ÄRZTLICHE FORTBILDUNGSVERANSTALTUNG

Das erste MS-Forum Bremen am 11.09.2021 im Haus im Park am Klinikum Bremen-Ost war ein voller Erfolgt!

Über 50 ärztliche Kollegen waren an den Vorträgen interessiert und diskutierten die Neuerungen in den aktuellen Leitlinien zur Multiplen Sklerose und die neuen MRT Kriterien der Erkrankung. Zudem wurde ein kompaktes Update über die therapeutischen Optionen gegeben und zwischen Klinikärzten und niedergelassenen neurologischen Kollegen erörtert. „Ich denke, wir konnten mit der Veranstaltung eine besser Versorgung der Patienten mit Multipler Sklerose in Bremen erreichen, weil nur eine sektorübergreifende Versorgung (ambulant/stationär/teilstationär) bei der Erkrankung einen sinnvollen Therapieplan ermöglicht“, so Prof. Duning.

Die Vorträge können Sie hier einsehen…

Ich brauche eine Übersicht! Neues zu Medikamenten der MS

Prof. Dr. med. P. Albrecht
Leitender Oberarzt der Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum Düsseldorf

Neue Leitlinie MS: Aus der Sicht des niedergelassenen Neurologen

Dr. med. G. Wortmann,
Neurologie, Praxis am Wall, Breme

Neue Leitlinie MS: Aus der Sicht des Krankenhausarztes

Dr. med. H.-U. Voelter,
Oberarzt Klinik für Neurologie KBO

Update: MRT bei MS

Dr. med. N. Peitgen,
leitende Oberärztin Neuroradiologie KB

Fatigue bei MS: Update Diagnostik und therapeutische Optionen

Prof. Dr. med. H. Hildebrandt,
Leiter der Neuropsychologie, Klinik für Neurologie KBO

Über den Tellerrand: Neues zu Diagnostik und Therapie der Alzheimerkrankheit

Prof. Dr. med. Th. Duning,
Chefarzt Klinik für Neurologie, KBO

MS-Forum Bremen - Samstag, 11.09.2021, 09:00 Uhr – 12:30 Uhr

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten Sie ganz herzlich zum ersten MS-Forum in Bremen einladen. Die Veranstaltung findet am 11. September 2021 statt, aufgrund unserer guten Erfahrungen bei Veranstaltungen erneut im Haus im Park am Klinikum Bremen-Ost.

Die Neurologie und Neurowissenschaften entwickeln sich weiterhin rasant. Sowohl therapeutische als auch diagnostische Konzepte bei der Behandlung z.B. neuroinflammatorischer oder neurodegenerativer Erkrankungen verändern sich dynamisch. Dies betrifft insbesondere die immuntherapeutischen und diagnostischen Konzepte bei der Multiplen Sklerose. Gerade ist die neue MS-Leitlinie erschienen, zudem sind die MRT-Kriterien der Multiplen Sklerose vor einigen Wochen revidiert worden. Hier wollen wir einen Überblick geben. Besonderes Augenmerk wird dabei auf deren Auswirkungen auf den Praxisalltag gelegt. Die Veranstaltung ist bewusst praxisnah ausgerichtet und macht einen Brückenschlag zwischen den ambulanten, teilstationären und stationären Sektionen, der insbesondere bei der Versorgung der Patienten mit Multipler Sklerose wichtig erscheint.

Wir wünschen uns eine interessante und informative Veranstaltung und freuen uns auf Ihr Kommen.

Dr. med. H.-U. Voelter

Dr. med. G. Wortmann

Prof. Dr. med. T. Duning

Programm

09.00 UhrBegrüßung
Prof. Dr. med. Th. Duning
09.10 UhrIch brauche eine Übersicht! Neues zu Medikamenten der MS
Prof. Dr. med. P. Albrecht
Leitender Oberarzt der Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum Düsseldorf
09.50 UhrNeue Leitlinie MS: Aus der Sicht des niedergelassenen Neurologen
Dr. med. G. Wortmann,
Neurologie, Praxis am Wall, Bremen
10.15 UhrNeue Leitlinie MS: Aus der Sicht des Krankenhausarztes
Dr. med. H.-U. Voelter,
Oberarzt Klinik für Neurologie KBO
10.40 UhrPause mit Diskussion
10.55 UhrUpdate: MRT bei MS
Dr. med. N. Peitgen,
leitende Oberärztin Neuroradiologie KBO
11.20 UhrFatigue bei MS: Update Diagnostik und therapeutische Optionen
Prof. Dr. med. H. Hildebrandt,
Leiter der Neuropsychologie, Klinik für Neurologie KBO
11.45 UhrÜber den Tellerrand: Neues zu Diagnostik und Therapie der Alzheimerkrankheit
Prof. Dr. med. Th. Duning,
Chefarzt Klinik für Neurologie, KBO
12.10 UhrAbschlussdiskussion und Imbiss
12.30 Uhr

