Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,

als professionell Pflegende sind wir am Klinikum Links der Weser dem Wohlergehen unserer Patienten verpflichtet. 

Wir sorgen zusammen mit anderen Berufsgruppen dafür, die Gesundheit unserer Patienten zu schützen und wiederherzustellen.

„Unsere Patienten sind der Mittelpunkt unserer Arbeit, wir sind jeden Tag für sie da“

Michaela Ackermann – Redl

Krankenhausdirektorin (kommissarisch)
cand. Diplom Pflegewirtin
Frauenheilkunde und Geburtshilfe

 (0421) 879 - 1611
 Michaela.Redl@Klinikum-Bremen-LdW.de 

Sekretariat

Birgit Elias
 (0421) 879 - 4334
 (0421) 879 - 1488
 birgit.elias@klinikum-bremen-ldw.de

Expertenstandards

Bisher sind seit 2000 fünf Expertenstandards für die Pflege

vom Deutschen Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der
Pflege entwickelt worden:

  • Dekubitusprophylaxe
  • Entlassungsmanagement
  • Schmerzmanagement
  • Sturzprophylaxe
  • Förderung der Harnkontinenz

Das Klinikum Links der Weser setzt Expertenstandards
in den verschiedenen Fachbereichen mit Erfolg um.
Für die Testung des Standards „Förderung der Harnkontinenz der Pflege“ war das Links der Weser mit insgesamt 20 deutschen bundesweiten Gesundheitseinrichtungen beteiligt.
Das umfangreiche Pilotprojekt wurde nun weiter in allen
Fachbereichen verstetigt.

 

Fachspezifische Informationen Pflege

Der Pflegedienst des Klinikums Links der Weser

hat den Anspruch stets eine professionelle Pflege durchzuführen  

Das Vertrauen unserer Patienten in die Fähigkeiten der Pflege ist für uns Ansporn jeden Tag aufs neue Höchstleistung zu erbringen. Daher verlangen wir auch von unseren Mitarbeitern nicht nur eine hohe und fundierte fachliche, sondern auch eine ausgeprägte soziale Kompetenz. Die regelmäßige Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter ist ein Grundbaustein, um auch weiterhin den hohen Qualitätsstandard unserer Pflege zu halten. Durch einen wirtschaftlichen Einsatz von Ressourcen und das große Engagement unserer Mitarbeiter, wird unserem Ziel, einer qualitativ hochwertigen Patientenversorgung, auch in Zukunft Rechnung getragen.

Information für PatientInnen

Im Mittelpunkt unseres pflegerischen Handelns steht der Mensch

Das Vertrauen unserer Patienten in die Kompetenz der Pflegekräfte hat im Klinikum Links der Weser einen hohen Stellenwert. 
Das eigene moralische Handeln in der Pflege richtet sich mit Respekt und Toleranz an alle Menschen, ganz gleich welcher Kultur und sozialer Herkunft sie sind. 
Bei all unserer Arbeit steht der Mensch als selbstbestimmende Person im Mittelpunkt. 
Ihre Pflege ist auf Ihre individuelle Situation angepasst, und wir versuchen den unterschiedlichen Bedürfnissen unserer Patienten gerecht zu werden.

Pflegetheorie nach Orem

Die Geschäftsführung des Klinikums Links der Weser hat sich 1997 für die Konzeptualisierung der Pflege nach der Pflegetheorie von Dorothea E. Orem entschieden. Diese Theorie ist Grundlage für die Strukturierung der Pflegepraxis sowie des Pflege- und Klinikalltages. Durch die Strukturierte Pflegeerfassung soll eine standardisierte pflegerische Fachsprache auf theoriebasiertem Fundament entwickelt werden, um sowohl eine Effizienz- als auch eine Qualitätssteigerung im Pflegealltag zu bewirken. Im Zentrum stehen die Entwicklung und Einführung von stationsspezifischen Dokumentationsinstrumenten.

Das Klinikum Links der Weser erachtet die Einführung einer Strukturierten Pflegeerfassung als sinnvoll, um auf die Aufgaben und Anforderungen im Gesundheitswesen adäquat reagieren zu können.

Im Bereich der Pflege sollen Beobachtungen und Beurteilungen mit Hilfe der Strukturierung der Pflegepraxis objektiv und fachsprachlich präzise dokumentiert werden. Es sollen pflegerische Handlungen beschrieben, die Pflege problemorientiert geplant, durchgeführt und dokumentiert werden. Voraussetzung dafür ist, dass die Pflegepersonen in den Dialog mit den Patienten treten und, auf die spezifischen Situationen des Patienten abgestimmt, die einzelnen Maßnahmen planen.

Zimmerausstattung

Das Klinikum Links der Weser bietet Ihnen Drei- und auf Wunsch bzw. bei medizinisch/pflegerischer Notwendigkeit Zwei- und Einbettzimmer. Unsere modernen Betten verfügen über eine elektronische Höheneinstellung des Kopfteils und sind in der gesamten Höhe individuell den Bedürfnissen des Patienten anpassbar. 

Neben modernen und komfortablen Matratzen steht Ihnen eine breite Palette an Spezialmatratzen zur Verfügung.

Regelausstattung der Patientenzimmer:

  • WC mit Waschbecken
  • Duschen (nicht in allen Zimmern)
  • Kleiderschrank abschließbar
  • Tisch mit Sitzgelegenheit
  • Telefon am Bett (gegen Gebühr)
  • Fernseher 
  • Radio
  • Rufanlage

Notfall

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte

(0421) 497-2020


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 497-5416

Klinikum Bremen-Nord

(0421) 6606-1443


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 6606-1371

Klinikum Bremen-Ost

(0421) 408-1291

Klinikum Links der Weser

(0421) 879-1206


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 879-1478

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Info@Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder
Nach oben scrollen