Patienten sollen von aktuellsten Therapien profitieren

Prof. Carmen Loquai neue Chefärztin der Dermatologie am Klinikum Bremen-Ost

 

Prof. Carmen Loquai freut sich, wieder im Norden zu sein. „Das fühlt sich ein wenig an wie nach Hause kommen“, sagt die neue Chefärztin der Klinik für Dermatologie, Dermatochirugie, Dermatoonkologie und Allergologie am Klinikum Bremen-Ost.

Prof. Carmen Loquai freut sich, wieder im Norden zu sein. „Das fühlt sich ein wenig an wie nach Hause kommen“, sagt die neue Chefärztin der Klinik für Dermatologie, Dermatochirugie, Dermatoonkologie und Allergologie am Klinikum Bremen-Ost. Lange hat die gebürtige Hamburgerin nicht mehr in Norddeutschland gelebt, dafür an vielen anderen Orten in Deutschland. Aufgewachsen ist die 47-Jährige in der Nähe von Bonn. Dort studiert Sie auch Medizin. Für ihre Assistenzarztzeit geht sie an die Uniklinik nach Gießen und Münster und wird dort Fachärztin für Dermatologie. Nach drei Jahren folgt der Wechsel an die Universitätshautklinik Essen. Da ist sie schon Oberärztin und hat längst ihr Thema gefunden: Die Dermatoonkologie.
In Essen baut sie das dortige Hautkrebszentrum auf. Dann zieht es sie in die Forschung. Sie wechselt nach Mainz wo sie über 14 Jahre als Oberärztin der Hautklinik das derma-toonkologische Studienzentrum und das an die Universitätsmedizin angeschlossene Hautkrebszentrum Rhein-Main leitet. Die klinische Forschung liegt ihr sehr am Herzen. Gemeinsam mit den Biontech-Gründern arbeitet sie an der Entwicklung einer Impfung gegen das maligne Melanom, des gefürchteten Schwarzen Hautkrebses. Diese Impfung wird inzwischen in klinischen Studien getestet. Doch ohne den täglichen Kontakt zu ihren Patientinnen und Patienten nur in Labor zu arbeiten – das käme für Carmen Loquai nicht in Frage, sagt sie. Sie möchte nah dran sein an den Menschen, die mit einer schwe-ren Erkrankung umgehen müssen. In ihrer Habilitation hat sie sich dann auch mit dem Nebenwirkungsmanagement bei Schwerstkranken, mit der Palliativmedizin und mit den psychosozialen Belastungen Krebskranker beschäftigt und engagiert sich in der Leitlinien- und Gremienarbeit der Deutschen Krebsgesellschaft. Nun möchte sie in Bremen alles zusammenbringen: „Unsere Patientinnen und Patienten sollen vom aktuellen Wissen aus der Forschung, von klinischen Studien vor Ort und von den neuesten Thera-piemöglichkeiten profitieren“, sagt sie, gleichzeitig sei eine enge Betreuung wichtig, um auch bei schwersten Erkrankungen eine möglichst hohe Lebensqualität zu erhalten.
Aber nicht nur die Behandlung von Hautkrebs ist Carmen Loquai wichtig. Es ist die Bandbreite ihres Faches, die sie von Anfang an begeistert hat und die sie in ihrer Klinik anbie-ten möchte: „Wir können auch schwere und seltene Erkrankungen hier am Klinikum Bremen-Ost hervorragend behandeln. Diese Klinik hat das Potential für das Niveau einer Uniklinik.“ Sie sei jemand, der gerne aufbaue und Neues schaffe, eine so gut etablierte und gut geführte Klinik zu übernehmen, mache ihr den Start einfach. Das gute Ansehen der Bremer Klinik für Dermatologie, die sie als Auditorin der Zertifizierungskommission OnkoZert bereits kannte, hatte sie gereizt, sich in Bremen zu bewerben, außerdem das große interdisziplinäre hausübergreifende Onkologische Zentrum. Aber eben auch Bremen als die für sie „genau richtige“ Stadt in Norddeutschland.

Ihre Ansprechpartner

Karen Matiszick

Pressesprecherin und
Leiterin Unternehmenskommunikation
(0421) 497 81051
karen.matiszick@gesundheitnord.de

Stefanie Beckröge

Pressereferentin
(0421) 497 81054
stefanie.beckroege@gesundheitnord.de

Timo Sczuplinski

Pressereferent
(0421) 497 81057
timo.sczuplinski@gesundheitnord.de

Rolf Schlüter

Pressereferent
(0421) 497 81052
rolf.schlueter@gesundheitnord.de

Notfall

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte

(0421) 497-77840


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 497-71005 (Empfang)

Klinikum Bremen-Nord

(0421) 6606-1443


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 6606-1371

Klinikum Bremen-Ost

(0421) 408-1291

Klinikum Links der Weser

(0421) 879-1206


 

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Info@Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder
Nach oben scrollen