28.06. – 02.07.2021
12.07. – 16.07.2021
20.09. – 24.09.2021
11.10. – 12.10.2021
01.11.2021 Prüfung


Online Anmelden


5. Termin: Montag, 08.11.2021, 08:00 Uhr – 15:00 Uhr
Fachmodul 3:
Komplexe Situationen in der Notfallpflege
08.11. – 12.11.2021
07.02. – 11.02.2022
28.02. – 04.03.2022
28.03. – 01.04.2022
21.04. + 22.04.2022


Online Anmelden


Notfall

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte

(0421) 497-2020


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 497-5416

Klinikum Bremen-Nord

(0421) 6606-1443


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 6606-1371

Klinikum Bremen-Ost

(0421) 408-1291

Klinikum Links der Weser

(0421) 879-1206


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 879-1478

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Info@Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder
Nach oben scrollen