Pro Jahr werden bei uns ca. 2000 Patienten stationär behandelt.

  • Im Rahmen der Nieren- und Hochdruckkrankheiten behandeln wir akute und chronische Nierenerkrankungen einschließlich Patienten vor u. nach Transplantationen der Niere in enger Kooperation mit der Urologischen Klinik.
  • In der klinischen Nephrologie und der speziellen Bluthochdruckdiagnostik führen wir Nierengewebeentnahmen (Biopsien) ultraschallgesteuert, Nierenarterien- u. Dialyseshuntdoppler, modernste Harndiagnostik und eine 24 std. Blutdruckmessung durch.
  • In unserer Dialyse werden pro Jahr ca. 6900 Patienten ambulant und stationär behandelt. Neben den allgemeinen Dialyseverfahren sei hier insbesondere die Plasmapherese und die Immunadsorption bei z.B. Autoimmunerkrankungen genannt.
    Patienten, die sich für eine Peritonealdialyse entschieden haben, erhalten neben der Katheteranlage ein ausführliches Training sowie eine kontinuierliche Betreuung. Selbstverständlich erhalten alle Patienten durch unser Dialysefachpersonal und einer Ernährungswissenschaftlerin eine gute Diätschulung.
  • Patienten mit einem schweren Herzinfarkt oder Verengung der Herzkranzgefäße versorgen wir in enger Kooperation mit dem Krankenhaus Links der Weser.
  • Wir implantieren Herzschrittmacher und übernehmen die ambulanten Kontrollen.
  • Im Rahmen der nichtinvasiven Kardiologie führen wir Transthorakale- Echokardiographien, TEE`s, LZ-EKG`s und Ergometrie durch.
  • In der Abteilung Lungenfunktionsdiagnostik arbeiten wir mit Bodyplethysmographie, Spiroergometrie, Bronchoskopie und Schlafapnoediagnostik.
  • Patienten mit schweren Schlaganfällen werden im Team mit unseren Physiotherapeuten nach dem Bobath-Konzept behandelt.

Notfall

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte

(0421) 497-77840


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 497-71005 (Empfang)

Klinikum Bremen-Nord

(0421) 6606-1443


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 6606-1371

Klinikum Bremen-Ost

(0421) 408-1291

Klinikum Links der Weser

(0421) 879-1206


 

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Info@Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder
Nach oben scrollen