Zwei neue Top Mediziner am Klinikum Links der Weser

Prof. Dr. med. Jens Garbade neuer Chefarzt der Herzchirurgie und Dr. Heinz Tschernich leitet die Anästhesie und Intensivmedizin

vlnr.: Prof. Dr. Jens Garbade, Privat-Dozent Dr. Arnd-Steffen Böhle und Dr. Heinz Tschernich bei der Begrüßung im Klinikum Links der Weser

Herr Prof. Dr. med. Jens Garbade ist neuer Chefarzt der Herzchirurgie am Klinikum Links der Weser. Der 50-jährige Herzchirurg folgt auf Dr. Thorsten Schmidt, der die Klinik kommissarisch seit Oktober 2020 geleitet hat. Herr Dr. Heinz Tschernich übernimmt die Klinik für Anästhesie, Operative und Allgemeine Intensivmedizin, Notfallmedizin am Klinikum Links der Weser von Dr. Thomas Augenstein, der die Altersgrenze erreicht hat und in den wohlverdienten Ruhestand wechselt. Beide Chefärzte mit internationalem Ruf sind die Wunschkandidaten der Krankenhausdirektion und sorgen mit ihrer enormen fachlichen Expertise für neue Entwicklungsperspektiven für das Herzzentrum Bremen.

Prof. Dr. Jens Garbade kommt vom Herzzentrum Leipzig, wo ihm bereits 2014 eine außerplanmäßige Professur von der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig verliehen wurde. Seit 2013 war er in der Kernkompetenz als verantwortlicher Oberarzt für die chirurgische Herzinsuffizienztherapie, Kunstherztherapie und Herztransplantation in Leipzig tätig. Neben der minimal-invasiven Herzchirurgie, insbesondere der Mitralklappen- und Bypasschirurgie, sind komplexe Eingriffe der Herz- und Gefäßchirurgie und die interdisziplinäre Krankenversorgung wesentliche Schwerpunkte von Prof. Garbade. Der verheiratete Vater zweier Kinder hat 1998 das Studium der Humanmedizin an der Universität Leipzig abgeschlossen. 2014 folgte dann noch ein Masterabschluss „Health and Business Administration“ an der Universität in Erlangen-Nürnberg. Mit über 5000 herzchirurgischen Eingriffen und zahlreichen internationalen Publikationen kann er auf einen enormen klinischen und wissenschaftlichen Erfahrungsschatz zugreifen. Als Lehr- und Weiterbildungsbeauftragter sorgt er dafür, dass das Klinikum weiterhin für PJ-Studierende und Assistenzärztinnen und Assistenzärzte als Weiterbildungsstandort attraktiv bleibt. Das Herzzentrum Bremen hat einen überregionalen Ruf, der jetzt noch weiter ausgebaut werden kann.

Dazu passt auch, dass die zweite Chefarztposition zeitnah wiederbesetz werden konnten. Mit Dr. Heinz Tschernich ist es gelungen, einen ausgewiesenen Experten für die Kardioanästhesie am Herzzentrum Bremen zu gewinnen. Der 1968 in Wien geborene Dr. Tschernich kann dabei ebenfalls auf Erfahrungen aus dem Herzzentrum in Leipzig und dem Herz-Neuro-Zentrum Bodensee zurückgreifen, wo er seit 2014 als Oberarzt und Chefarztvertreter in Leitungsfunktion tätig war. Komplettiert wird der Lebenslauf durch Studium und klinische Tätigkeit an der medizinischen Universität Wien, die mit dem Facharzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin im Jahr 2000 abgeschlossen wurde. Seit 2014 befasst sich Dr. Tschernich unter anderem mit der anästhesiologischen und echokardiographischen Betreuung des TAVI- und MitraClip-Programms.

Der ärztliche Direktor Privat-Dozent Dr. Arnd Steffen Böhle freut sich für das Klinikum Links der Weser: „ Mit Prof. Garbade und Dr. Tschernich haben wir ein neues Leitungsteam im Herz-OP, das nicht nur den guten Ruf der Herzklinik sichert, sondern Bremen gemeinsam mit der überregional etablierten Kardiologie weitere Entwicklungsperspektiven eröffnet.“

Ihre Ansprechpartner

Karen Matiszick

Pressesprecherin und
Leiterin Unternehmenskommunikation
(0421) 497 81051
karen.matiszick@gesundheitnord.de

Stefanie Beckröge

Pressereferentin
(0421) 497 81054
stefanie.beckroege@gesundheitnord.de

Timo Sczuplinski

Pressereferent
(0421) 497 81057
timo.sczuplinski@gesundheitnord.de

Rolf Schlüter

Pressereferent
(0421) 497 81052
rolf.schlueter@gesundheitnord.de

Notfall

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte

(0421) 497-77840


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 497-71005 (Empfang)

Klinikum Bremen-Nord

(0421) 6606-1443


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 6606-1371

Klinikum Bremen-Ost

(0421) 408-1291

Klinikum Links der Weser

(0421) 879-1206


 

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Info@Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder
Nach oben scrollen