Herzlich willkommen in der Abteilung für Sozialtherapie

Die Sozialtherapie ist ein wesentlicher Teil unseres Behandlungskonzeptes sowohl im stationären als auch im teilstationären und ambulanten Bereich. Sie fördert vorhandene Fähigkeiten und rückt neben dem Krankheitserleben die gesunden Anteile der Persönlichkeit wieder in den Vordergrund. Ziel der Sozialtherapie ist die Erarbeitung gemeinsamer Lösungsschritte hin zu einer gesunden Zukunftsperspektive.

Die Sozialtherapeuten arbeiten gemeinsam mit den anderen Berufsgruppen (Ärzten, Psychologen, Pflegekräften, Spezialtherapeuten, Genesungsbegleitungen) im Team daran, eine individuell zugeschnittene Behandlung anzubieten. Mit einem vielfältigen beraterisch-therapeutischem Angebot fördern Sozialtherapeutinnen und -therapeuten ein positives Behandlungsmilieu und ein gesundes Selbsterleben.

Sozialarbeiter*Innen verstehen sich als Mittler*Innen zwischen dem vorübergehenden klinischen Alltag der Patient*Innen bzw. ihrer derzeitigen Ausnahme-/Krisensituation und ihrer sonstigen realen Lebenswelt in der Gesellschaft. Wir möchten es den Patient*Innen ermöglichen ein selbstbestimmtes und eigenständiges Leben in ihrem gewohnten Umfeld zu führen. Unser Ziel ist, ihre Selbständigkeit zu stärken und ihre Lebenssituation so zu stabilisieren, dass sie eigenverantwortlich leben und ihren Alltag meistern können.

Das Sozialtherapeutische Angebot umfasst

Individuelle Beratung und Begleitung:

  • Im Rahmen des Behandlungsplanes allgemeine Sozialberatung sowie Vermittlung und Organisation von persönlichen und rehabilitativen Hilfen
  • Mögliche Themen: Sicherung der ökonomischen Grundlage, ressourcen- und lebensweltorientierte Vermittlung und Begleitung in eine individuell angepasste Wohnform und/ oder einer adäquaten Arbeits- oder Beschäftigungsmöglichkeit.
  • Kooperation und Netzwerkarbeit in Bezug auf Angehörige, Rechtsbetreuer, Einrichtungen und Bezugspersonen aus dem Lebensumfeld des/der Betroffenen
  • Beratungsgrundlage sind hierbei umfassende Kenntnisse des Sozial-, Sozialhilfe- und Reha-Rechts sowie sozialtherapeutische Kenntnisse

Gruppentherapeutische Angebote:

1. Soziales Kompetenztraining

Jeder hat im Umgang mit anderen seine Stärken und Schwächen. Im sozialen Kompetenztraining arbeiten wir daran, sich in verschiedenen sozialen Situationen selbstsicher und konstruktiv zu verhalten. Dabei geht es u.a. darum, zwischen unsicheren, aggressiven und selbstsicheren Verhaltensweisen zu unterscheiden. Die Kriterien für selbstsicheres Verhalten in bestimmten Situationen werden definiert und im geschützten Rahmen eingeübt. Dabei kann es zum Beispiel darum gehen, Rechte durchzusetzen, in Beziehungen einen Konflikt konstruktiv auszutragen, oder die Sympathien seines Gegenübers zu gewinnen.

2. Biographische Gruppe und die persönliche Zukunftsplanung

Grundlage unserer Arbeit ist ein ressourcenorientiertes Menschenbild im Rahmen des systemischen Ansatzes. Ziel ist es, positive Eigenschaften und Fähigkeiten zu stärken und Selbstheilungskräfte zu mobilisieren. Wir helfen aber auch dabei, mit krankheitsbedingten Einschränkungen besser zurechtzukommen. Wir sehen unsere Patient*innen dabei als aktive Gestalter der Hilfeleistungen an und orientieren unsere Arbeit an ihren Bedürfnissen. Persönliche Lebensvorstellungen, Entscheidungen und Haltungen werden respektiert.

3. Achtsamkeitsgruppe

In der Achtsamkeitsgruppe üben wir auf praktische Art und Weise, wie man erfolgreicher mit Stress, schmerzhaften Emotionen, körperlichen Schmerzen oder schwierigen Kommunikationssituationen umgehen kann. Die Wirksamkeit für eine ganze Reihe von körperlichen und psychischen Faktoren ist hierbei sehr gut untersucht und vielfach bestätigt.

Kontakt:

Dr. Arezou Schulz

Leitung Sozialtherapeutischer Dienst
 (0421) 408-1601
 (0421) 408-2349
 Arezou.Schulz@gesundheitnord.de

Wera Schottky

Stellvertretende Leitung Sozialtherapeutischer Dienst
 (0421) 361 79458
 Wera.Schottky@klinikum-bremen-ost.de

Notfall

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte

(0421) 497-77840


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 497-71005 (Empfang)

Klinikum Bremen-Nord

(0421) 6606-1443


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 6606-1371

Klinikum Bremen-Ost

(0421) 408-1291

Klinikum Links der Weser

(0421) 879-1206


 

Hier werden Leben gerettet.

Die Bremer Notaufnahmen

Du kannst uns helfen, indem du nur im Notfall in die Notaufnahme kommst. Auf dieser Seite findest du einen Überblick über alle weiteren Anlaufstellen bei gesundheitlichen Problemen.

Emergency Rooms

Easing the Workload of Bremen’s Emergency Rooms

You can help us by only coming to the ER in an emergency. On this page, you will find an overview of other options where you can seek medical help.

Acil servisler

Bremen eyaletindeki acil servislerin üzerindeki yükün hafifletilmesi gerek

Sadece acil durumlarda acil servise başvurarak bize bu konuda yardımcı olabilirsin. Bu sayfada, sağlık sorunlarında başka nerelere başvurabileceğine ilişkin bir genel bakış bulabilirsin.

Скорая помощь

Пособие по экстренной неотложной помощи в Бремене

Ты оказываешь нам услугу, приходя в отделение неотложной помощи только в экстренных случаях. На этой странице ты найдешь обзор всех контактных пунктов, которые могут помочь тебе в решении проблем со здоровьем.

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Geschäftsführung (Firmensitz)
St.-Jürgen-Str. 1
28205 Bremen

Postadresse: Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen | 28102 Bremen

Verwaltungsstandort: Gesundheit Nord
Kurfürstenallee 130 | 28211 Bremen

 (0421) 497 0
 Info@Gesundheitnord.de
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Klinikum Bremen-Mitte
St.-Jürgen-Str. 1
28205 Bremen | Fon 0421 497-0 

Klinikum Bremen-Nord
Hammersbecker Straße 228
28755 Bremen |  Fon 0421 6606-0
Klinikum Bremen-Ost
Züricher Straße 40
28325 Bremen | Fon 0421 408-0
Klinikum Links der Weser
Senator-Weßling-Straße 1
28277 Bremen | Fon 0421 879-0

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder
Nach oben scrollen