Ende der Veranstaltung

____________ 

Die Veranstaltung findet selbstverständlich unter Beachtung aller behördlichen Auflagen und Hygienerichtlinien statt. Folgende Firmen unterstützen die Veranstaltung als Sponsoren: Janssen-Cilage (1000 Euro), BMS (1000 Euro), TEVA (1000 Euro), Biogen (1000 Euro), Sanofi (1000 Euro), Merck (1000 Euro) und Roche (1200 Euro)

Referent(in):

Prof. Dr. med. P. Albrecht
Leitender Oberarzt der Klinik für Neurologie, UniversitätsklinikumDüsseldorf

Prof. Dr. med. Th. Duning
Chefarzt Klinik für Neurologie mit Institut für klinische Neurophysiologie und Neurologische Frührehabilitation, Klinikum Bremen Ost

Prof. Dr. med. H. Hildebrandt
Leiter der Neuropsychologie, Klinik für Neurologie, Klinikum Bremen Ost

Dr. med. N. Peitgen
Leitende Oberärztin der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie Klinikum Bremen Ost

Dr. med. H.-U. Voelter
Oberarzt Klinik für Neurologie, Klinikum Bremen Ost

Dr. med. G. Wortmann
niedergelassener Facharzt für Neurologie, Praxis am Wall, Bremen

Referentenhonorar (externer Referent): Albrecht 1.000,- €
Übrige Referentenhonorare 250,- €,
Prof. Duning ohne Referentenhonorar

Kontakt
Ansprechpartner: Sekretariat: Sonja Zelt
Telefon: (0421) 408 2285
E-Mail: sonja.zelt@gesundheitnord.de
 

Veranstaltungsort:
Haus im Park
Adresse:
Züricher Straße  40
28325  Bremen
E-Mail: Betriebliche.Qualifizierung.KBO@GesundheitNord.de

 

 

Notfall

Unsere Notfallaufnahmen:

Klinikum Bremen-Mitte

(0421) 497-77840


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 497-71005 (Empfang)

Klinikum Bremen-Nord

(0421) 6606-1443


Notfallambulanz in der Kinderklinik
(0421) 6606-1371

Klinikum Bremen-Ost

(0421) 408-1291

Klinikum Links der Weser

(0421) 879-1206


 

Im Notfall
Giftnotruf Niedersachsen/Bremen
 0551 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
 116117
Die Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung sind über die bundesweite Rufnummer 116 117 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst stellt sicher, dass Patienten außerhalb der üblichen Praxis-Sprechstundenzeiten ärztlich versorgt werden, abends, an den Wochenenden und an Feiertagen

...lesen

Zentraler Kontakt

Kontakt

Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen

Postadresse:
Gesundheit Nord | Klinikverbund Bremen
28102 Bremen

 (0421) 497 0
 Faxnummern zu den Kliniken finden Sie jeweils auf den Klinik-Seiten
 Info@Gesundheitnord.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht –
wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Kontaktformular

Klinikverbund verkürzt für Service-Menü

Seite 1
Damit wir Ihre Nachricht schnell bearbeiten können, wählen Sie bitte unbedingt die gewünschte Gesellschaft/Klinik aus:
Die Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne Rede und Antwort betreffend der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Obwohl wir standardmäßig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden. Als Empfänger Ihrer Daten sind wir den Datenschutzgesetzen verpflichtet. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihnen nur dann auf Ihre E-Mail per E-Mail antworten, wenn Sie diesem Kommunikationsmedium ausdrücklich zugestimmt haben. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/impressum/datenschutz.html
*Pflichtfelder
Nach oben scrollen