Digitale Wunschsterne

Geschenkaktion für die Patienten der Kinderkliniken in diesem Jahr per E-Mail und Post möglich

Digitale Wunschsterne
Geschenkaktion für die Patienten der Kinderkliniken trotz Corona möglich

Eine Kuscheldecke, ein Kartenspiel oder eine Spieluhr – Wünsche wie diese stehen auf den kleinen gelben Pappsternen. Sie kommen von den Patientinnen und Patienten der Kinderklinik und der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Klinikums Bremen-Nord.  Über die Wunschsternaktion des Klinikums Bremen-Nord soll ihnen zu Weihnachten eine kleine Freude gemacht werden. Denn die Wünsche können ab sofort wieder erfüllt werden. Wer dabei mitmachen möchte, kann per E-Mail an Weihnachtssternekbn@gesundheitnord.de einen digitalen Wunschstern anfordern. Das Geschenk im Wert von bis zu 15 Euro soll dann am besten per Post ans Klinikum Bremen-Nord, Krankenhausdirektion, Stichwort „Wunschstern“, Hammersbecker Str. 228, 28755 Bremen geschickt werden. Einsendeschluss ist der 17. Dezember. Wichtig: Der Wunschstern soll sichtbar und sicher am Päckchen befestigt werden, um das Geschenk direkt zuordnen zu können.

„Diese Aktion liegt uns besonders am Herzen. Uns war es wichtig, dass die Wunschsternaktion trotz Corona stattfinden kann“, sagt Klinikpflegeleitung Michaela Feldmann. Da in den vergangenen Jahren die Bereitschaft zum Schenken so groß war, wurde die Aktion in diesem Jahr auch auf das Eltern-Kind-Zentrum Prof. Hess und die Kinder- und Jugendpsychiatrie im Klinikum Bremen-Ost ausgeweitet, damit noch mehr Kindern eine Freude gemacht werden kann.  Die Geschenke werden den Kindern an Heiligabend vom Pflegeteam der Station überreicht. Von zusätzlichen Süßigkeiten sollten die Wunscherfüller aber unbedingt absehen, da einige Patientinnen und Patienten krankheitsbedingt auch an Heiligabend leider keine Süßigkeiten essen dürfen. Auch auf andere Lebensmittel soll aus Hygienegründen verzichtet werden.

„Die Bescherung im Krankenhaus ist jedes Mal ein rührender Moment und wir freuen sehr über die leuchtenden Kinderaugen“, sagt Michaela Feldmann. Neben den Patientinnen und Patienten, die an Heiligabend im Krankenhaus liegen, bekommen natürlich auch jene Kinder ihr Geschenk, die das Krankenhaus schon vor dem 24. Dezember verlassen durften. Einige Spielsachen finden zudem ihren Platz in den Spielzimmern der Kinderklinik und machen so auch im kommenden Jahr noch ganz vielen Kindern eine Freude.

Eine große Geschenklieferung ist übrigens schon fest eingeplant. Denn wie in den Vorjahren beteiligen sich auch die Bremer Stadteinigung und der Umweltbetrieb Bremen mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an der Wunschsternaktion. Ein geschmückter Tannenbaum mit den klassischen Wunschsternen steht übrigens trotz Corona wieder im Krankenhaus-Foyer. Dieser ist in Zeiten der eingeschränkten Besuchsmöglichkeiten allerdings vor allem den Beschäftigten vorbehalten, die sich wie jedes Jahr direkt einen Pappstern vom Baum pflücken und einen Wunsch erfüllen dürfen.

Ihre Ansprechpartner

Karen Matiszick

Pressesprecherin und
Leiterin Unternehmenskommunikation
(0421) 497 81051
karen.matiszick@gesundheitnord.de

Stefanie Beckröge

Pressereferentin
(0421) 497 81054
stefanie.beckroege@gesundheitnord.de

Timo Sczuplinski

Pressereferent
(0421) 497 81057
timo.sczuplinski@gesundheitnord.de

Rolf Schlüter

Pressereferent
(0421) 497 81052
rolf.schlueter@gesundheitnord.de

Notfall

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte

(0421) 497-77840


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 497-71005 (Empfang)

Klinikum Bremen-Nord

(0421) 6606-1443


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 6606-1371

Klinikum Bremen-Ost

(0421) 408-1291

Klinikum Links der Weser

(0421) 879-1206


 

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Info@Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder
Nach oben scrollen