Eingebettet in ein interdisziplinär ausgerichtetes Behandlungskonzept strebt die Ergotherapie die Wiedereingliederung der Patienten in physischer, psychischer und geistiger Hinsicht an.

Nach einer ergotherapeutischen Befunderhebung, in der je nach Alter des Kindes Entwicklungsverzögerungen, Teilleistungsstörungen, Störungen der sensorischen Integration, Verhaltensauffälligkeiten und Störungen im sozioemotionalen Bereich festgestellt werden, werden die individuellen Ziele herausgearbeitet.

Hierfür stehen dem Ergotherapeuten verschiedene Therapiemethoden, wie Sensorische Integration, Verhaltensmodifikation, sowie Aspekte der Kunsttherapie und die Arbeit am Tonfeld zur Verfügung. Durch ausgesuchte Materialien (Ton, Holz, Farben, handwerkliche Stoffe) und Therapiemittel (Bewegungsraum, mit Hängematte, Trampolin) gibt der Ergotherapeut in einer oft spielerisch gestalteten Lernsituation Impulse zur motorischen, sensorischen, geistigen, sozialen und emotionalen Entwicklung.

Auf der Kinderstation bietet die Ergotherapie den Patienten die Möglichkeit in einem geschützten Rahmen sich neu auszuprobieren und eigene Fähigkeiten zu entdecken. Viele Kinder haben Schwierigkeiten in ihrem Lern- und Arbeitsverhalten. Durch die Bereitstellung verschiedener Arbeitsmaterialien können diese Kinder wieder motiviert werden, sich in kleinen Schritten zielgerichtet einem Handwerk zuzuwenden; das Kind will nicht nur mit dem Kopf, sondern mit den Händen begreifen und gestalten.

Hierzu dient auch die sensorische Integration beginnt, die der die Behandlung auf der Stufe der gelungenen Integration beginnt. Das heißt, das Kind beginnt mit dem, was es kann und wo es sich sicher fühlt. Durch den Erfolg wird das Kind ermutigt, sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Im Jugendbereich wird in der Therapie eine Stärkung der Persönlichkeit, Verhaltensänderungen, soziale Integration, sowie weitgehende Selbstständigkeit zur Bewältigung der Anforderungen und Verrichtungen des täglichen Lebens erreicht. Dazu bietet die Ergotherapie in Einzel- und Kleingruppen handwerkliche und gestalterische Techniken an, sowie lebenspraktisches und kognitives Training.

Bewegungstherapie

In der Bewegungstherapie haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit ihren Körper neu kennen zu lernen und neu zu erfahren. Sie lernen die eigene Körpersprache besser zu verstehen.

Ergotherapie

Eingebettet in ein interdisziplinär ausgerichtetes Behandlungskonzept strebt die Ergotherapie die Wiedereingliederung der Patienten in physischer, psychischer und geistiger Hinsicht an.

Kunsttherapie

In der Kunsttherapie begegnen wir unserem ureigensten individuellen Ausdruck, so hilflos er auch zunächst sein mag, ist er doch eine Sprache, die sich unserer kognitiven Kontrolle entzieht.

Musiktherapie

Das Musikerleben steht in der Musiktherapie in Form von Musikhören und den aktiven Elementen, in denen Kinder und Jugendliche auf Rhythmus- oder Klangschlaginstrumenten oder mit der eigenen Stimme improvisieren, im Mittelpunkt.

Notfall

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte

(0421) 497-77840


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 497-71005 (Empfang)

Klinikum Bremen-Nord

(0421) 6606-1443


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 6606-1371

Klinikum Bremen-Ost

(0421) 408-1291

Klinikum Links der Weser

(0421) 879-1206


 

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Info@Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder
Nach oben scrollen