Dr. med. Christian Graeser neuer Leiter der Notfallaufnahme

Leiter der Notfallaufnahme: Dr. med. Christian Graeser

Dr. Christian Graeser ist seit dem 1. September 2022 der neue Leitende Arzt der Zentralen Notfallaufnahme am Klinikum Links der Weser. Er folgt damit auf Götz Herold, der aus persönlichen Gründen den Konzern verlassen hat. Christian Graeser ist in Bremen kein Unbekannter. Der 1981 in Bielefeld geborene Chirurg war seit 2019 Leiter der Zentralen Notaufnahme im St. Joseph Stift in Bremen. Der anerkannte Akut- und Notfallmediziner studierte an der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus der Technischen Universität Dresden, ehe er in Zürich und Sydney Auslandserfahrungen sammelte. Nach seiner Approbation wechselte er nach Hamburg und war dort unter anderem am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf tätig. Bereits 2013 wechselte Graeser dann nach Bremen, um seinen Facharzt für präklinische Notfallmedizin (2013), Allgemeinchirurgie (2016) und Viszeralchirurgie (2018) zu machen.

„Mit der Anerkennung der Zusatzbezeichnung Klinische Akut- und Notfallmedizin und der Befugnis zur Weiterbildung Akut- und Notfallmedizin ist Dr. Christian Graeser die ideale Besetzung für die Leitung unserer Notfallaufnahme“, so der ärztliche Direktor Priv.-Doz. Dr. Arnd Steffen Böhle. „Für das Herzzentrum Bremen und die regionale Notfallversorgung brauchen wir einen Fachmann, der uns auch bei der Anwerbung junger Kolleginnen und Kollegen hilft“.

„Das Klinikum Links der Weser, mit dem überregionalen Herzschwerpunkt, der ärztlichen Besetzung der beiden Rettungshubschrauber und einem Notarzteinsatzfahrzeug, ist für einen Notfallmediziner ein sehr attraktiver Standort. Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und bin mir sicher, dass wir die Weiterentwicklung der Notfallmedizin am Standort gemeinsam voranbringen werden“, sagt Christian Graeser.

Ihre Ansprechpartner

Karen Matiszick

Pressesprecherin und
Leiterin Unternehmenskommunikation
(0421) 497 81051
karen.matiszick@gesundheitnord.de

Stefanie Beckröge

Pressereferentin
(0421) 497 81054
stefanie.beckroege@gesundheitnord.de

Timo Sczuplinski

Pressereferent
(0421) 497 81057
timo.sczuplinski@gesundheitnord.de

Rolf Schlüter

Pressereferent
(0421) 497 81052
rolf.schlueter@gesundheitnord.de

Notfall

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte

(0421) 497-77840


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 497-71005 (Empfang)

Klinikum Bremen-Nord

(0421) 6606-1443


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 6606-1371

Klinikum Bremen-Ost

(0421) 408-1291

Klinikum Links der Weser

(0421) 879-1206


 

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Info@Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder
Nach oben scrollen