Abteilung für Allgemeinpsychiatrie

In unserer Abteilung für Allgemeinpsychiatrie behandeln wir Menschen mit einer psychischen Erkrankung im Alter von 18 bis ca. 65 Jahren. Im Rahmen passgenauer Behandlungskonzepte bieten wir Ihnen eine Behandlung auf unseren Schwerpunktstationen an für

  • Affektive Störungen (Depression und/oder Manie)
  • Psychosen, z.B. im Rahmen einer schizophrenen Erkrankung
  • Persönlichkeitsstörungen

Wir behandeln auf sechs allgemeinpsychiatrischen Stationen Patienten in akuten seelischen Krisen als auch mit langjährige bestehenden Störungen. Weitere Informationen zu der „Abteilung für Allgemeinpsychiatrie“ finden Sie in dem „Flyer“ der Abteilung

Detaillierte Informationen zu den Behandlungsangeboten unserer einzelnen Stationen haben wir Ihnen nachfolgend zusammengestellt.

Ihr Weg zu uns

Bitte stellen Sie sich nach Möglichkeit zunächst in einer unserer regionalen sozialpsychiatrischen Ambulanzen vor. Vielleicht ist alternativ zur vollstationären auch eine tagesklinische oder ambulante Behandlung möglich. Die Telefonnummern der Ambulanzen finden Sie unten (Kontaktaufnahme).

Sollte eine Vorstellung in unseren Ambulanzen nicht möglich sein, bitten wir Sie um eine Einweisung vom Hausarzt oder Facharzt. Wir bemühen uns um eine zügige Aufnahme in der Regel innerhalb weniger Tage. In diesem Fall nutzen Sie bitte unser Aufnahmetelefon:

 0421-408 1234.

Handelt es sich um einen akuten Notfall, stehen wir Ihnen in unserer zentralen Notaufnahme (ZNA) 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche beratend zur Seite. Bei Bedarf kann dann auch eine Direktaufnahme über die ZNA auf eine unserer Stationen erfolgen.

Ärztliche und psychologische Kolleginnen und Kollegen bitten wir bei Einweisung in den stationären Bereich Kontakt über unser Aufnahmetelefon aufzunehmen.

Kontaktaufnahme

Aufnahmetelefon vollstationär
 (0421) 408 - 1234

Ambulanz Ost
 (0421) 408 - 1850

Ambulanz und Tagesklinik Süd
 (0421) 222 1310

Ambulanz und Tagesklinik West
 (0421) 222 1410

Ambulanz Mitte
 (0421) 800 58210


Kontakt zu unseren Stationen

Haus 3

 (0421) 408 - 1590  (0421) 408 - 2591

Station 12a

 (0421) 408 - 1726  (0421) 408 - 2731
 station12a@klinikum-bremen-ost.de

Station 12b

 (0421) 408 - 1586  (0421) 408 - 2588
 station12b@klinikum-bremen-ost.de

Notfall

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte

(0421) 497-2020


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 497-5416

Klinikum Bremen-Nord

(0421) 6606-1443


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 6606-1371

Klinikum Bremen-Ost

(0421) 408-1291

Klinikum Links der Weser

(0421) 879-1206


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 879-1478

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Info@Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder
Nach oben scrollen