Wie wir es tun

In einem ca. einstündigen Erstgespräch mit deutschen und chinesischen ÄrztInnen werden Ihre Beschwerden und erfolgten Behandlungen eingehend besprochen. Es folgt eine fundierte Bewertung Ihrer Krankheitsgeschichte unter den Gesichtspunkten der chinesischen und westlichen Medizin. Den Abschluss bildet ein individueller Therapieentwurf auf der Grundlage der traditionellen chinesischen Medizin.

Unser Therapieentwurf umfasst Akupunktur, chinesische Arzneimitteltherapie, Tuina-Massage, Moxibustion (eine Form der Wärmebehandlung) und Ernährungsberatung nach chinesischen Kriterien. Während Ihrer meist wöchentlichen Besuche im Institut wird die Wirksamkeit der Therapie auch durch Zungen- und Pulsdiagnose aufmerksam verfolgt. Die Methoden werden dem Verlauf ihres Heilungsprozesses entsprechend angepasst.

Eine Unterstützung der Therapie kann durch den Besuch der von uns angebotenen Kurse in Qigong, Fuina-Massage, Faiji und chinesischem Kochen nach den Jahreszeiten erfolgen.


Was wir tun

Das Institut für Chinesische Medizin befindet sich auf dem Gelände des Klinikums Bremen-Mitte. Hier behandeln wir mit den Methoden der chinesischen Medizin. Die eingehende Betrachtung Ihres Gesundheitszustandes führt zu einer Diagnose gemäß traditioneller chinesischer und westlicher Medizin.

Die Behandlung mit den Methoden der chinesischen Medizin trägt zur Stärkung der Selbstheilungskräfte Ihres Körpers bei.

Erfahrende ÄrztInnen aus dem Longhua-Krankenhaus in Shanghai sind für Sie als Gastärzte bei uns tätig. Die Qualität unseres Angebotes gewährleisten wir durch die enge Kooperation eines chinesisch-deutschen Ärzteteam. Die persönliche Betreuung gehört zu den elementaren Bestandteilen unser Therapie.


Kostenübernahme der Krankenkassen

Die Chinesische Medizin ist zur Zeit keine reguläre Kassenleistung. Wir informieren Sie gerne über Modellprojekte der gesetzlichen Krankenkassen.

Private Krankenkassen erstatten unterschiedlich.


Indikationen

Unser Behandlungskonzeipt eignet sich vor allem für PatientInnen mit:

  • Akuten Erkrankungen
  • Chronischen Erkrankungen
  • Funktionellen Störungen
  • Schmerzzuständen
    zum Beispiel:
  • Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates
  • Erkrankungen der Atemwege
  • Funktionelle Herz- und Kreislauferkrankungen
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
  • Frauenheilkundliche Erkrankungen
  • Allergien
  • Vegetative Störungen
  • Chron. Müdigkeitssyndrome
  • Fruchtbarkeitsstörungen

Wir sind für Sie da

Mi.: 9:00-16:00 Uhr
Mo.,Di.,Do.,Fr.: 9:00-18:00 Uhr
 (0421) 699139 - 0
 (0421) 699139 - 15
Internet: Webseite der chinesischen Medizin

Nach oben

Notfall

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte

(0421) 497-2020


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 497-5416

Klinikum Bremen-Nord

(0421) 6606-1443


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 6606-1371

Klinikum Bremen-Ost

(0421) 408-1291

Klinikum Links der Weser

(0421) 879-1206


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 879-1478

>

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Info@Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder
Nach oben scrollen