Die Intensivmedizin im Klinikum Bremen Mitte verfügt über zwei Intensivbereiche.

Die Pflegekräfte der

  • Intensivstation 1 versorgen überwiegend beatmete Patienten und die Pflegekräfte der
  • Intensivstation 2 überwiegend Patienten die keine dauerhafte Beatmung benötigen.

Die Einarbeitungskonzepte beider Stationen unterscheiden sich aufgrund der unterschiedlichen Ausrichtung der Stationen.
Die Fortbildungsangebote der Bereiche richten sich an beide Stationsteams gleichzeitig.

Einarbeitungskonzept

Als neuer Mitarbeiter wirst du auf unseren Stationen am ersten Arbeitstag von einem Praxisanleiter begrüßt und empfangen.

Ihr verbringt den Tag gemeinsam, dir wird dein neuer Arbeitsplatz gezeigt und du wirst im Team vorgestellt. Unter anderem wird dir deine Einarbeitungsmappe ausgehändigt, die dich länger begleiten wird.

An diesem Tag wirst du sehr viel sehen, viele Eindrücke sammeln und von Reizen überflutet werden. Aber keine Sorge, deine Einarbeitung beginnt erst. Die Einarbeitung am Patienten beginnt dann ab Tag 2.

Du betreust zusammen auf der Intensivstation 1 in den nächsten 8-10 Wochen deiner Einarbeitung mit einem Praxisanleiter oder einem Kollegen/-in zusammen die Patienten. Auf der Intensivstation 2 wirst du 4 Wochen von deinem Praxisanleiter begleitet. Dir wird immer viel erklärt und du wirst viel lernen. Es wird ein Mix aus beatmeten und spontanatmenden Patienten, instabilen und stabileren Patienten sein. In dieser Zeit bist du nie alleine. Du wirst sehen, wie du immer sicherer wirst und Spaß bei der Arbeit hast.

Deine Einarbeitung endet nicht nach 8-10 Wochen.

Wir haben einen Plan für Dich

Auf der Intensivstation 1 wird dir für 2 Jahre ein Praxisanleiter an die Seite gestellt. Bei uns nennen wir es Patensystem. Zusammen durchlauft ihr gemeinsame Tage der weiteren Einarbeitung. Grundlagen werden vertieft, Szenarien und Notfallsituationen besprochen und deine Unsicherheiten werden ausgeräumt. Alles, damit du gut zurechtkommst und dich bei uns wohl fühlst. Mit Ihm/Ihr führst Du regelmäßige Feedback-Gespräche.

Während deiner Einarbeitung auf der Intensivstation 1 verbringst du einen Tag in der Anästhesiepflege, einen weiteren Tag wirst du bei unserem Transportdienst / Rettungsassistenten und den Stationsärzten verbringen.

Beide Stationen bieten dir ein gut strukturiertes Einarbeitungs- und Entwicklungskonzept.

Angeboten werden 3 Fortbildungen pro Monat, regelmäßige Reanimationstrainings, Ganztagsfortbildungen zu den Themen Beatmung und viele weitere.

Unsere Gerätebeauftragten, haben im Schnitt 2 Tage im Monat freie Zeit um dich in die Geräte einzuweisen. Unsere Praxisanleiter sind auch Gerätebeauftragten, somit bleibt alles in einer Hand.

Jeweils einmal im Quartal findet für beide Stationsteams eine gemeinsame Teamsitzung mit dem ärztlichen Dienst statt.

Wir hoffen, dass dieser kurze Einblick reicht, um bei dir die Neugier geweckt zu haben, dass du unser neuer Kollege/-in werden willst. Ruf doch einfach mal an, schau nach Absprache vorbei, vereinbare einen Hospitationstag bei uns oder bewerbe dich direkt.

Kontakt

Unsere Stationsleitungen:

Intensivstation 1Intensivstation 2
Jürgen Ottner
 0421-497 75882
 juergen.ottner@klinikum-bremen-mitte.de
Claus Jägeler
 0421-497 75782
 claus.jaegeler@klinikum-bremen-mitte.de

Unsere
Klinikpflegeleitung:
 

Sönke Caspers
 0421-497 70110
 soenke.caspers@klinikum-bremen-mitte.de

 

Die Stations- und  Klinikpflegeleitung sind gerne bereit, im Vorfeld noch weitere Fragen zu beantworten.

Notfall

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte

(0421) 497-77840


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 497-71005 (Empfang)

Klinikum Bremen-Nord

(0421) 6606-1443


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 6606-1371

Klinikum Bremen-Ost

(0421) 408-1291

Klinikum Links der Weser

(0421) 879-1206


 

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Info@Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder
Nach oben scrollen